Freundin ist beim Sex für nichts offen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wo ist der Unterschied, ob man nun im liegen blst oder wenn der Mann dabei steht? Ist doch exakt das selbe

wenn es exakt das selbe wäre, dann würde es dich nicht nerven, dass du die eine version nicht kriegst.

und für sie macht es ja wohl auch einen unterschied- dir ist nur kein grund eingefallen, vielleicht hast du auch nicht richtig überlegt. allerdings hat sie dir doch deutliche hinweise gegeben:

Die anderen Stellungen sind ja zu "eklig" oder zu "n*ttig".

sie will sich eben nicht beim sex erniedrigt vorkommen, ist doch nachvollziehbar. und man kann sich durchaus vorstellen, dass oral im liegen eher eine zärtliche geste darstellt, als wenn der eine da steht und sich relativ unbeteiligt was polieren lässt- ich schreibe extra "polieren", damit du den möglichen "dienstleistungscharakter" der stellung kapierst.

es ist auch ganz egal, wo sie ihre meinung zu bestimmten stellungen/handlungen her hat- sie hat sie eben. und sie braucht sich deswegen vor dir auch nicht rechtfertigen. du rechtfertigst dich doch wahrscheinlich auch nicht, warum du es im stehen und nicht im liegen haben willst. ist wahrscheinlich auch schwer begründbar, wieso man es auf die eine weise schöner findet.

Ich machs einfach zurzeit, weil sie es will

ich denke mal, dann machst du es nicht mehr lange. der widerwillen wird wachsen und dann ist es ganz aus. deswegen funktioniert das mit dem "kompromiss vorschlagen" auch nicht.

kompromiss ist sowieso eine blöde idee, wenn es um dinge geht, auf die man keinen anspruch hat. in der situation wird jemand durch den kompromiss zu etwas gezwungen, dass er nicht möchte. und wie gesagt: dadurch wächst der widerwille.

ihr solltet lieber mal reden. wenn sie auf deine vorschläge nicht eingehen möchte, dann frag sie doch mal nach ihren vorstellungen und wünschen. vielleicht ist was dabei, dass dir auch gefällt. bei vorstellungen und wünschen geht es um mehr als "mach mal so". es geht darum, etwas über den anderen zu erfahren, das heisst um intimität und vertrauen.

ich glaube, ihr kennt euch gegenseitig zu wenig, und deswegen reagiert deine freundin auch so allergisch auf deine vorschläge.

Hi, du kannst deiner Freundin ja mal auch was gutes tun beim Sex oder beim Petting, schließlich sollt ihr beide euren Spaß haben, Egoismus ist hier fehl am Platz! Probier doch einfach mal etwas bei ihr aus damit sie sich auch gut fühlt!

Du musst persönliche Grenzen leider akzeptieren!

LG

Hab ich versucht. Aber ihrer Meinung nach sollen wirs ja weiterführen wie in den letzten 3 Jahren.

Klar. Grenzen muss man kennen... Aber was tun, wenn die Grenzen schon so übertrieben ist, dass man kaum Handlungsfreiraum hat?

0
@TiredUnderdog

Naja, grenzt es dich so ein wenn du beim Oralsex stehst oder nicht? ;)

Du kannst nochmal ruhig mit ihr darüber sprechen, das du gerne etwas mehr ausprobieren möchtest, aber ein nein musst du trotzdem akzeptieren, schließlich geht es in eure Beziehung nicht nur um Sex!

LG

0
@Rocker73

Es ist ja nicht nur das. Generell geht nur Oralverkehr, Reiterstellung und das se halt aufm Rücken liegt. Mehr lässt sie auch nicht zu seid wir damit angefangen haben

0
@TiredUnderdog

Also jetzt mal tacheles, was ist dein Problem? So wie du es beschreibst scheinst du eigentlich ein ziemlich abwechslungsreiches Sexualleben zu haben, das hat nicht jeder! Was willst du noch? Das deine Freundin alles mitmacht?

Es gibt für soetwas Puppen aus Plastik ;)

LG

0

Oral,Reiter und Missionar nennst du abwechslungsreich??😳
Das ist ja bemitleidenswert...

0
@linda1429

bemeitleidenswert ist eher die Tatsache das das für euch das wichtigste zu sein scheint :)

0

Also sehr nett redest du nicht gerade von ihr... Aber nehmt euch doch mal ganz viel Zeit. Verführ sie. Tu ihr etwas gutes. Und damit meine ich in erster Linie nicht nur beim Sex. Auch vorher schon, du musst sie einstimmen.

Und dann musst du sie so sehr um den Verstand bringen, bis sie dich bettelt weiter zumachen. Sag ihr, dass nichts passieren kann, dass sie merken wird, dass es ihr gefallen wird, dass sie sich noch besser dabei fühlen wird.

Versuch doch mal ihre Augen zu verbinden. Und wenn du willst, dass sie mal vor dir auf die Knie geht, frag sie, ob sie sich wohler fühlt wenn du wegschaust oder so. Zwinge sie zu nichts, aber sei auch einmal etwas bestimmter. Du musst ein gutes Mittelmaß finden und sie so um den Finger wickeln, dass sie weder Nein sagen kann, noch will.

Was möchtest Du wissen?