Freundin macht wegen ihren Eltern schluss was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Grimmreaper10,

Das ist natürlich doof und auch nicht gerade sehr fördernd. Mit 16 eine Beziehung zu haben, das ist völlig normal, sowas sollte man keinen Menschen verbieten. Das ist einfach nur unerfahrenes Verhalten. Entschuldigung. In der Pubertät interessiert man sich für Jungs und gegen Gefühle kann man schon gar nichts machen.

Wie wäre es, wenn sie dich kennen lernt? Zu dir Vertrauen aufbaut und zu ihrer Tochter und den Grund herausfinden, warum sie soetwas schönes nicht duldet? Ein Gespräch kann einiges Verändern und wenn ihr es versuchen würdet, dann würde es vielleicht sogar klappen. Nur versuche sie nicht anzugreifen, indem du sagst: "Das ist doof von dir, das ist schlecht." , einigt euch auf ein Gespräch in Zimmerlautstärke und sprech lediglich über deine Gefühle und auch dass du nur Zeit mit ihr verbringen möchstest. Vielleicht ist eine ihrer größte Sorge, dass ihr euch im Bett wiederfindet und sie mit ihren Alter schon schwanger wird, oder dass du ihr das Leben zerstörst, wenn du nur mit ihren Gefühlen spielst was ich nicht glaube. Aber vielleicht denkt ihre Mutter so drüber.

Also wie gesagt, solltest du mal über die Ängste vielleicht sprechen, ihr alle 3 und versichern, dass ihr beide noch nicht soweit seit und nur schöne Stunden verbringen wollt. Was hast du schon noch zu verlieren? Was kannst du dadurch gewinnen? Stelle dir diese Fragen. Ihre Mutter wird nicht damit rechnen, dass du draufzukommst.

Ich rate allerdings davon ab, die Beziehung heimlich zu führen, denn irgendwann kommt das an Tageslicht und könnte ein schreckliches Unwetter auslösen. Ich garantiere natürlich nicht dass es klappt, aber ich hoffe es für euch beiden und wünsch es euch von ganzen Herzen. 

Ich weiß jetzt auch nicht, was das für ein Mädchen ist, aber hast du schon einmal im Betracht gezogen, dass sie es vielleicht nur als Vorwand genommen hat, um die Beziehung mit dir zu beenden? Oder hast du es wort wörtlich mitbekommen. Entschuldige bitte, dass ich auch das in beracht der Tatsachen gezogen hab. Man sollte in alle Richtungen gucken und erst ausschließen, wenn es dir bewiesen wurde.

Liebe Grüße Spiesser05

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen kann die mutter ihre tochter nicht rauswerfen schon garnicht bei soeinem grund. Ihr könnt ohne probleme weiter eure Beziehungen halten die Mutter darf sich nicht ein mischen. Nach dem sie 16 jahre ist dürft ihr sex haben ohne rechtliche strafen belangt zu werden. 

Es sei denn deine freundin ihre familie kommen aus einem anderen land. Das sie gefahr lauft und die mutter schickt ihre tochter zurück ins land. Dann wäre es etwas schwieriger aber man kann dagegen vorgehen wenn genug beweise vorhanden sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihre Mutter ist sehr altmodisch. Oder sie hat kein Vertrauen in ihre Tochter und möchte so früh noch nicht Oma werden. Entweder akzeptiert ihr die Entscheidung oder ihr setzt euch zusammen und du zeigst ihr, dass ihr reif genug für eine Beziehung seid. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So treibt man Kinder aus dem Haus

Leider kann man nichts machen, die Mutter kann bestimmen solange die Tochter minderjährig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spiesser05 19.11.2015, 13:08

Lange nichts gehört :) Leider ist es so, aber vielleicht könnte ein klärendes Gespräch da helfen, was meinst du?

0
TorDerSchatten 19.11.2015, 17:47
@Spiesser05

Salve, edler Künstler an den Töpfen ;)

Ich denke, daß ein Gespräch mit einer Mutter, die einer 16jährigen ins Gesicht schlägt, anstelle sich den Buben mal anzusehen, völlig vergebens ist.

Indem ich die Freunde/Freundinnen meiner Kinder willkommen heiße und ein offenes Haus für sie habe, lerne ich sie und ihre Eigenheiten kennen und habe sie so, wenn sie sich bei uns im Haus wohl fühlen, in einer gewissen Weise unter Kontrolle.

Durch Verbote und Gewalt erreiche ich das Gegenteil: das Kind entfremdet sich mir, erzählt mir nichts mehr, und die Freundschaft findet heimlich statt.

Es ist ganz normal, daß aus Kindern/Mädchen junge Frauen werden und aus Kindern/Buben junge Männer, die sich ausprobieren und auch Beziehungen eingehen.

Bei manchen passiert es früher, bei manchen später. Ich bedauere ehrlich gesagt die Mutter, da sie sich ein Stück aus dem Leben ihres Kindes wegnimmt. Ich empfinde die Freundinnen meiner Söhne als Bereicherung meines Lebens und freue mich, wenn sie da sind.

0

Vielleicht heimlich treffen oder es ihren Eltern klar machen das ihr zusammen sein wollt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha nee kann sie nicht.. Das ist allein eure Sache das ist dein Recht sie darf nichts dagegen unternehmen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spiesser05 19.11.2015, 13:10

Solange die Tochter nicht volljährig ist, ist es das Recht der Mutter über ihre Tochter entscheidungen zu treffen. Man kann noch einmal vernümpftig versuchen darüber zu sprechen, aber wenn sie absolut nicht Kiel zu holen ist, dann ist diese Entscheidung hinzunehmen. Aber gegen das Schlagen, würde ich zum Jugendamt gehen, das macht man nicht und ist mittlerweile auch verboten. Ich hätt der Mutter sogerne mal das Jugendamt auf dem Hals gehetzt.

1
Eliaz555 21.11.2015, 12:49

Achwas.. Meine Mutter darf auch nicht sagen mit wem ich befreundet bin und mit wem nicht .. also

0

Ich weiß zwar keine Lösung, aber ich nenne solche Mütter immer Kuckucksmütter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Spiesser05 19.11.2015, 13:11

Naja, vielleicht hilft ein klärendes Gespräch ja noch weiter, weil es ja so oder so nichts mehr zu verlieren gibt, man kann nur etwas dadurch gewinnen. Aber nichts verlieren.

1

Was möchtest Du wissen?