Freundin hat seit geraumer Zeit Magenschmerzen + Blutspucken, HILFE!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann niemanden zwingen zum Arzt zu gehen......

Aber ihr sollte schon bewußt sein, daß es sich um etwas Schlimmeres handeln könnte, was im Frühstadium vielleicht noch gut zu behandeln wäre.

Vielleicht ist es aber auch "Nur" ein Magengeschwür.

Sie sollte sich unbedingt untersuchen lassen !!!!!!

Danke für den Stern.....

0

Notfalls sagst du es ihrer Mutter. Das ist deine Pflicht als gute Freundin, auch wenn deine Freundin dann vielleicht erst mal sauer auf dich ist. Sie muß auf jeden Fall zum Arzt und zwar so bald wie möglich!

Wenn das zum Beispiel ein offenes Geschwür in Magen oder Speiseröhre ist, dann ist das garnicht spaßig. Hat sie Drogen genommen und will nicht, dass es heraus kommt? - Egal. Je länger sie wartet, umso schlimmer kann es werden.

Da hast du ganz recht ich bin zwar auch kein Fan von ständig zum Doc eilen,aber bei deiner Freundin ist das der Fall sie muss schleunigst zum Arzt,da hilft alles nicht.Verstehe ich gut das sie Angst hat.Das beste du gehst mit ihr,vielleicht auch ins Krankenhaus ,sieht mir fast wie ein Magengeschwür aus ,und wenn das platzt,dann schnell wird viel Blut benötigt,und das ist wirklich kein Spass.

Was möchtest Du wissen?