Freundin möchte eine Katze haben, sie aber nicht kastrieren lassen?

9 Antworten

Ist es dann nicht auch ein Eingriff in die Natur, ein Tier chippen, impfen, durchchecken zu lassen? In der Natur hat die Katze auch kein Katzenklo, keinen Kamin, keine Kuscheldecke.

Wenn ihr einen Kater wollt und der (hoffentlich) auch Ausgang bekommt, dann wäre es ziemlich mies den weiblichen Katzen (und deren Besitzern) gegenüber, ihn nicht zu kastrieren. Immerhin dürfen die sich dann mit einer anstrengenden Schwangerschaft und zu vielen Babys herumschlagen. Wenn es ganz dumm läuft, schwängert er eine, deren Besitzer die Babys einfach aussetzt, weil er nicht weiß wohin sonst damit. Oder eine Straßenkatze, deren Leben auch so schon schwer genug ist.

Ein Eingriff in die Natur einer Katze ist es, eine Katze in der Wohnung zu halten, vor allem wenn sie alleine gehalten wird. Also Katzen sollten immer mindestens zu zweit gehalten werden.

Zu einer artgerechten Haltung gehört auch die Kastration. Katzen werden 2-3x pro Jahr rollig, was aber nicht dem sexuellen Vergnügen dient, sondern einzig und alleine der Vermehrung ihrer Gene. Aus dem Grund gebärden sich Katzen wie wild, schreien nach einem potenten Partner und wenn sie nicht gedeckt werden, können sie dauerrollig werden und auch sonst noch gesundheitliche Probleme bekommen..

Jede Rolligkeit ist Stress für die Katze und der Deckakt ist nicht Vergnügen, sondern Schmerz. Deine Freundin sollte sich mal die Anatonie des Katers ansehen, denn der Katerpenis hat Widerhaken und schmerzt daher die Katze.

Wenn man also im Frühjahr oder Herbst Geschrei aus einem Garten hört, das sie das Weinen eines Babies klingt, so kommt das von einer Katze, die gerade gedeckt wird.

Die Aufzucht von Babies ist genauso Stress für eine Katze. Rollige Katzen könnten ausbüxen und dann sind sie sofort trächtig. Oder ein potenter Kater kommt ins Haus. So schnell könnt Ihr nicht reagieren.

Nicht kastrierte Katzen markieren, was erstens mal kein sehr angeneher Geruch ist, und vor allem können Flecken nur mit einem Spezialreiniger entfernt werden. Egal ob die Katze auf Bett oder Sofa uriniert, hier helfen nur Spezialreiniger oder Sprays und nicht mal mit einer 95-Grad-Wäsche geht der Geruch weg.

Jeder Kater riecht ne rollige Katze meilenweit und wenn sich dann mehrere potente Kater vor Eurer Wohnung oder Eurem Haus versammeln und ihre Kampfgesänge von sich geben, dann lieber bei Euch als bei mir.

Deine Freundin sollte also nicht meinen, dass ne Katze genauso viel Vergnügen am Sex hat, wie sie, denn das ist absolut nicht der Fall.

Meinst Du, das alles genügt, damit Deine Freundin einsichtig wird?

Ja deswegen schaff ich mir auch eine an. Die Katze wird auf keinen Fall allein sein. Wie beschrieben es geht um die Kastration. Ich habe ihr jedmögliche Gefahr gesagt was alles passieren kann usw. Leider hat sie direkt abgeblockt und kam so von wegen ja was wäre wenn du dich kastrieren lassen würdest. Und mir ist klar das Katzen nicht so ein sexuelles Empfinden haben wie Menschen

0

Ja

0
@Nym3r1a

Kannst Du Deiner Freundin nicht mal klar machen, dass kastrierte Katzen glücklicher sind, als nicht kastrierte, denn kastrierte Katzen müssen sich keine Gedanken machen, ob sie auch nen potenten Kerl abbekommen.

Wenn Ihr also 2 Katzen wollt, geht es schon gar nicht, dass nur eine Katze kastriert ist, und die andere nicht.

Nicht kastrierte Katzen versuchen die kastrierte Katze zu unterbuttern und so habt Ihr ewig Zoff und Krach zwischen Euren beiden Katzen.

So lange Deine Freundin nicht gewillt ist, ihre Katze kastrieren zu lassen, würde ich strikte verbieten, überhaupt eine Katze zu halten.

Vielleicht hilft das dann.

2

Hallo Nym3r1a...,
nein - nicht deine Freundin wird mit den Folgen der Nichtkastration leben müssen, sondern das arme Tier!

Eine Katze als Haustier zu halten und sie nicht kastrieren zu lassen, dürfte sie ungeheuer quälen - Tierquälerei, hm? Dann muss das arme Tier alle natürlichen Triebbefehle unerlöst aushalten und kann daran ernsthaft erkranken! Anders als deine Freundin, wird sich die Katze NICHT von ihren biologischen Aufträgen lösen können.

Aber, du hast es ihr wahrscheinlich ausreichend erklärt, mehr kannst du nicht tun! Das wird scheinbar wieder so ein Fall, wenn Tiere aus Desinteresse oder Unkenntnis ein schlimmes Leben führen müssen. Deine Freundin wird dann wahrscheinlich später noch über diesen "unmöglichen Problemfall" schimpfen, wenn die verstörte Katze, zermürbt von ihren eigenen Hormonsäften, sich vielleicht nicht mehr 'angemessen niedlich' verhält oder gar unsauber und schließlich überdreht, statt nur rollig wird. :- ((


Fäden ziehen nach Kastration bei Katze,mit Narkose?

Hallo,meine Freundin hat vor einigen Wochen ihre Katze kastrieren lassen.Das lief soweit ganz gut ,sie bekam auch einen Halslampenschirm ,damit sie nicht an die OP Wund ran kommt .Zusätzlich hatte sie an der linken Wange eine kleine Entzündung,dafür bekam sie ein flüssiges Medikament ,was unter das Futter gemischt wurde.Die Fäden der Wunde sollten sich nach ca Wochen auflösen. Da es die erste Katze meiner Freundin ist ist sie aber sicherheitshalber noch mal zum Tierarzt ,weil auch der Lampenschirm jetzt abgenommen werden sollte,da sie unsicher war ob denn alles ok ist.Als sie dort war rief sie mich an und erzählte mir das die Fäden gezogen werden sollen,das Ganze unter Narkose und zudem mit extra Kosten verbunden.. Hört sich etwas danach an,als hätte man es ausgenutzt ,das sie wenig darüber weis ,um Geld zu verdienen????!!!! Es ist zwar trotz allem gut gelaufen,aber würde uns schon interessieren ob es in dieser Form so üblich ist,so zu verfahren???

...zur Frage

Katze trotz Kastration rollig

Ich habe meine Katze vor einem Jahr  kastrieren lassen. Nun ist sie aber zum 3. Mal nach der Kastration wieder rollig. Kann mir jemand sagen was ich tun kann den mein tierarzt ist im Urlaub. 

...zur Frage

katzen kastration in welchem alter

ab welchem alter ist es ratsam seine katze zu kastrieren?

...zur Frage

Katze kastrieren lassen trotz Rolligkeit

Hallo! Ich habe am Donnerstag mit meiner 15 Monate alten Katze einen Termin beim Tierarzt zur Kastration. Nun ist meine Katze seit gestern aber rollig und ich habe angst, dass die OP jetzt abgesagt werden muss oder etwas passiert. Ist es wirklich so gefährlich oder ist es dennoch möglich?

...zur Frage

Werden Katzen nach der Kastration dick?

Hallo! Werden Katzen nach der Kastration dick? Ich habe nämlich eine Katze und will sie auch kastrieren lassen. LG;-)

...zur Frage

Verändern sich Katzen nach der Kastration?

Weiß vielleicht jemand wie alt eine Katze am besten sein sollte wenn man sie kastrieren lässt ? & gibt es danach irgendwelche Charakter Veränderungen ? Oder lieber keine OP und stattdessen 'die Pille für die Katze' ??

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?