Freundin hat sich getrennt. Wie kann ich es machen dass sie mir egal wird?

7 Antworten

Hallo timrichter480,

Freundin hat sich getrennt. Wie kann ich es machen dass sie mir egal wird?

so auf die schnelle wahrscheinlich nichts. Gefühle sind nicht Sachen die wir "einfach abschalten", können das wäre ja auch furchtbar. Denn dann wären wir Roboter und keine Menschen mehr.

Ich selbst würde dir vorschlagen, dass du dir deine Gefühle eingestehst und ehrlich zu dir selbst bist. Denn ich denke, man sollte sich schon noch die Zeit nehmen zu trauern, oder wenigstens zu sagen "Es ist schade, dass es so kommen musste".

Sie hat sich getrennt und leider liebe ich sie noch. Wir waren schon mehrmals zusammen.

Was soll das heißen leider? Immerhin kannst du ehrlich und aufrichtig lieben (davon geh ich jetzt einfach aus), sowas ist keine Selbstverständlichkeit. Was das andere betrifft, klingt für mich nach einer On/Off Beziehung, sowas wäre natürlich ein Unding.

Das Problem ist dass es mich irgendwie verletzt wenn sie mit anderen Jungs was macht bzw irgendwann wieder eine andere Beziehung eingeht.

Wie gesagt, ich würde an deiner Stelle den Schmerz annehmen, dient dem besseren Verarbeitungsprozess. Verdrängen finde ich ist nur zum zeitweiligen Selbstschutz gut, aber auf Dauer macht es finde ich sogar krank.

Wie kann ich das machen dass es mir egal wird?

Kannst du nur, indem du es verarbeitest. Ansonsten kannst du mal auf "Rat auf Draht", oder "WikiHow", nachlesen was du tun solltest. Such einfach nach "Freundin", oder "Liebe", dort steht meistens was zu tun ist.

Ich will nicht mehr mich darüber aufregen müssen nachdem was sie gemacht hat, aber irgendwie kann ich das nicht. Habt ihr TIpps`?

Tipps nannte ich schon, und wir können auch nicht mehr als dir Ratschläge oder Denkanstöße geben. Ein Sprichwort besagt "Ein Pferd kannst du nur zum Wasser führen, trinken muss es allein". So in etwa ist es mit dir.

Ich wünsche dir gutes gelingen!

MfG Dhalwim numero zwo!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kannst nur die Trennung akzeptieren, das mit Gefühlen abstellen geht nicht!

Sie hat das Recht mit anderen "rum zu machen", genauso wie du!

1) schreib auf was gut und schlecht war. schreib ihr ein abschiedsbrief (nicht absenden!) das und die Fotos alles in ein Karton stecken, zukleben, und im Keller oder Dachboden verstecken.
2) mach Sport. lenk dich ab.

Warum kann mein Exfreund mir nicht verzeihen?

Ich (20), habe mich vor ein und halb Monaten mit meiner großen Liebe getrennt. Wir waren ein Jahr zusammen. Grund dafür war, dass ich unüberlegt Schluss gemacht habe, weil ich extrem eifersüchtig war, als er (18) die ganze Nacht mit seinen Kumpels und einem Mädchen unterwegs war. Er hat nach meiner Nachricht viel geweint, auch am Telefon und hat gebettelt, das er mich wenigstens noch einmal sehen möchte, denn persönlich Schluss gemacht habe ich nicht. Nach paar Stunden habe ich eingesehen wie dumm es alles von mir& hab mich für alles entschuldigt. Wir hatten übrigens öfters Streit in unserer Beziehung. Er meinte nach meiner Entschuldigung, das es nicht so weiter gehen kann und er Angst hat wieder von mir verletzt zu werden. Wir haben uns also für eine Pause entschieden. Jetzt soll ich ihn aufeinmal komplett vergessen und er sieht auch keine Zukunft mehr in unserer Beziehung. Er ist total abscheulich zu mir und hat auch keine Gefühle mehr für mich. Er will mir auch keine Chance mehr geben und es ist ihm egal was ich mir antun möchte. Ich kann ihn nicht vergessen, denn unsere Beziehung hatte auch sehr schöne Momente und diese Liebe hab ich noch nie im Leben gespürt. Meine Frage jetzt an euch, wieso kann er mir wegen so einem kleinen Fehler nicht verzeihen? Er meinte, dass er nur Schmerz fühlt wenn er an uns denken muss und noch total verletzt ist und es mit uns einfach nicht mehr möchte. Zudem war er in unserer Beziehungspause extrem eifersüchtig, weil ich was mit anderen Jungs gemacht habe und auf Partys war. Hab ich noch eine Chance?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?