Freundin ist unzufrieden mit Sex, da sie nur jedes zweite mal zum Höhepunkt kommt

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dass meine Freundin unzufrieden mit mir ist

Deine Freundin hat falsche Vorstellungen von Sex. Nicht, weil sie gern immer einen Orgasmus hätte - was durchaus möglich ist - sondern weil sie denkt, es wäre Deine Aufgabe. Ihr Orgasmus ist ihre Aufgabe. Nur sie selbst kann dorthinkommen, Du hilfst eigentlich nur mit. Sie muss herausfinden, wieso sie in 50% der Fälle einen Orgasmus hat - falls Du da etwas anderes machst, muss sie Dir sagen, was es ist. Ich gehe ja davon aus, dass Du ihr es immer geben würdest, wenn Du wüsstest, was es ist.

Man hat nicht immer einen Orgasmus, auch, wenn man immer exakt das gleiche tut. Der Mensch ist keine berechenbare Maschine. Wenn man den Orgasmus als einzigen Wert der gemeinsamen Sexualität sieht, nimmt man sich selbst sehr viel schönes Erleben weg. Sie muss lernen, den Orgasmus jedes Mal wieder als Geschenk zu sehen, das sie bekommt oder nicht. Und es ist ein Geschenk, das sie selbst mitgestaltet. Sex ist kein Konsumgut, sondern gemeinsames Erleben.

ich wünscht ich könnt deine antwort als meine verbuchen und ihr das heute genau mit diesen worten wiedergeben.

0
@Waldo90

:-) Dankeschön. Du darfst mich auch zitieren, wenn du magst. Ich bin übrigens eine Frau.

Sag es doch mit Deinen eigenen Worten - die versteht sie vermutlich auch besser als meine, da sie Dich kennt und nicht mich.

0

Meiner Meinung nach verhält sich deine Freundin ziemlich egoistisch. Ist doch egal, ob sie bei der 1. Runde mal nichts davon hat - sie hat dich glücklich gemacht und das ist doch schon mal was. Außerdem ist es vollkommen normal, dass man nicht jedes Mal zum Höhepunkt kommt. Aber da fehlt ihr wahrscheinlich die Erfahrung. Und wenn sie der Meinung ist, dass du sie nur mit deinem besten Stück befriedigen kannst, muss sie noch sehr viel lernen. Es gibt auch andere Möglichkeiten. Vorspiel, lecken, streicheln... man muss ja nicht immer gleich ab durch die Mitte. Was habt ihr denn für Sex sagmal...

das war auch einer meiner ersten gedanken, dass das etwas egoistisch ist. aber anscheinend ist etwas anderes gewohnt (vl von ihrem ex)

naja unser sex sieht eigentlich schon gut aus würde ich sagen zumindest geb ich mir bei ihr am meisten mühe. es gibt ein sehr langes und intensives vorspiel (bestätigung kommt von ihr in zeichen von stöhnen und lasziven bewegungen) wobei nur ich sie verwöhne und von ihr kommt nichts und mich das nicht wirklich stört. und danach gehts halt zum geschlechtsverkehr über und da scheint sie auch ihren spaß zu haben nur dauert er ihr nicht so lange wie sie es sich wünschte und daran scheitert es eben. könnte ich länger würde ich sie jedesmal zum höhepunkt führen

0
@Waldo90

Also eigentlich sollte Geschlechtsverkehr eine Sache sein, wo beide dran Spaß haben und nicht nur sie. Ich finde, du bist da etwas zu uneigennützig (was auch in Ordnung ist, wenn von ihr auch was kommen würde) und deshalb verstehe ich ihre Reaktion nicht. Soll sie doch froh sein, dass du so wenig an dich denkst und nur willst, dass sie ihren Spaß daran hat.

0

Is tschon mal nicht schlehct, dann kann sie ja sagen was den Unterschied ausmacht. Jedesmal erst beim zweiten Mal? Wenn sie das nicht aushält dann liegt ihr an Dir nicht viel.

Was möchtest Du wissen?