Freundin meinte sie sein nicht gut genug?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich dachte das auch mal und sagte es zu meinem Freund. Es lag einfach daran, dass er so nette Sachen für mich machte während ich zb sauer war wenn er betrunken heim kam. Außerdem hat er andere Hobbys als ich. Des Weiteren bin ich seine erste Freundin. Ich nahm einfach an das er sich eine bessere suchen sollte mit mehr Gemeinsamkeiten und das er mich nur nahm, weil ich seine erste Freundin bin. Ich fragte mich zusammenfassend, was er überhaupt von mir will. Es lag also an meinem schlechten Selbstwertgefühl. Aber er hat mir versichert, dass er keine andere wollen würde :D Dasselbe könnte bei ihr auch gelten.

Eine andere Möglichkeit ist, dass sie dich vll nicht liebt und aus schlechtem Gewissen möchte das du lieber eine andere suchst.

Wir waren jetzt nur einen Monat zusammen und sie meinte das sie dieses Gefühl schon seitdem wir zusammen kamen hatte. Es macht für mich einfach Sinn. Wir haben leider auch nur eine Fernbeziehung geführt und sie meinte auch das mich dieser Zustand nur kaputt machen würde, weil wir uns noch nicht einmal richtig kannten nur übers Internet... Wir hatten zwar schon einige Pläne gemacht, wann wir uns treffen könnten. Sie ist 15 und ich 19 deshalb gab es einige Probleme, aber wenn die Liebe echt ist dann sollte es doch keine Probleme geben...oder?

0

Vermutlich hat sie bemerkt, dass du sie mehr liebst als sie dich (in ihrem Alter ist man noch nicht sicher wie sich echte Liebe anfühlt). Dies ist jedenfalls möglich (Bsp. Freund und ich. Anfangs liebte er mich mehr, später als ich ihn besser kennenlernte liebte ich ihn dann genauso stark. Bsp. Ex und ich: damals dachte ich ich wäre verliebt bis ich merkte das dies doch nicht der Fall ist und er mich jedoch wirklich liebte, weshalb ich es für ihn beendete)

0
@AmysAngel

Sie meinte auch, dass ihre Gefühle nicht mehr da wären. Ich liebe sie aber wirklich vom ganzem Herzen, weshalb ich die Trennung nicht so gut verarbeiten kann, denn ich habe in den letzten Tagen 9kg abgenommen... Ich möchte sie wieder für mich gewinnen, aber ich weiß nicht mehr weiter...

0

Willst du wirklich eine Beziehung in der der Partner dich nicht liebt? So ist es doch auch für sie nicht schön.

0
@AmysAngel

Ja stimmt schon. Ich möchte auch nur dass sie glücklich ist, daher denke ich dass es für uns beide am besten ist, das einfach zu akzeptieren und nach vorne zu schauen. Es ist zwar unglaublich schwer, eine Person los zulassen die einem unglaublich wichtig ist. Ist aber wohl unvermeidlich.

0

Ich kann mir denken wie schwer es ist. Lenke dich am besten viel mit Freunden ab. Leider vergeht sowas nur sehr langsam :/ Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft :D

0

Das kann auch einem nicht vorhandenen Selbstwertgefühl liegen.

Sie könnte auch wirklich denken, das sie dich nicht verdient hat.

In einer solchen Situation sollte man ihr zeigen, dass sie etwas besonderes ist, also sagen wie hübsch sie ist, welche Stärken sie hat und auf sie auf KEINEN Fall loslassen, sondern immer wieder ankommen, aber ohne bedrängen.

Aber nur in diesem Fall!!!

Ist dir mal aufgefallen, dass sie vieles an sich nicht mag? Dann wird es warscheinlich so sein, ansonsten eher nicht

Das könnte vieles bedeuten. Z.B. das sie es deshalb sagt weil sie der meinung ist dir nichts zurück geben zu können oder das sie versucht sich so von dir zu trennen oder das sie momentan sehr verzweifelt ist aus irgendeinem grund und es deshalb sagt...wäre gut wenn du mir mal das alles genau erklären könntest vielleicht kann ich dir helfen aber mit den infos die ich bis jetzt hab könnte es vieles sein :D

Warum will er nach der Trennung nochmal reden?

Das ist seit der Trennung schon meine dritte Frage auf diesem Forum. Ich zerbreche mir die ganze Zeit den Kopf über Alles. Mein Freund(23) hat sich am Samstag von mir(19)  getrennt. Die Tage zuvor hatten wir nicht viel Kontakt und ich merkte dass er einfach Zeit für sich wollte. Denn davor haben wir immer eine Woche zusammen verbracht dazwischen ein Tag Pause und wieder 5 Tage zusammen usw.
Er hatte zuvor noch keine Beziehung und ist deshalb eigentlich keine Nähe gewohnt, vor allem nicht in dieser Menge. Auch seine Familie ist ein Chaos, ein richtiger Beziehungsmensch zu sein fiel ihm anfangs deswegen auch schwer. Aber er näherte sich langsam an und ich merkte wie er immer mehr lieben konnte.
Doch als ich dann am Samstag bei ihm war, war er plötzlich wieder distanzierter. Solche Phasen hatte er in letzter Zeit öfter, näherte sich mir aber immer wieder an. An diesem Abend meinte er jedoch dass er sich seit 3 Tagen durchgehend wieder seine Freiheit wünscht. Ich brach in Tränen aus. Er will sein bisher gescheitertes Leben alleine in den Griff bekommen ,sagte er. Ich war immer sein Fels in der Brandung aber jetzt braucht er keinen Fels mehr ,sagte er. Drogenprobleme, gescheiterte Träume, Vorstrafen, Schulden, diese Gedanken plagen ihn täglich. Ich stand ihm immer zur Seite und unterstützte ihn und das liebte er. Und jetzt braucht er es plötzlich nicht mehr? Als wir uns verabschiedeten musste er auch weinen. Doch anscheinend sind seine Gefühle auch nicht mehr so stark wie am Anfang. Das Kribbeln sei weg, was meiner Meinung nach normal ist. Er möchte mich trotzdem noch in seinem Leben, aber nur als Freundin sagte er mehrmals. Er will mich immer in seinem Leben.
Aber warum? Er will sich dieses Wochenende auch nochmal treffen, aber warum? Was gibt es denn noch zu besprechen? Samstag Abend meinte er erst es sei nur eine Pause bis er sich im klaren über alles ist, dann war es auf einmal doch eine Trennung. Er hat mir geschrieben er vermisst mich aber es sei das beste für ihn. Er liebt mich noch als Mensch, ist aber nicht mehr verliebt, sagte er mir auch. Ich bin so verwirrt und wünsche mir Aus tiefstem Herzen dass er seine Meinung ändert aber ich glaube es nicht. Was sagt ihr?

...zur Frage

Beziehungsprobleme momentan mit der freundinn?

Hallo erstmal , Ich habe folgendes Problem hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben aus weiblicher aber auch männlicher Ansicht. Ich bin der Michael 22 Jahre jung und hatte bis vorhin noch eine freundinn (23) mit der ich exakt 4 Jahre zusammen war. Wir haben uns immer gut verstanden waren auch schon etliche Male im Urlaub um genau zu sagen 7 mal. In letzter Zeit merkte ich aber das meine freundinn sich komisch benimmt. Sie kam zu mir mit den Aussagen wie zb das sie mehr Zeit jetzt mit ihrer freundinn usw verbringen möchte , ich hatte keinen problem damit und hab Ihre Aussage akzeptiert. Da sie sich immer mehr von mir entfernte hatte ich mich mit ihr zusammen Gesetzt und darüber geredet. Ich hab mitbekommen wie ihr ein Junge geschrieben hatte - gedacht habe ich mir erstmal dabei nichts aber als ich Sie drauf ansprach hat die mir erzählt das sie momentan im Kontakt mit ihrem Vorarbeiter (27) Alex ist. Ich habe mir erst dabei nix gedacht und sie hat mir auch gesagt das sie einfach nr schreiben und nicjt treffen oder so. Paar Tage später habe ich mitbekommen das sie ihm die Frage gestellt hat ob es wirklich nur Freundschaft zwischen den sei oder ob er genau so viel empfindet wie sie für ihn. Als ich sie drauf ansprach meinte sie mir das es nur eine Frage war . Was soll ich mr jetzt denken ? Wie gehe ich am besten vor ? Ich bin momentan komplett am Boden zerstört. Ich weis nicht wie ich den Schmerz in mir bekämpfen kann ich bitte euch um Hilfe wie soll ich vor gehen was soll ich machen ?

...zur Frage

Ich will sie einfach nur vergessen.. Aber wie?

Hey Leute... Meine ex und ich haben uns vor bisschen länger als 2 Monaten getrennt. Sie (21) hatte schon recht viele Beziehungen, ich (20), sie war meine erste Beziehung. Wir waren 6 Monate zusammen.

Nach der Trennung hatten wir so rund 4 Wochen keinen Kontakt mehr, bis sie mich mal auf Alkohol angeschrieben hatte. Hatten bisschen geschrieben, es kam auch zu einem Treffen. Auch zu einem Treffen im club wo wir dann rum gemacht hatten und sie Sachen sagte wie "ich hab dich vermisst, kann unsere Bilder nicht löschen" aber auch "ich will nur mit dir befreundet sein, wir passen nicht zusammen" (obwohl ich die Aussage nicht versteh, dass wie nicht zusammen passen. Sah ich und auch viele Freunde anders) Danach haben wir uns noch 2mal getroffen und jedesmal geküsst. Hatte sogar bei ihr geschlafen, aber wir hatten keinen Sex. Dann erzählt sie mir dass sie wen kennengelernt hat, hat mich aber trotzdem geküsst. Hat den Kontakt zu mir wohl auch geheim gehalten. Dann war ich auf dem Geburtstag einer ehemaligen Freundin von ihr. Sie schrieb mich an und sagte dass ich ein falscher und ekliger mensch sei und verglichen mich mit einem Typen, der sie mal mit dieser ehemaligen Freundin betrogen hat. Ich hab null was gemacht diese ehemalige Freundin hat auch einen freund. Meine ex meinte dass sie mit ihrem neuen glücklich sei, obwohl sie mich 4 Tage zu vor geküsst hatte. Nach dem beleidigen hat sie mich dann überall blockiert und gelöscht. Gestern hat sie mich dann nach 1 1/2 Wochen angeschrieben weil meine Schwester noch Klamotten von ihr hatte. Hab der kleinen Schwester meiner ex geschrieben, dass MEINE SCHWESTER die Sachen vorbei bringt. Meine ex schreibt mir aber "du wolltest die Sachen vorbei bringen?" Das hab ich nicht verstanden aber gut. Dann hat sie oder ihre Mutter, mich später mit einer Freundin gesehen. Ex schreibt "Viel Glück mit ihr" mit so einem Kuss smiley. Als ich meinte dass sie sich entspannen soll, dass sie nur eine Freundin ist, kam "chill warn witz".

Was soll denn der ganze Kindergarten? Wenn sie einen neuen hat und glücklich ist, was ich halt nur von ihr weiß, dann soll sie mich doch einfach in ruhe lassen.

Ich empfinde leider noch was für sie und habe das Gefühl, dass diese ganzen Sachen meine wunde immer wieder aufreiben. Ich versuche immer ihr Verhalten zu verstehen, aber ich tue es null. Ich möchte auch nicht mehr mit ihr zusammen kommen, weil ich langsam glaube dass sie kein gutes Mädchen ist. Egal was ich für sie fühle. Ich will sie einfach vergessen !!! Habt ihr paar Tipps oder aufmunternde Worte? :(

...zur Frage

Ex meldet sich in Kontaktsperre - war nicht antworten richtig?

Grüß euch,

meine EX(23) und ich sind nun seit ca. 2 Monaten getrennt. Wir führten eine glückliche Fernbeziehung und sie war wirklich sehr verliebt in mich. Wir sahen uns oft, da sie in meinem Bundesland studiert.

Ihre Familie war irgendwie nicht so für mich und als es ernst wurde, merkte ich, wie sie immer wieder gegen mich redeten. Plötzlich war ein ehemaliger EX, mit dem sie vor 6 Jahren zusammen war bei ihren Eltern. Er war immer der Lieblingsschwiegersohn, weil er gleich in der Nähe wohnt und die selben Hobbies wie ihre Eltern hat.

Soweit so schlecht. Ich merkte, wie meine EX langsam verunsichert wurde und das spiegelte sich auch auf unsere Beziehung wieder. Die Eltern machten Druck, sie war in der Zwickmühle und unsere Beziehung engleiste.

Ich sagte ihr, wenn sie sich nicht sicher ist, dass ich sie zu nichts zwingen werde. Sie meinte, dass sie mich so gern hat, aber sie nicht weiß was das richtige ist. Ihr EX hat sie damals auch mit ihrer Cousine beschissen.

Die Trennung verlief ohne Streit. Ich sagte ihr eben nur, dass ich sie immer geliebt habe. Sie hörte nun auch mit dem Studium auf und ist nur mehr daheim bei ihren Eltern...mit dem EX läuft nun sicher was, weil ich das auf FB gesehen habe.

Ich habe sie daraufhin vor gut 6 Wochen blockiert und begann abzuschließen. Vor zwei Wochen schrieb sie mir nun, wie es mir so geht usw.

Ich löschte die Nachricht ohne zu antworten.

Nun komme ich mir so kindisch vor. Habe Zweifel an der Kontaktsperre. Ich will, dass sie merkt, dass sie einer Gehirnwäsche unterlaufen ist. Sie merkt, wie sehr ich ihr fehle.

Deshalb habe ich nicht geantwortet. Weil ein "Wie geht's" kein "es tud mir leid - können wir reden" ist.

Was meint ihr?

LG Andi

...zur Frage

Nach Streit ist Freund eiskalt zu mir?

Hallo ihr lieben

vor ein paar Tagen hatte ich (w20) (mal wieder) richtig streit mit meinem Freund (m23). Ging darum das er sich nicht für mich interessiert hat bzw hat mir das Gefühl gegeben als wär ich ihm egal.

Haben uns dann wieder vertragen (ich musste auf ihn zukommen) weil ich ihn doch wirklich Liebe und wir 1,5 Jahre zusammen sind jetzt und das nicht einfach hinschmeißen will.

Auf jeden Fall ist er seitdem so kalt und abweisend zu mir und gibt mir keine Liebe oder Aufmerksamkeit, mag nur abends/nachts was mit mir machen (ihr wisst bestimmt wofür) und tagsüber anstatt was mit mir zu machen unternimmt er lieber was mit Freunden weil mich hat er ja abends für seinen 'Spaß'. Hab ihn darauf angesprochen warum er so ist und er meinte er kann da auch nicht so schnell Gras drüber wachsen lassen nach dem Streit und braucht auch seine Zeit. Wobei ich noch erwähnen sollte Ich wär eigentlich die die allen Grund hätte noch sauer zu sein aber hab den ganzen Streit jetzt einfach vergessen weil er mir so viel bedeutet.

Ich habe die Befürchtung das ich wirklich 'Blind vor Liebe' bin und mich nur noch als 'Objekt' ausnutzen lasse und hoffe auf ein paar Tipps von euch.

Vielen Dank schon einmal :)

...zur Frage

Meine Freundin glaubt mich nicht mehr zu vermissen, liebt sie mich dann nicht mehr?

Meine Freundin hatte in den letzten Monaten viel zu tun und hatte dementsprechend wenig Zeit für mich. Danach hat sie mich immer wieder abgeblockt und ausreden erfunden.

Nun hat sie letztens eine Trennung vorgeschlagen, weil sie an der Beziehung zweifelt, weil sie mich alleine nicht vermisst. Trotzdem streichelte sie mich dabei und wirkte so vertraut auf mich wie immer. Sie weinte und es viel ihr schwer zu gehen.

Ich schreibe jetzt immer noch mit ihr und sie versucht mich aufzubauen, dass es andere Frauen gibt. Aber ich will nur sie, was ich ihr auch schon geschrieben habe.

Trotzdem glaube ich, dass sie noch Gefühle für mich hat. Sonst würde es ihr doch nicht so wichtig sein, dass ich nicht leide. Wir haben uns in den letzten Jahren auch so geliebt, waren nur auf uns fokussiert und hatten eine wunderschöne Zeit, wie sie selbst meinte.

Ich glaube eher, dass sie ihre Gefühle nicht versteht und trotzdem noch was für mich empfindet.

Wie zeige ich ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?