Freundin meines Bruders lässt mich zweifeln?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde einfach gar nichts machen. Selbst wenn es gelogen sein sollte ist es immer noch eine Sache zwischen deinem Bruder und ihr, nur wenn du wirklich Beweise hättest würde ich es erwähnen. Ich würde nur bei Zweifeln aber auch nicht weiter nachboren.

Persönlich kann ich mir schon vorstellen, dass was sie sagt alles wahr ist. Ich persönlich kenne auch einige Menschen, bei den passieren hin und wieder einfach echt viele bescheuerte Sachen, die dann auch häufig eine Kettenreaktion auslösen.

Z.B. könnte es in diesem Fall sein, dass die Großeltern durch Corona gestorben sind, die Eltern dadurch so in Trauer waren, dass ihre Beziehungsprobleme nun noch stärker geworden sind und sie eine Scheidung wollen. Durch Corona Lockdown und den Tod der Großeltern sind die psychischen Probleme des Cousin so doll geworden sind, dass er ein SZV gemacht hat. Und da die Freundin sowieso in einem labileren Umfeld aufgewachsen ist hat sie auch labilere Freunde, die leider viel häufiger Opfer von Belästigung und Vergewaltigung werden. Ich persönlich bin 20, und kenne ca. Einem Duzend Gleichaltriger Mädchen, die entweder fast oder richtig vergewaltigt worden sind. Und das sind nur die, die mir soweit vertraut haben um das zu erzählen.

Also es ist plausibel. Woran du Notorische Lügner erkennen kannst (falls sie einer ist) sind immer unterschiedliche, sich wiedersprechende Stories, oder wenn du Beweise der Lügen hast.

Wenn du ein gutes Verhältnis zu deinem Bruder hast, dann würde ich ihm meine Zweifel sagen, vielleicht etwas sensibler verpackt. Wahrscheinlich hat er es dir ja selber erzählt und wenn er noch einmal etwas sagt, dann passt das doch, wenn du sagst, dass dir das irgendwie unwirklich vor kommt.

Allein schon zwei Omas und ein Opa. Dein Bruder wird dir das bestimmt nicht übel nehmen, aber er wird sich vielleicht auch Gedanken machen. Und das soll es ja bezwecken.

Ich möchte dir den Ratschlag geben, aber möchte gesagt haben wenn es nicht funktioniert dann HAFTE ich NICHT. Du könntest mit der Freundin dich verabreden so 2 stunden mit der was lustiges machen und dann nach der Situation fragen. Die reaktion kann dann stockend, erschreckend oder direkt kommen. Nur wenn sie direkt antwortet dann denk ich mal das es stimmt. Wenn sie fragt was für nen Ding dann ist es klar. Wenn sie zögerlich amtwortet dann ist es auch zu 90% gelogen und wenn die Antwort schnell kommt dann ist sie wirklich in der Situation. Zu 80%.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht möchte sie einfach nicht mir ihm darüber reden, wenn sie stockend antwortet? Bescheuerter Tipp, sorry.

2
@Trande

Ich glaub, das Mädchen wäre auch zu hundert Prozent verwirrt, wenn plötzlich der Bruder ihres Freundes mit ihr ausgehen will. Das wäre ja "überhaupt nicht" verdächtig. 😅

2

Mit deinem Bruder zu reden oder deine Meinung zu sagen sollte dir nie peinlich sein, selbst wenn deine Schätzung nicht stimmen sollte. Mir wären das auch zu viele Zufälle, und über sowas macht man keine Witze oder erfindet lügen.

klingt mir auch nach ein wenig zu viel Unheil..

Einzig was dir bleibt, ist ggf. etwas nachzuforschen ( auch wenn man das eigentlich nicht macht)

Ggf auch mit deinem Bruder sprechen und ihn fragen was er von so viel Unheil hält.
Seinen Kopf darum kann er sich dann selbst machen.Weil manchmal macht verliebt sein ja einen trüben Blick und es kann hilfreich sein, mal ne Brille hin zu halten, ohne jemanden etwas zu unterstellen.

Woher ich das weiß:Beruf – Erw. Lebens und Partnerberatung. Hilfe und Coaching

Was möchtest Du wissen?