Freundin kommt mit ihren Brüsten nicht klar! was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe selber eine relativ große Oberweite, aber nicht solche Probleme damit. Wenn ich auf dem Bauch schlafe, lege ich mir eben ein kleines Kissen unter den Bauch, dann mache ich nicht so ein Hohlkreuz und es tut nicht so weh. Das größte Problem bei deiner Freundin ist, dass es sie so verunsichert, dass alle gaffen. Sie sollte irgendwie versuchen zu lernen, damit umzugehen. Wenn einer gafft, soll sie halt fragen, ob derjenige nicht noch ein Foto machen will, damit er länger was davon hat, oder ob ihn keine ranlässt dass er fremde Frauen begaffen muss. Sie kann sich natürlich auch klar machen dass Gaffen, auch wenn's unangenehm ist, eine Form der Anerkennung ist. Klingt im ersten Moment blöd, aber so lebt man ruhiger als sich darüber zu ärgern, dass hormongesteuerte Kerle einem auf die Brüste schauen.

Ein Psychologe kann bei diesem Problem sicher auch eine Anlaufstelle sein.

Das ist natürlich irgendwie ziemlich schwer zu beantworten, aber wenn sie sich nicht operieren lassen will, wenn sie 18 ist, muss sie wohl damit klar kommen. Vielleicht kann sie sich ja anders anziehen oder so, was natürlich im Sommer sehr schwer werden könnte.

ich würde Ihr nicht zu einer O p raten. Mach Ihr Komplimente... Andere wurden Sie beneiden. Ich selber habe auch ein D körbchen und keine Probleme. Eine Op hat immer viele Risken. Und mit einer gr. von 1,72cm sind die doch genau passend, nicht zu gross und nicht zu klein. Lg

Ich bin auch 1,72 m groß und habe 80 C. Ich habe Kleidergröße 34-36 und das mit den zu kleinen Tops kenne ich. Ein D Körbchen ist schon extrem grenzwärtig wenn man sehr schlank ist. Finde es auch nicht schön und das da jeder gafft kann ich überhaupt nicht verstehen. Der Busen muß zum Körper Passen. Ein 17 jähriges Mädel wird mit Sicherheit noch an Körperfülle zunehmen.Dann passt es auch. Ich kann es auch nicht nachvollziehen das Riesenbrüste ein Schönheitsideal sein sollen. Es ist fett was irgendwann herunterhängt(keine operierte Brust). Eine kleinere festere Brust finde ich viel schöner die mit einem schlanken Körper harmoniert.

Ich finde sie sollte sich nicht schämen und das die Leute gaffen ist normal. Andere wären froh sie hatten größere Brüste. Eine Operation ist schon eine ernstere Sache und ich würde es ihr nicht raten, aber wenn Sie meint, dass sie sich danach besser fühlt.

Sie wird sich wohl damit arrangieren müssen. Ohne medizin. Befund keine OP, die die Krankenkasse bezahlt. Dann muß sie sie sich privat nach ihrer Größe operieren lassen.

Blödsinn, ein C Körbchen ist doch sehr schön, ein D auch, gerade wenn es zur Figur passt. Komischerweise haben junge Mädchen oft Probleme mit ihrer Oberweite, warum auch immer. Sie hat eine normale Brust, andere wären froh darüber.

von großen brüsten bekommen frauen auch rückenschmerzen und außerdem wachsen die noch, schaut euch mal ältere frauen an die haben meist tüten bis übern bauchnabel , will sie das ?

hat sie schon mit ihrer mutter geredet?

Was möchtest Du wissen?