Freundin liegt in Krankenhaus, weil ich zurückgeschlagen habe?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Sehr kuriose Angelegenheit!

Aber erstmal:

Wie soll ich mich nun verhalten, wenn doch die Polizei nachfragt oder das Krankenhaus? Es war eher aus Versehen...

Am besten mit der Wahrheit.  - Auch wenn die etwas unglaubwürdig erscheint. 

Naja, schwierige Entscheidung: Entweder Gewalt + Sex oder keine Freundin mehr, die können wir aber nicht für dich treffen.

Also gibt es für euch eigentlich nur die Möglichkeit: Ihr macht gemeinsam ein Anti-Aggressionstraining oder ihr macht Schluss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fantameister12
24.02.2016, 11:31

Ich will mich ja nicht von ihr trennen. Ich will ihr auch vor allem nicht weh tun. Ich habe nur Angst sie jetzt verletzt zu haben und sie noch weiter angestachelt zu haben.
Ich bin seit Monaten wieder alleine zu hause und genieße die Zeit, aber ich vermisse sie jetzt schon wieder :( 
Ich glaube die Paarberatung wäre das einzig vernünftige.

0

Ich fühle mich zwar getrollt, weil deine ersten beiden Fragen sehr komisch waren, aber die Sache heute früh klang ernst.
Am besten berichtest du (falls die Polizei tatsächlich kommen sollte) genau was passiert ist. Lüge nicht und halte nichts vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SIE hatte eine "Prügelattacke" ? Scheint etwas zu sein dass öfters vorkommt wenn es schon einen Namen hat.
Es gibt Anlaufstellen für Opfer von Gewalt. Dass du dich irgendwann wehrst kann halt passieren ja.
Ist zwar schwer vorzustellen dass in dem Fall die Frau es ist die zuschlägt aber wenn ich an mich selbst denke - gibt auch Situationen wo ich mitunter gern wen an die Wand klatschen würde. Denke wenn man der Typ dafür ist tut man das auch.

Dass du das für dich zulässt finde ich leicht erschreckend - du scheinst dich selbst nicht besonders zu mögen und hängst deswegen an jemandem der dir das antut? Hast du Angst was passiert wenn sie heimkommt? Hast du mit ihr schonmal drüber geredet? Was meinte sie dazu? Tut es ihr auch leid oder bist du quasi ihr Fussabtreter?
Ich würde dir - ihr auch wenn sie will aber denk das ist hinfällig - eine Therapie empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo fantameister12,

erst einmal solltest du dich mal ganz kräftig bei deiner Freundin und ihrer Familie dafür entschuldigen und alles für einen guten Verlauf der Genesung in Bewegung setzen.

Egal wie die Schuldfrage aussieht, sollte man seinen Lebensgefährten unter keinen Umständen verletzen.

Falls deine Freundin schmächtiger ist als du wird es sich kaum rechtfertigen lassen, dass du deine Freundin krankenhausreif geschlagen hast, auch wenn sie angefangen hat. Bzw. bin ich mir nicht einmal sicher, ob sich das überhaupt rechtfertigen lässt, weil scheinbar bist du ihr körperlich klar überlegen und hättest andere Möglichkeiten gehabt dir zu helfen.

Wenn die Polizei fragt spielt es um ehrlich zu sein keine Rolle was du sagst, da der Fall eindeutig ist und du bereits im Internet ein Geständnis dazu verfasst hast. 

Meiner Meinung nach solltest du mit deiner Freundin darüber reden und euch erst einmal aussprechen. Falls du Polizei dich dazu befragt rate ich dir ehrlich und einsichtig zu sein. Da sich das positiv auf deine Strafe auswirkt und die Beweislast in diesem Fall, sowieso eindeutig ist, außer deine Freundin deckt dich, wo es nur geht. 

Zum Schluss noch einmal:

Was geht in dir vor, dass du deine Freundin Krankenhausreif schlägst?! Du hast deine Freundin gefälligst mit Respekt zu behandeln und nicht in irgendeiner Weise zu verletzen!

Ich persönlich hoffe, dass deine Freundin vernünftig ist und dich anzeigt.


mit freundlichen Grüßen,

Freebaze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katharsis036
24.02.2016, 11:27

Stimmt schon was die Gewalt angeht. Aber heute früh hat er geschildert wie es bei ihnen lief und da hat man ihn nur ausgelacht. Komisch wie schnell hier dann geschossen wird.

1

Ich weiß es auch nicht genau. Eventuell wäre es eine Möglichkeit, von dir aus zur Polizei zu gehen und die Situation zu schildern?

Das Problem ist, zu beweisen, wer Schuld hat... Du sagst, sie hat angefangen und du handelst aus Notwehr... was sagt sie?

Sie könnte dich anzeigen wegen Körperverletzung...

Aber das muss doch Gründe haben, warum es erst soweit kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katharsis036
24.02.2016, 11:26

Er hatte heute früh schon irgendwas deswegen geschrieben. Man kann ja nicht ahnen, dass er gleich nach hause fährt und seine Freundin verprügelt.

0

Wikipedia definiert Freundschaft wie folgt: "Freundschaft ist ein auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander, das sich durch Sympathie und Vertrauen auszeichnet."

Prügelanfälle, "Wehren" was mit Krankenhausaufenthalt endet, Androhen von weiteren Schlägen .. sorry, aber das ist keine Freundschaft.

Ihr solltet mal ernsthaft überlegen, ob ihr überhaupt Freunde seid und es gesundheitlich und seelisch nicht besser wäre, getrennte Wege zu gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn so etwas tatsächlich vorgefallen ist, wird das Konsequenzen für Beide haben. Außerdem ist es besser sich voneinander zu trennen, wenn so etwas Schlimmes passiert.

Wie Du darüber schreibst, klingt das jedoch unglaubwürdig; aber das ist Deine Sache, inwieweit Du anderen etwas vormachst.

Zu so einer Geschichte fällt mir ein Zitat ein...[Autor?]

Fällt💩in einen Eimer voll Gold, bleibt es dennoch💩!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Kontakt zu so einer aggressiven Person sofort abbrechen. Wenn die Polizei nachfragt sagst du ihr, das war Notwehr. Wenn man körperlich angegriffen wird und man bei der Verteidigung den Angreifer verletzt ist das keine Straftat. Genau das würde ich den Eltern dieser "Freundin" sagen, wenn sie fragen, was das soll. Außerdem würde ich den Eltern des Mädchens eine Aggressionstherapie für die Tochter vorschlagen. Ich würde mich für so etwas nicht mal entschuldigen. Zumindest nicht als erster. Sie ist diejenige, die sich zuerst entschuldigen muss. Wenn sie das getan hat und es bereut, dich angegriffen zu haben, dann kannst du dich entschuldigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt andere Möglichkeiten wie zuschlagen. Das solltest du eigentlich wissen!

Im Gegensatz zu deiner Freundin scheinst du ja richtig zugeschlagen zu haben! Schonmal was von zurückhaltung gehört?

Wenn die Polizei kommt wirst du den Tathergang beschildern müssen. Also was ist vorher genau passiert. Und da solltest du die Wahrheit sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich so quält, sag doch einfach noch eine Aktion fräulein und
das wars. Fertig. Problem gelöst. Mein Freund hat mir auch sschonmal
eine etwas härtere Ohrfeige verpasst und danach konnte er für 3 Wochen
seine Sachen packen. Seitdem weiß er was Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schildere alles so, wie es war.

Und dann sieh zu, dass ihr euch trennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich solltest du das sagen. Ebenso solltest du der Polizei von der Drohung berichten und dich so schnell wie möglich von dieser Furie trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erklär der Polizei ihr Verhalten, mach es einfach. Das wird das beste sein. Du kannst sagen du warst verzweifelt da sie dich "anscheinend" schon öfter geschlagen hat. Du hast dich nur verteidigt (einmal von ka wv malen..).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird für dich etwas eng werden, man schlägt keine Frauen, es wird schwer werden zu beweisen, dass das Versehen war. Da wird einiges auf dich zukommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derDennis97
24.02.2016, 11:42

Man schlägt auch keine Männer. Körperliche Gewalt ist einfach steinzeitlich und zeugt von niedrigem IQ. Wenn die Argumente fehlen, wird zur Gewalt gegriffen...

2

Du solltest dich erst mal von ihr trennen. Dann sagst du der Polizei einfach die Wahrheit und die werden dann ermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten zu suchst eine Gewaltberatung für Opfer auf. Wurde die Freundin per Krankenwagen eingeliefert oder hast du sie hingebracht?

Du kannst auch eine Anzeige bei Polizei erstatten und erklären, dass du aus Notwehr gehandelt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fantameister12
24.02.2016, 11:22

Ich hab sie hingebracht. Sie hat gemeint, es wäre ok, aber ich hab sie scheinbar zu stark getroffen. Ich weiß nicht recht. Sie hat mich erst angebrüllt aber dann gesagt es sei alles ok und sie will keine Polizei anrufen.

0

SIE hat DICH zunächst verprügelt und bedroht ? ...und dann bist du noch mit ihr zusammen??

Ich weiß zwar,  das meistens die Männer ihre Frauen verprügeln, aber es scheint ja auch andersherum zu gehen. in beiden Fällen: TRENNUNG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei allem Kopfschütteln - du hast heftig zugeschlagen! Gehirnerschütterung und Monokelhämatom (blaues Auge!).

Was seid ihr nur für Menschen? Laut deiner anderen Frage hier bist du wohl in ihrer Wohnung und kommst mit ihr nicht klar.

Ich würde sagen, pack deine Sachen und zieh aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte das bitte noch jemand melden? Das ist Spam und Troll, danke :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leowynn
24.02.2016, 11:19

Woher weißt du das?

0
Kommentar von fantameister12
24.02.2016, 11:20

Ich hab mich heute früh gemeldet. Bin vorhin nach hause gekommen und da ging das wieder los. Heute früh haben einige gesagt ich soll mich wehren und meine Kraft ausnutzen.
Ich hab sie gefahren und sie hat mich angebrüllt, aber ich bin kein Troll, falls du meinst meine Frage wäre nicht ernst.

1

Was möchtest Du wissen?