Freundin ist Magersüchtig was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst real gar nichts machen - aber Du solltest mindestens ihre Eltern, die diesen Zustand möglicherweise übersehen, informieren.

Ihr raten das sein zu lassen, das schadet ihr Körper. da sie denkt, las se reden, ratest du ihr, sie soll zum Arzt gehen, mach den vorschlag, das du ihr begleitest. Was sagt den ihre Eltern dazu.

Eine Magersucht hat noch mehr Symptome, als wenig zu essen. Vielleicht hat sie momentan einfach viel Stress oder ähnliches.

wenn sie wirklich eine Essstörung hat, kannst du nicht viel tun. Dann benötigt sie professionelle Unterstützung.

Sprich mit ihr und versuche sie dazu zu motivieren.

Ich denke mal, du vermutest nur, dass sie magersüchtig sein könnte.

Die Diagnose Magersucht ist sehr schwer zu stellen und es müssen einige Kriterien erfüllt sein.

Untergewicht und eine kurzfristige Gewichtsabnahme müssen nicht immer gleich Magersucht bedeuten. 

Sie lässt sich von dir zum Essen zwingen, das ist z.B. seltsam und normalerweise lassen sich Magersüchtige nicht so leicht dazu zwingen.

Trotzdem ist es gut, dass du wachsam bist. Ein Gespräch mit anderen Freunden oder den Eltern könnte helfen und vielleicht einiges klären. Vielleicht macht sie gerade eine schwierige Zeit durch und es schlägt sich bei ihr eben auf den Appetit.

Mit solchen Diagnosen wäre ich immer vorsichtig und man könnte schnell ein falsches Gerücht verbreiten.

Du solltest sie auf eine Therapie ansprechen und ihr klar machen, dass das böse ausgehen wird, wenn sie nicht etwas dagegen tun.

Rede mal mit ihren Eltern darüber... ich glaube du alleine kannst nicht viel dagegen machen

Erkläre ihr deine Sorge um sie? 

Was möchtest Du wissen?