Freundin ist nicht loyal - psychologische Gründe

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Freundin hat eben ihre eigene Meinung und nicht diesen Corpsgeist, den deine Kumpels haben. Nein, sie muss dir nicht immer recht geben. Überlege ruhig mal, ob sie nicht in vielen Fällen recht hat. Geh nicht davon aus, dass sie illoyal ist, sondern mutig und in der Lage, Auseinandersetzungen zu führen. Eine durchaus positive Eigenschaft. Hast du es denn so nötig, dass sie immer Ja und amen zu deinen Handlungen sagt?

Eine eigene Meinung ist ja richtig ung gut. Diese sollte sie dann aber Situationsbedingt bei jedem gleich haben. Aber wenn ein aussenstehender im unrecht ist, sich schlecht verhält, den anderen zu unterstützen ? Das ist eben nicht loyal.

1

Erklären kann ich mir das Verhalten auch nicht. Mit Streitvermeidung kann es meines Erachtens nichts zu tun haben, sonst würde sie dich wenigstens bestärken wenn du im Recht bist. Eigentlich  sollte in einer Freundschaft / Partnerschaft selbstverständlich sein ! Ich glaub ich würde mal für eine Weile den Spieß umdrehen , vielleicht bemerkt sie es und ihr könnt darauf noch mal ein Gespräch aufbauen. Hier psychologische Mutmaßungen anzustellen, warum sie so handelt, wage ich nicht - aber es scheint mir, als hätte sie aus irgendeinem Grund eine Aversion gegen deine Person, bzw gegen die Art an die du an Dinge herangehst.  Erklären kann ich  ein solches Verhalten nicht wirklich , aber ich weiß - ich wollte weder Freunde noch einen Partner in meinem Dunstkreis wissen, die mir bei jeder Gelegenheit in den Rücken fallen...

Alles Liebe 

yodakitty 

Lieber TurnRive, wie du deine Freundin beschreibst, scheint sie eine kleine Zicke zu sein. Normalerweise sollte in einer Beziehung das Motto gelten: wir gegen den Rest der Welt. Nichts destotrotz hört man auch das dir etwas an ihr liegt. In einer Beziehung iet die Kommunikation das aller wichtigste. Du hast ja schon versucht mit ihr zu reden, aber mehr kannst du nicht tun. Sie will ja offensichtlich nicht verstehen, wie es dir damit geht. Und interessieren oder drauf eingehen tut sie auch nicht. Wenn du das selbe bei ihr machst oder ihr das ganz deutlich zeigt, besteht eine kleine Chance, dass sie nachvollziehen kann wie es dir geht. Zu 90% jedoch wird sie dann beleidigt, genervt und vorallem SAUER AUF DICH sein. Vielleicht hat sich in ihrem Leben etwas verändert, dass sie in letzter Zeit nur mit sich selbst beschäftigen lässt. Sei für sie da und beobachte wie sich das entwickelt. Manchmal ist man schon jahrelang mit jemandem zusammen und bemerkt erst dann, dass dieser Mensch doch nicht der ist, mit dem man seine Zukunft gestalten kann. Wenn sich nichts ändert, musst leider du entscheiden wie du weiter verfährst. So eine Entscheidung kann keiner für dich treffen. Und wenn man schon so lange zusammen ist, kann man nur sehr schwer loslassen. Ich hoffe ich konnte dir einen halbwegs guten Ratschlag geben, LG Alwaysgoodhelp :)

"Wir gegen den Rest der Welt" Genau das. Ich schätze sie sehr, wenn sie in Gefahr wäre, wäre ich immer bereit sie zu verdeitigen auch im schlimmsten Fall für sie zu sterben. Weil ich sie schätze und liebe. Ihre Angst vor einer Konfrantation mit anderen ist stärker als die Liebe zu mir uns deswegen ist sie immer gegen mich. Nur so kann ich es mor erklären. Ich versuche deinen Vorschlag mal umzusetzen, auch wenn es mir schwer fallen wird, unfair zu ihr zu sein.

0

Wie gesagt, es kann auch das genaue Gegenteil bewirken :/ schwierige Situation... Viel Glück :)

0

Ich kann es dir nicht sagen aber manchmal bin ich auch ein bisschen so! Ich will meinem Freund aber nicht in den Rücken fallen sondern tatsächlich einfach schlichten. Er ist oft so aufbrausend und es fällt ihm schwer sich auch ml in eine schwere Lage zu versetzen. Ich mache das aber nicht immer, sondern nur wenn er anfängt im Auto über Leute zu schimpfen, wenn er total im Unrecht ist oder wenn ich eine Chance sehe, ein Thema das ich ihm schon 100x gesagt habe (im Auto nicht ans Telefon gehen z.Bsp) mit Unterstützung eines anderen zu Diskutieren um meine Meinung zu unterstreichen. Vielleicht kommt ihm das nicht immer fair vor!? Vielleicht ist es nicht immer fair!? Aber wer ist das schon immer. Ich rede meist nachher nochmal mit ihm allein...

Sie sucht vielleicht gründe damin du sie vill nichtmehr magst? Ansonsten sage es deiner Freundin nochmal aber diesmal wenn sie sagt ist eben so dann sag ihr das das für dich keine Beziehung ist als Freundin sollte sie eig hinter dir stehen..

Also 1-2 Jahre versuchen den anderen dazu zu bringen Schluss zu machen wäre schon krass :D

0

Sie will vielleicht nicht viel streiten, ich würde das eig als gut einschätzen

Vlt gefällt es ihr dich zu verletzen oder sich mit dir zu streiten .... Soll es ja auch geben

Du regst dich darüber auf, dass sie lieber einen Streit vermeidet, als auf andere losgeht?! Kaputte Welt..

Nicht ganz, man kann auch verbal auf jemanden "losgehen" der sich total danaben benimmt. Alles in Maßen natürlich.

1

Man kann auch vergewaltiger frei rumlaufen lassen um bei der festnahme keinen streit zu riskieren. Immer nachgeben und allem aus dem weg gehen. Du würdest deine Kinder, wltern oder partner beschützen wenn dieser in gefahr ist ? Du würdest ihn nicht verdeitigen ? Das nenne ich kaputt

1

Oh mein Gott! Ist das grade dein Ernst?! Davon habe ich nicht gesprochen, was du sicher weißt. Und ich nehme an, du auch nicht, oder wurdest du vergewaltigt? Deine Probleme Klingen nach: "äh, so ein A**ch hat mich angerempelt und meine Freundin schreit ihn nicht an und will mich davon abhalten ihn zu schlagen!" Und es geht nicht darum immer allem aus dem Weg zu gehen, es geht darum nicht immer gleich aggressiv zu sein.

0

Ne das hast du falsch verstanden.

0

Was möchtest Du wissen?