Freundin nicht mehr Jungfrau

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

  • Ja, natürlich ist es ein schönes Gefühl, wenn beide den gleichen Erfahrungshorizont haben und gemeinsam das erste Mal erleben können.
  • Gerade Jungen stört es oftmals stark, wenn ein Mädchen schon mehr Erfahrung hat und dieses Schlüsselerlebnis des ersten Mals mit einem anderen Jungen bereits erlebt hat.
  • Viele Jungen stört es, wenn junge Mädchen offensichtlich schon länger Sex hatten und andere Jungen vor ihnen hatten.
  • Du musst Dich letztlich einfach entscheiden, ob Du wirklich in dieses Mädchen verliebt bist und sie unter diesen Bedingungen als Freundin möchtest und mit ihr Dein erstes Mal zu erleben wünscht. Es ist Deine freie Entscheidung, was Du dann tust.
  • Lass Dir nicht einreden, dass es Dir egal sein muss, aber bedenke gleichwohl, dass jeder (auch Du) mehr als eine Beziehung in der Jugend haben wird und Beziehungen unter Teenager halt nicht ewig halten und auch Du beim nächsten Mädchen nicht mehr unerfahren sein wirst.
  • Das Mädchen ist keine Schlámpe, nur weil sie schon mal in einen anderen Jungen verliebt war und mit ihm erste erotische Erfahrungen gemacht hat. Im Gegenteil ist es halt so, dass man nicht immer der erste sein kann, in den ein Mädchen sich verliebt und dem ein Mädchen sich hingibt.
  • Nochmal: Gehe in Dich, wie verliebt Du bist und welche Prioritäten Du setzt. Wenn Du Zweifel hast, lass es sein. Wenn Du sie wirklich magst, dann lass Dich nicht durch Vorerfahrung abschrecken.
MilchReisBrei 29.01.2013, 16:04

Also ich danke erstmal allen die hier Geantwortet haben!!! Es kamen fast gar keine blöden Antworten, da sieht man mal wieder, was für eine gute Community wir hier haben :). Falls es noch jemanden interessiert : Ich liebe sie über alles und las mich davon nicht ablenken :)

Mfg Milchreisbrei

0

Es gibt keinen Grund dazu, sich komisch zu fühlen. Und unsicher musst du auch nicht sein, denn das bisschen Erfahrung, das sie vielleicht als Vorsprung hat, kannst du mit Einfühlungsvermögen und Zärtlichkeit 100 Mal wettmachen!!

Wenn junge und unerfahrene Menschen ihr "erstes Mal" zusammen haben, kann - eben wegen der Unerfahrenheit - einiges danebengehen, so daß das keine so ganz schöne Erfahrung wird. Befreie Dich von romantischen Vorstellungen über Sex und freu Dich, daß Deine Freundin schon ungefähr weiß, worauf es ankommt. Sie wird Dir über Unbeholfenheiten ganz leicht weghelfen können. LG

Das musst du mit dir selbst ausmachen. Entweder es macht dir etwas aus, du kannst nicht damit leben und du hast schlaflose Nächte - dann trenne dich, oder du erkennst, dass kein Mensch dieser Welt je 100% deiner Ansprüche und Wünsche erfüllen wird und bleibst bei ihr. Egal wie du dich entscheidest: Ich wünsche dir alles Gute!

ja natürlich wäre es schön aber es ist eben nicht immer so u das musst du akzeptieren.ich glaube, du hast einfach nur angst, dass dir was (aus deinen augen gesehen) peinliches passiert oder eben weil du noch unerfahren bist u angst hast, sie nicht richtig befriedigen zu können. hab keine angst, jeder hat mal angefangen. es ist noch kein meister vom himmel gefallen.

du bildest dir eine negative Erklärung für die Beobachtung an deiner Freundin ein, Es gibt aber 100 Erklärungen, wieso und warum.... Entjungfern geschieht oft beim Sport, beim Spielen, beim ...

Und sollte es beim Sex passiert sein - dann sprich mit ihr über deine "Untelegenheitsgefühle" und sie wird es verstehen und dich erst recht im Sex begehren - wenn/ weil sie dich liebt !

Hi Milchreisbrei,

Freundin nicht mehr Jungfrau

Ja. Und? Irgendwann hat jeder sein Erstes Mal, die einen früher, andere später. Und noch andere nie.

Zusammen sein Erstes Mal zu haben ist nicht so toll. Es ist immer besser, wenn ein Partner zumindest ansatzweise Erfahrung hat. Das Erste Mal ist in der Regel nicht gerade die Offenbarung, weil alles so ungewohnt und aufregend ist. Da achtet man auf alles Mögliche, der Spaß kommt ein wenig zu kurz. Deine Freundin kann dich dagegen ein wenig beruhigen und dir helfen. Das ist viel wert.

Gruß M.

stell dir doch einfach mal vor, es wär andersrum. sie wäre noch jungfrau, du nicht mehr und sie hätte ein problem damit. was würdest du ihr sagen?? es ist nunmal so. ich glaube nicht, das sie über einen großen erfahrungsschatz in sachen sex zurückblicken kann, und genauso aufgeregt sein wird wie du. wer weiß, ob ihr erstes mal überhaupt schön war. mach es doch, wenn du dazu bereit bist zu ihrem schönsten mal. das rundherrum ist sehr wichtig!

du musst dich net dafür schämen wenn du noch jungfrau bist und es zusammen erleben- ja wäre vllt schön aber ist oft net möglich.. sei einfach froh weil dann hast du für dein 1stes mal jemanden der dir rat geben kann)

Ist halt so! :) Sprich doch besser mit ihr darüber als mit uns, auch wenn es das nicht rückgängig macht. Sie wird da sicher Rücksicht auf dich nehmen wenn es mal soweit kommt. Einmal ist sowieso keinmal! :)

Ist halt so.. kann man nicht ändern.. aber man kann es auch positiv sehen, sie hat erfahrung und kann dir vielleicht etwas helfen.. und euer gemeinsames erstes mal wird es trotzdem sein, also mach dir keine Gedanken ;)

Lg

Sieh es positiv: Sie hat schon etwas Erfahrung, wo sie Dir noch fehlt - das ist manchmal nicht unbedingt das Schlechteste.

Und ändern kannst Du es nun eh nicht.

schon ist es doch wenn du mit einem Menschen zusammen bist den du liebst. nachteilig muss es auch nicht sein. so manches wird überbewertet, was eigentlich nur nebensächlich ist.

Rede mit ihr darüber :)

dann such doch weiter, bis du eine jungfrau findest, als wäre dass soooo wichtig...

Na ja, wenn sie keine Jungfrau mehr ist, wird das nichts mit dem gemeinsamen ersten Mal, dir bleibt nichts anderes übrig als dich mit den Tatsachen abzufinden.

Was möchtest Du wissen?