Freundin ist zu "dick"?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Was du tun "sollst" bzw. könntest?

Klappe halten, weder direkt noch indirekt alle Nase lang darauf hinweisen was dich an ihrem Körper stört. Dir Gedanken machen was dir wichtig ist in einer Beziehung. Wirklich die äußere Hülle? Was wiegt mehr, das Innere/ die Einstellung/ Liebe/ Zuneigung etc.... oder doch eher die Optik?

Glaub mir, fast jeder Mensch (vor allem willensstarke Menschen) macht bei Dauerbefeuerung des Themas dicht, stellt auf stur

Mit 2-3x die Woche je 10min Arsch Training erreicht man kaum was wenn sich deine Freundin sowieso ungesund ernährt .. Cardio oder bisschen Kraftsport sind (zu den Arsch Übungen dazu) eine sinnvolle Ergänzung wenn sie ihre Essgewohnheiten nicht umstellt ..

Die Klappe halten. Das solltest du tun. Du hast ihr deine Meinung mitgeteilt. Sie hat es gehört. Ihre Reaktion war eindeutig. Es liegt also an dir es zu akzeptieren, oder die Konsequenzen zu ziehen und Schluss zu machen. 

Hättest sie vielleicht fragen sollen, ob sie Lust hat mal mit zum Sport zu kommen ohne zu erwähnen, dass dir ihre Figur nicht passt.

Wenn sie darauf aber keinen Bock hat, solltest du da akzeptieren und wenn du das nicht kannst, ist sie wohl nicht die richtige für dich. Ist halt nicht jeder Mensch ne Sportskanone und viele sind auch mit ein paar mehr Pfunden zufrieden.

Wenn du das ihr gegenüber genauso rüberbringst wie hier, würd ich glaub auch eher stur reagieren.

Und Cellulite bekommt man mit 2-3 Mal die Woche 10 Minuten Gymnastik normalerweise auch nicht weg.

Du solltest sie erst mal nicht provozieren und sagen das sie zu dick ist, da das ziemlich gemein ist.
Vielleicht solltest du sie unterstützen und ihr sagen warum es denn besser wäre wenn sie ein bisschen Abnimmt.
Wenn Sie trotzdem nicht möchte dann musst du das akzeptieren.

Denke man kann irgendwann natürlich sagen, dass es einem zu viel
wird, wenn wir da von einer extremen körperlichen Veränderung sprechen.
Wenn du ihr das aber sagst und sie nicht will, dann hast du das zu
akzeptieren.

Zudem...wenn du deine Freundin nicht mehr cool findest, weil sie bisschen zunimmt oder körperliche Makel hat (oder bekommt), dann sollten sich wohl beide darüber Gedanken machen, ob sie da den richtigen Partner haben. :)

Friss dir doch auch einfach einen dicken Arsch an ;)

War sie schon so, als Du sie kennengelernt hast? Dann versteh ich Dich nicht.

Wer "zellolite" schreibt hat kein recht sich zu beschweren:)

Und wenn dubsie so kennengelernt hast, auch nicht.

Kommentar von Frischmilch
13.09.2016, 16:23

Danke für diesen Kommentar, ich musste herzlich lachen :-).

1

ja, das ist ein heißes eiesen. wenn du deiner freundin zu direkt sagst, was sache ist, könnte sie beleidigt sein und denken, dass es dir nur um ihren körper geht. 

jede wette, wenn du dich mal so gehen lassen würdest, wäre sie schneller weg, als du gucken kannst.

hast du vielleicht zugriff auf eine frendin von ihr oder so, die ihr mal den tipp geben könnte, etwas mehr für sich zu tun?

lg, Tessa

motivier sie zum sport ... mach mit ihr zusammen sport ;)
geht mal joggen ... oder macht mehr bettsport , täglich am besten. Das verbrennt auch viele Kalorien

Was geht dich die Figur deiner Freundin an? Wenn sie sich wohl fühlt dann sollte sie so bleiben wie sie ist und wenn du damit ein Problem hast weil es dir zu peinlich ist oder sowas dann ist es besser wenn ihr getrennte Wege geht

Was möchtest Du wissen?