Was kann ich tun wenn ich Depressionen habe nachdem eine Freundin Suizid begangen hat?

13 Antworten

Es ist sehr traurig, dass sich deine Bekannte bzw. Freundin (du schreibst ja, dass sie deine Freundin hätte werden können) dazu entschlossen hat, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Wichtig ist, dass du dir keine Vorwürfte machst. Wenn jemand Depressionen hat und Suizid begehen möchte, ist es wahrscheinlich schwierig, ihn davon abzuhalten.

Gespräche mit Psychologen, Lehrern oder Telefon-Hotlines, die extra für solche und andere Fälle eingerichtet wurden, können aber wirklich hilfreich sein, solche Erlebnisse zu verarbeiten. Gespräche mit deiner Familie, mit Freunden oder auch die Beschäftigung mit den Antworten auf Gutefrage können dir vielleicht etwas Trost und die Möglichkeit zur Bearbeitung geben.

Ihr Selbstmord ist erst 4 Monate her. Das Sprichwort "Die Zeit heilt alle Wunden" ist nicht ganz an den Haaren herbeigezogen. Deshalb brauchst du Zeit, um damit besser umgehen zu können. Auch wirst du dich bestimmt wieder in ein anderes Mädchen verlieben.

Du hast gefragt, was die Bibel zum Leben nach dem Tod sagt? Hier die Antworten (in diesem Fall von Prof. Dr. Werner Gitt): http://www.bruderhand.de/gott-kennenlernen/antworten-auf-skeptische-fragen/ueber-den-tod

Deine Geschichte geht mir nahe, ich kann mir nicht vorstellen wie es ist jemanden auf diese Weise zu verliere. Eine Religion und der Glaube an Gott kann einem sehr viel Kraft geben. Ich selbst glaube an das Judentum und dieser Glaube hat mir schon oft in schwierigen Situationen geholfen. Wenn man meinen Glauben nimmt, kommt man nach dem Tod ins Paradies. Es gibt nicht so etwas wie eine Hölle, was ich persönlich sehr schön finde. Man kann aber nie genau wisse was nach dem Tod ist, und ich bin mir nicht sicher ob es auch gut für dich ist darüber nachzudenken, ob du sie nach dem Tod wieder sehen wirst. Natürlich ist es eine schlimme und sehr traurige Situation, aber es ist nicht für immer so. Du hast schlimme Tage, aber nicht ein schlimmes Leben. Versuch die positiven Dinge im Leben zu geniessen. Sprich viel mit deiner Schwester, es wird euch beiden gut tun. Und veresuch nicht immer an sie zu denken. Mach Sport, lies Büche und geh raus. Ein Tod kann mach nicht rückgängig machen, aber man kann versuchen so gut wie möglich damit zu leben! Viel Glück!

Mein herzliches Beileid.

Das Leben könnte immer anders sein, als es ist. Muslime sagen, das Wort "wenn" ist vom Teufel, denn WENN du dich anders verhalten hätte, oder ihre Mutter, oder ihr Vater, oder deine Schwester, oder das Mädchen... Haben sie aber nicht, und die Zeit kann niemand zurückdrehen. Die Entscheidung zum Selbstmord kam letztendlich von dem Mädchen selbst, daran ist niemand schuld. Auch, wenn ihr Andeutungen gehört habt, wer rechnet denn damit, dass jemand so etwas in die Tat umsetzt?

Du kannst nichts ändern, nur daraus lernen und nächstes mal vielleicht anders handeln.

Ich gebe dir recht, dass es sehr schade ist, dass ein Leben auf diese Art und Weise beendet wird. Das Leben ist zu kurz und zu wertvoll, um es wegzuwerfen. Genau das beginnst du aber zu tun, indem du dich in deine Trauer zurückziehst und quasi vergossener Milch hinterher weinst. Versteh mich nicht falsch, trauere, allein oder mit anderen zusammen. denke an das Mädchen, aber lebe weiter! Setz dir Ziele! Mach du etwas aus deinem Leben, das für dich und für andere einen Wert hat.

Noch einmal, herzliches Beileid!

Schwester in gleichen Typ verliebt! Was tun?

Also meine Schwester und ich sind in den gleichen Typen verliebt... Und wissen es auch! Aber naja ... Er ist der Bruder von meiner Freundin. Meine Freundin weiß nicht, dass ich in ihn bin.
Aber er ist in der Para von meiner Schwester😟 Ich sehe ihn fast jeden Tag🙊 Bitte helft mir! Was kann ich tun?💟💟💟

Danke im Voraus!

...zur Frage

Angst vor dem Tod / Todeswunsch, was soll ich tun?

Hallo Gutefrage.net - Community, seitdem ich mich verstärkt mit dem Tod und dem Leben befasst habe, habe ich extreme Angst davor, wir der Tod ist. Meine größte Angst ist hierbei das nichts. Des weiterhin hege ich allerdings auch einen starken Todeswunsch, da ich endlich wissen möchte, was sich hinter dem Schleier verbirgt... Ich werde mir in den nächsten Tagen professionelle, psychologische Hilfe suchen, allerdings möchte ich mir vorher die Meinung der Community anhören... Was soll ich tun?

mfg IstMirWurscht

...zur Frage

Ich will mich umbringen, wie? Abschiedsbrief?

An meinen anderen Fragen kann man erkennen, wie es mir geht.
Meine Mutter weiß das auch alles, aber es interessiert sie nicht, sie hasst mich, wie es jeder andere auch tut. Ich bin eine sch.. Person. Ich hasse mich selbt
Eine Sache, die nicht dabei steht und die sie nicht weiß, die einzige, da ich mich sehr dafür schäme, ist, dass ich seit mehr als einem Jahr eine Essstörung habe. Anfangs war es Magersucht, da ich mich runterhungerte, mehrere Wochen gar nichts mehr aß und eine Menge Sport trieb. Das führte dazu, dass ich eines morgens aufwachte und mir so schlecht war, aber keinen Hunger hatte, das Gefühl kenne ich schon lange nicht mehr, ich konnte nicht einmal mehr aufstehen und wollte schlafen, bekam dann aber Angst und habe etwas gegessen. Seitdem lasse ich es nicht so weit kommen, ich esse täglich etwas, mache kaum Sport, aber kann nicht normal essen. Je nach Gefühlslage mal mehr, mal weniger; deshalb habe ich auch starke Gewichtsschwankungen, bin aber aktuell, möchte ich wetten, im Normalbereicht. Auf die Waage traue ich mich nicht, es interessiert mich nicht und ich habe Angst, dass es zu viel sein könnte.
Ich stelle mir immer wieder vor, wie es sei, so zu sterben. Was wäre, wenn ich eingeschlafen wäre? Würde das klappen?
Aber so geht es nicht, selbst wenn es funktionieren würde, denn ab Mo "werde" ich wieder eine Lehrerin vom letzten Jahr haben, die einzige, die meine Essstörung bemerkte und ich will nicht, dass irgendjemand davon erfährt.
Aber sterben möchte ich, es hat keinen Sinn mehr. Ich habe keine Zukunft, ich sehe keine für mich. Würde ich weiterleben, ende ich als Hartzerin bzw. auf der Straße, allein.
Jeder hasst mich, ich hasse mich, selbst meine Mutter, die Person, die eigentlich immer hinter einem stehen und lieben sollte, hasst mich. Von meiner ganzen Familie ernte ich nur Spott und Hohn, denn ich mache alles falsch. Ich schaffe es nicht, etwas richtig zu machen, ich bin schlecht, eine Versagerin.
Ich sitze jetzt weinend in meinem Zimmer undwarte vergeblich auf einen Kontaktversuch ihrerseits nach einem Streit, aber ich bin ihr egal, wie immer muss ich auf sie zu gehen.
Zähle ich Pro und Contra auf, dann gibt es keinen Grund mehr am Leben zu bleiben, warum auch? Es würde niemand um mich weinen, niemand würde mich vermissen. Ich möchte wetten, die freuen sich sogar, mich loszusein.
Ich weiß noch nicht wann und wie, aber soll ich einen Abschiedsbrief schreiben? Um nochmals alles zu wiederholen, jeden Grund, der mich dazu brachte? Und wie kann ich mich schnell und schmerzlos umbringen?
PS: Mein Entschluss steht, es ist nur eine Frage der Zeit. Das einzige, das mich bisher zurückhält, ist die Angst vor der Zeit kurz vor dem Tod, vor den Schmerzen, vor dem Sterbensweg. Vor dem eigentlichen Tod nicht. Aber selbst diese Angst wird von Tag zu Tag kleiner. Es gibt auch keine Lösung für meine Probleme, außer diese eine. Ich kann mit niemanden darüber reden.

...zur Frage

Suizidgedanken, obwohl ich es nicht will?

Hallo, ich denke seit letzter Zeit öfter über Selbstmord nach, will es aber eigentlich nicht machen. Ich weiß auch nicht wieso ich darüber denke aber ich habe halt mal darüber gelesen, dass man bei Depressionen auch an Suizid denkt und seitdem denke ich auch daran. Hab auch irgendwie Angst davor und will es nicht tun. Bei anderen Sachen ist das irgendwie auch so, dass wenn ich lese, dass bei irgendeiner Krankheit dieses oder jenes Symptom auftreten könnte achte ich halt darauf und denke drüber nach.

...zur Frage

Gibt es eurer Meinung ein Leben nach dem Tod? Wenn ja was stellt ihr euch vor was nach dem Tod kommt?

...zur Frage

Ist der Tod eine lösung?

Also ich wollte mich schon des öfteren fast umbringen und ich bin auch jetzt wieder kurz davor das hat viele gründe aber das ist jetzt gerade egal jedenfalls wollte ich wissen ob ihr glaubt das in machen Situationen der tot eine lösung ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?