Freundin nimmt meine depressionen nicht ernst?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Werde dir einfach bewusst, dass man im Leben in erster Linie nur sich selbst helfen kann. Du hast es in der Hand, und das ist auch was Schönes. Du kannst dich und dein Leben selbst gestalten. Und ein gutes, verständnisvolles Ohr wird immer eine Seltenheit sein. Vielleicht hat deine Freundin nicht das nötige Feingefühl dafür, vllt. ist sie durch ihr eigenes Leben überfordert.
Wenn du eine soziale Phobie hast, musst du trotzdem versuchen immer wieder in das kalte Wasser zu springen. Mit der Zeit wird es wärmer. Der Mensch kann sich an vieles gewöhnen, einige brauchen eif. mehr Zeit.

Danke für deine tolle Antwort! Ich glaube ihr fehlt das Feingefühl, ich bin aber auch nicht so toll. Zum Glück habe ich keine soziale Phobie :)

2

Klingt eher als wärst Du es, der sie nicht ernst nimmt. Klar sie drückt sich unglücklich aus, aber Du klingst als seist Du der Einzige mit Wehwehchen und Sorgen, und alle anderen sollen gefälligst den Bespaßer spielen damit es Dir wieder gut geht. So funktioniert das allerdings nicht. Wie man in den Wald ruft, wenn Du also ihr Sorgen nicht für voll nimmst wie kannst Du dann selbiges von ihr erwarten? Bist Du sicher, dass ihr "beste Freunde" seid?

Ich weiß, es sollte sich so nicht anhören. Ich unterstütze sie immer wenn es ihr schlecht geht, schreibe ihr Stundenlang aber bei meinen Sorgen hört sie mir kaum zu. Ich werde aber nächstes mal besser aufpassen! Und nein, ich glaube wir sind schon lange keine besten Freunde mehr 

0

Also ja ich hab auch Depressionen und ich kenn das was du da schreibst. Nur es ist für leute die das nicht selbst haben halt echt unverständlich, das ist das doofe da kann man eigentlich nicht viel machen

Klinik Roseneck . Psychsomatisch?

Hallo! Ich wollte Fragen ob jemand schon Erfahrung gemacht hat mit der Klinik... Bald gehe dort auch hin wegen Depressionen und meiner Angststörung. Deswegen wollte ich wissen, wenn jemand schon dort war ...wie diese Klinik ist.. Bzw. Wie lange muss man in so einer Klinik rein!!?! Wochen? Oder mehr?! Was passiert wenn man dort eine Starke panikattacke hat?

...zur Frage

Soll ich in eine Klinik (Depressionen)?

Nach langem hin und her habe ich mich getraut meiner Mutter zu sagen, dass ich zum Psychologen will weil es mir nicht gut geht (sie weiß nicht das ich svv, Selbstmordgedanken und „wahrscheinlich“ Depressionen und Angststörungen seit ca. 1 1/2 Jahren habe)

Am Mittwoch (in 3 Tagen) habe ich den ersten Termin.

Ich überlege ob ich ihr (Psychologin) sagen soll, das es mir wirklich sehr schlecht geht und meine Selbstmordgedanken in letzter Zeit wirklich extrem sind. Ich hab einfach Angst das ich mich nicht mehr kontrollieren kann.

Meine Frage jetzt: Kann ich das alles der Psychologin in der ersten Stunde sagen und würde sie mich gleich in eine Klinik einweisen?

(Irgendwie will ich es auch von mir aus selber, weil ich wirklich Hilfe brauche und in letzter Zeit geht es mir besonders schlecht)

LG

...zur Frage

Nimmt sie mich nicht ernst oder ist sie keine richtige freundin?

hi und zwar habe ich starke Depressionen und letztens musste ich mich zuhause betrinken und habe dann total rumgeheult und da habe ich eine gute Freundin angerufen und als sie am tel war habe ich ihr gesagt,dass ich sterben will und sie hat irgentwie garnicht reagiert.es kam so vor,dass sie keine lust hat mit mir zu reden.an dem gleichen tag haben wir uns nochmal gesehen und sie hat mich nichtmal in den arm genommen oder mir "den kopf gewaschen" warum ich sage ich will sterben ..sie hat dieses Thema nichtmal angesprochen.obwohl ich noch richtig rote dicke augen hatte.. kann es sein ,dass es keine richtige Freundin ist ?

...zur Frage

(LIEBESKUMMER)Hilft mir. Was soll ich machen?

Ich bin 15 Jahre alt und ich liebe seit sehr langer Zeit einen Jungen. Ich liebe ihn sehr doll, es ist unbeschreiblich einfach, aber er hasst mich. Er ist 2 Jahre älter als ich, sieht mich also als ein ''kleines Kind''. Er hat mir geschrieben, dass ich ihn nerve und ich ihn lassen soll, und dass er kein 'sche*ß Pädophiler' ist usw. Er geht auf meine Schule und seine Freunde rufen mich oft in den Pausen und sagen er wolle doch was von mir(was aber nicht stimmt) oder er setzt sich neben mich auf eine Bank mit seinen Freunden und quetscht mich.

Ich kann nicht.. Es ist so leicht gesagt alles, aber es ist einfach schlimmer, als wie es hier steht. Ich habe so ein Gefühl, dass ich sofort am Anfang von unserem Kontakt(den übrigens ICH begonnen habe) alles kaputt gemacht habe, weil ich einfach zu aufdringlich war und ihm auf die Nerven gegangen bin. Jzt lacht er mich aus, nimmt nichts ernst. Ich weine jeden Tag wegen ihm, weil er mich 'nicht akzeptiert' (er weiß das aber nicht). Ich kann einfach nicht ohne ihn.. Es tut so weh, ich habe nie jemanden so sehr geliebt und ich wurde nie so verletzt, mir geht es einfach schlecht.... Ich kann mich nicht mehr richtig auf Schule konzentrieren. Ich bin mit meinen Gedanken immer woanders und ich weine sehr viel. Ich bekomme auch manchmal quasi Anfälle, wobei ich mich wenn ich alleine bin auf den Boden schmeiße und einfach heule, ich weiß nicht was ich machen soll...(und ich esse weniger.... habe heute zum Beispiel zum ersten mal um 17:50 etwas gegessen)

Ich kann nichts machen, weil er es nicht will, er hasst mich. Er verdreht nur die Augen wenn es mal um mich geht oder lacht einfach. Ich träume so oft von ihm und wache immer wieder traurig auf, weil ich weiß, dass es nur ein Traum ist. Ich kann nicht mehr. Ich kann einfach nicht ohne ihn.... Es geht nicht. In letzter Zeit ist es auch so, dass er mich einfach nicht beachtet und das tut auch weh. Ich will nicht so leben als hätten wir uns nie gekannt. Ich hasse es, ich wünschte ich könnte irgendwas machen, aber WAS? Ich bin so hilflos ... Ich weine jede Nacht und ich habe mich sogar geritzt... nicht sehr tief aber trotzdem.... Ich finde mich selber einfach 'krank', es macht mir angst. Er macht mich kaputt.. Ich habe schon mit meiner Besten Freundin darüber geredet und mit meiner Mama (also, dass er mich traurig macht. Das mit dem Ritzen weiß niemand).. für einen Moment hilft es, aber dann beginnt es wieder mit den Anfällen. Ich habe angst, dass meine Beste Freundin dieses Gesprächsthema vielleicht auf die nerven geht..rede jetzt also noch weniger darüber.

Ich weiß wenn man das so zuerst hört denkt man ''Dein ernst? Es ist nur ein Junge. Jeder hat das mal. Du kommst darüber hinweg'' Aber ich kann es einfach nicht. Ich will ihn so sehr. Alles wäre gut, aber warum war ich so dumm und aufdringlich, oh man.. ich hasse das. Es tut mir so leid, wenn das dumm rüber kommt was ich alles schreibe, aber es tut einfach wirklich nur noch weh. Ich verrecke

...zur Frage

hat euch eine Jugendpsychiatrie geholfen? (depressionen , ritzen )

Ich gehe bald in eine Klinik wegen Depressionen und meinen SVV. Hab Sau Angst das es nichts bringt. Und die Therapeuten Unnett sind, ich in der Klinik keine Freunde finde und allein bin. Mir geht es zurzeit echt schlecht. Hab am 8 in einer Klinik Vorstellungsgespräch , wollte aber noch nach weiteren Kliniken gucken weil ich ja nicht weiß wann ich da aufgenommen werd.

Hat es euch geholfen? Könnt ihr mir Kliniken in Dortmund,Köln,Essen oder Umgebung empfehlen?

...zur Frage

Mein onkel behauptet ich würde mir meine Krankheit einbilden?

Ich hab Depressionen und Schizophrenie. Mein Onkel nimmt es nicht ernst,obwohl ich schon seit jahren in Behandlung mit mit Medikamenten usw. Wieso nimmt er mich nicht ernst ? Ich hatte allein wegen der Schizophrenie so viele Panikattacken

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?