Freundin mischt sich in Erziehung ein

11 Antworten

Ihr müsst ihr nur ganz freundlich sagen, dass Ihr zwar gerne Tipps annehmt, wenn Ihr Probleme habt, aber ansonsten Euer Kind alleine erziehen wollt. Es hat sich ja auch einiges geändert seit der Zeit, als sie Kind war oder Kinder hatte.

sag ihr einfach im höfflichen, ist sehr nett gemeint das du mir tipps geben tust, aber ich erziehe meine tochter auf meine art und weise.... den ich kenn meine tochter und ihre " macken" und ich weis was das beste für sie ist.

Ich würde ihr sagen, dass ich froh bin, dass sie sich offenbar bemüht zu helfen. Gleichzeitig könnte man ihr aber klar machen, dass sich die Zeiten doch ein bisschen geändert haben. Etwa so: "Ich bin überzeugt, dass das, was Du mir vorschlägst, zu Deiner Zeit das Richtige war. Heutzutage ist aber manches anders und man muss versuchen, da einen Mittelweg zu finden. Danke für Deinen Tipp - bestimmt kann man das eine oder andere davon umsetzen."

Es ist schon eine Gradwanderung, denn alte Leute verstehen oft nicht, dass manches anders geworden ist. Wichtig wäre, dass man der alten Dame zu verstehen gibt, dass man es positiv empfindet, dass sie sich Gedanken macht und helfen will.

Und ehrlich gesagt: Bestimmt ist der eine oder andere Tipp auch umsetzbar. Man könnte ihr zum Bsp. mal für etwas ein positives Feedback geben. Dann fällt es ihr vielleicht leichter zu akzeptieren, wenn man ihr sagen muss: "In diesem Punkt kannst Du uns leider nicht helfen. In diesem Punkt möchten wir auch keine Ratschläge, das wollen wir alleine zu lösen versuchen. Sei nicht böse, ein anderes Mal werde ich dich bestimmt mal wieder um Hilfe bitten und für Deinen Rat dankbar sein."

Der alten Dame tut bestimmt das Gefühl gut, wichtig zu sein für euch. Aber das kann sie ja auch, ohne ungewollte Ratschläge zu geben. AUch das könnte man ihr klar machen, etwa so: "Ich finde es toll, dass wir dich gefunden haben und unsere Kleine hat dich sehr gerne. Aber bitte verstehe, wenn wir in der Erziehung einfach unseren eigenen Weg gehen wollen. Danke aber für deine Hilfsbereitschaft!" Viel Erfolg bei der Bewältigung der Situation!

Was möchtest Du wissen?