Freundin ist 14 und er 27?

12 Antworten

Das ist schon großer Unterschied ..

Dabei fragt man sich natürlich was ein 27 jähriger von einer 14 jährigen will.

Und das wäre was ?

Sex.

Ich war selber ein Jahr mit ex zusammen der 27 ist .

Damals war er 26 und ich 16 ... das ging aber auch noch recht gut ..

Aber ich hab einfach auch mit der Zeit gemerkt das so ein Unterschied nicht geht .

Jetzt zumindest nicht .. wir hatten beide mit der Zeit auch verschiedene Vorstellungen ..

Genau so denke ich auch was ich ihr aber auch schon gesagt habe.

0
@tony0608

Ahhh.. alles klar. Wenn es ihr nichts ausmacht das sie eine von vielen ist und er sie nach dem Sex fallen lässt wie ne heiße Kartoffel .. nur zu.

0

Kennt sie ihn schon real oder nur aus dem I-Net ?

Sollte sie ihn noch nie wirklich getroffen haben,rede SOFORT !!!! mit ihren Eltern,denn was sie vorhat,wenn sie ihn nur aus dem I-Net kennt ,kann mit einer Vergewaltigung oder ihrem Tot enden !!!!

Rede SOFORT !!! mit den Eltern !!!!!

Ich kenne ihn auch so ein bisschen weil er uns mal mit ins Ferienlager begleitet hat. Beide haben so ein bisschen geredet aber ich habe mich da schön ferngehalten. Also nicht aus dem Internet.

0
@tony0608

Trotzdem ist die Sache nicht ok .....er könnte ja locker zu ihr kommen,von daher will er sie zu sich locken......

Rede trotzdem mit den Eltern...da stimmt was nicht !!!

0

Ich kann mich da nur anschließen. Mir ist klar, dass Deine Freundin Dich dafür erstmal hassen wird, aber das Opfer würde ich an Deiner Stelle bringen.

Geh zu ihren Eltern und erzähle ihnen davon. Das ist die einzige Möglichkeit, sie vor sich selbst zu schützen. Solche Bekanntschaften mit einem Pädophilen sind kein "Kinderspiel", da kann so viel Mist passieren.

Auch, wenn das nicht in einer Vergewaltigung oder dergleichen endet, besteht ein enormes Risiko, dass Deine Freundin dort eine Erfahrung machen würde, die sie ihr Leben lang bereuen und nie wieder vergessen wird.

Zeig Größe und gehe zu ihren Eltern, nimm ihre Wut auf Dich und schütze sie vor dieser total idiotischen Idee. Irgendwann wird sie Dir dankbar dafür sein.

1

Der Mann hat doch nicht alle Latten am Zaun.

Entweder er ist stark zurückgeblieben oder seine Neigung ist bedenklich u du willst sowas unterstützen?

Beschütze sie lieber vor dem Kerl! Und geb ihr keine Tipps wie sie sich treffen können

Ich habe nicht gesagt, dass ich sie unterstütze ich habe nur wiedergegeben was sie mir gesagt hat. Natürlich unterstütze ich sie nicht dabei und möchte auch nur das Beste für sie.

0

Häufige Frage zum Alter?

Guten Tag, diese Frage ist ziemlich oft zu finden und obwohl ich solche auch selber beantwortet habe, bin ich nun selber in so einer Situation.

Also, Ich habe eine junge Dame kennengelernt. Sie ist zarte 18 Jahre alt und hatte noch nie einen Freund.
Wir verstehen uns sehr gut und reden viel. Es könnte daraus mehr entstehen Schlussfolgerten wir beide.

Neben die Entfernung (5 Stunden fährt) die eigentlich kein Problem ist, gibt es ein anderes Problem.

Ich gehe auf die 26 zu, uns trennen fast 8 Jahre. Im Grunde genommen  ist es ja egal wo die Liebe hinfällt. Das Alter ist ja auch nur eine Zahl und 8 Jahre sind jetzt nicht zu extrem. Zumal ich im Kopf noch etwas jung geblieben bin und sie für Ihr Alter schon reifer ist. Also auf einer Wellenlänge scheinen wir schon zu sein.

Dennoch bin ich nach ihrer Aussage, ich zitterte: "LEIDER vielleicht wohl zu Alt für mich"

Wir haben drüber geredet und meint zwar das wenn wirklich Liebe entsteht ihr wohl das Alter egal sei. Auch wenn sie Angst hat, etwas zu verpassen. Sie konnte aus einigen Gründen ihre Jugend nicht normal verbringen, musste auf vieles verzichten und ist früh reifer geworden.

Wie gesagt hat sie Angst etwas zu verpassen wenn wir zb eine Beziehung eingehen. So als ob sie was mit gleichaltrigen was erleben könnte was sie nicht mit mir erleben kann.

Nun wie denkt ihr darüber? Ich akzeptiere selbstverständlich ihre Sorge ubd mache ihr keinen Druck. Wenn man liebt ist das Alter relativ oder kann es sein, das man wirklich was verpasst?

...zur Frage

Wer hat eine gute ausrede für mich?

Eine Freundin hat mich vor einigen Wochen gebeten mein zimmer für eine Überraschungsparty für Ihre kleine Schwester, die 16 wird, zu Verfügung zu stellen. Mein zimmer ist für Partys ziemlich gut geeignet und ich hab hier auch schon oft gefeiert. Ich war von Anfang an nicht begeistert von der Idee dass bei mir zu machen, wegen dem aufräumen davor und danach. Und so mehr ich mir darüber Gedanken machen, desto weniger habe ich Lust auf 20 16 jährige die hier laut Party machen und sich betrinken. Ich weiß dass es schlauer gewesen wäre, von Anfang an zu sagen, dass es zu viel verlangt ist, für eine Person mein zimmer (und eine schlaflose Nacht für meine Eltern) zu riskieren, für die ich fast nichts zu tun habe. Hat jemand ne Idee wie ich es entweder meiner Freundin schonend beibringen kann oder eine gute ausrede dafür. Sie hat noch über 3 Wochen bis dahin, also ne alternative wird sie zu noch finden können.

...zur Frage

Wie Eltern erzählen, dass ich irgendwann eine NasenOP will?

Im Vorhinein:kommt mir nicht mit, vonwegen jeder ist schön wie er ist bla bla bla Ich bin noch sehr jung (14 ), will es aber sowieso erst mit 18, 19 machen! Ich habe eigentlich nie wirklich gezeigt oder gesagt, dass ich unzufrieden mit meiner Nase bin, ich habe sozusagen den Frust in mich reingefressen. Ich wollte einfach niemanden da mit reinziehen und bin auch gut darin meine Gefühle zu verbergen! Ich will nur nicht dann , wenn ich 18 oder so bin einfach damit rausplatzen. Aber wie kann ich es meinen Eltern schonend "beibringen"???

...zur Frage

Älteren Freund den Eltern beibringen?

Ich habe ihn(26) im Internet kennengelernt. Das war auf einer App, um Sprachen zu lernen. Sie heißt Speaky. Er dachte zuerst, dass ich 18 bin. Als ich ihm mein richtiges Alter (14) sagte, war er erst schockiert, doch ich half ihm beim Deutsch lernen und wir kamen ins Gespräch. Mittlerweile kennen wir uns seit Juli 2017. Wir haben oft Videogechattet und uns gut unterhalten(Über alltägliche Themen, zb Schule, Haustiere,...)

Jetzt sind wir seit mehreren Wochen zusammen. Meine besten Freunde wissen bescheid und geben mir Tips.

Wie erzähle ich es meiner Mutter? Ich habe vorhin so etwas, wie: "Wie findest du es, wenn Paare einen Altersunterschied von 13 Jahren haben? " gefragt. Sie meinte, dass es schon ziemlich viel sei. Deshalb wurde ich unsicher.

Ich glaube, sie ahnt etwas. Aber ich bin mir nicht sicher. Soll ich ihr vielleicht einen Brief schreiben und sie kann ihn lesen, wenn ich zb in der Schule bin?

Oder soll ich es einfach sagen? Wenn ja, wie?

Der Altersunterschied mag für manche als ziemlich unnormal erscheinen, aber ich bemerke ihn eigentlich nicht. Im Gegenteil.

Er motiviert mich auch zum Lernen. Früher habe ich Mathe und Physik gehasst. Da er es liebt, bemühe ich mich sehr, um gute Noten zu bekommen. Und ich muss sagen, ich habe mich wirklich verbessert!

Er hilft mir auch immer, wenn es Probleme gibt. Sei es in der Schule, oder auch im privaten Leben. Er hört mir immer zu und akzeptiert mich, wie ich bin. Und das finde ich so toll an ihm.

Mir ist klar, dass es vielleicht(höchstwahrscheinlich) nicht für immer sein wird. Aber es ist momentan schön, und das möchte ich ohne Geheimnisse vor meinen Eltern ausleben.

Danke an die, die den Text gelesen haben!!!

...zur Frage

Gewaltiger Altersunterschied,er denkt ich wäre älter

Hallo ihr lieben.. ich brauche ganz dringend eure Hilfe. :( Ich bin mit meinem Freund (20) nun schon seit ein paar Wochen zusammen und habe ein ganz schlechtes Gewissen ihm gegenüber. Die Situation ist ziemlich kompliziert: Anfangs habe ich ihm gesagt ich wäre 14,er hat es aber irgendwie falsch verstanden und denkt ich werde in einem Monat 16. in Wirklichkeit werde ich nun aber erst 14... Wir haben 6 Jahre Altersunterschied und ich habe echt Angst dass er mich verlässt,wenn ich ihm das erkläre. Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich ihm das schonend beibringen kann ? Ich meine ich bin nun wirklich nicht so unreif wie eine 13-Jährige und vom Aussehen her wirke ich auch älter. Bitte kommt jetzt nicht mit , das hält doch eh nicht lange' denn das hilft mir auch nicht weiter. Will endlich wieder schlafen können.. :-(

Danke !

...zur Frage

Vorlieben & Sehnsucht - können sich Mädchen daran gewöhnen?

Jeder Mensch hat seine Fantasien. Aber ich habe leider überhaupt keine Ahnung, wie das in einer Partnerschaft ist...Ich bin schon 17 J. und hatte noch nie eine Freundin. Außer mir weiß niemand von meinem Fetisch. Ich weiß nicht, ob man das so sagen kann, aber ich bin dem regelrecht verfallen. Der Fußfetisch ist ein Wort, für etwas, das mir schon Jahre lang bei mir aufgefallen ist. Wenn die Meisten Jungs auf andere Körperteile achten, schaue ich bei den Mädchen eben auf die Füße (und schöne Socken mag ich auch, aber das ist nicht weiter wichtig).

Jetzt haben wir uns in der Schule letztens einen Film angeschaut, und da kam es zu einer kurzen Scene, inder ein Fußfetisch angedeutet wurde, und ich dachte nur:" Bloß jetzt nicht, bitte keine solche Scene....." Und mir ist leider aufgefallen, dass ganz viele Mädels in der Klasse Sachen von sich gaben wie: "Wähh, was ist das für einer....ist der nicht ganz normal......was hat der......das ist grausig..bäh......"

Was soll ich nun davon halten. Was ist, wenn ich eine echt liebe Freundin finde, die ich wirklich liebe und sie mich auch und dann erfährt sie das? Ich habe echt riesige Angst, dass ihr das nicht gefallen könnte und das nicht will, etc....

Ist das echt schlimm, kann man das jemandem schonend beibringen, oder .......ich meine, das ist ja nichts schlimmes...Im Gegenteil !!!

Mein Mädchen würde jeden Tag die schönste Fußmassage von mir bekommen!!

Danke fürs Lesen und für Antworten, DinoExperte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?