Freundin hat regelmäßig Kontakt mit ihrem Exfreund

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Verstehen kann ich Dich absolut.

Man merkt, dass ihr Ex ihr immer wichtiger wird und sie Dich vernachlässigt. Dass sie eine 10 jährige Freundschaft oder Bekanntschaft nicht einfach aufgeben will ist ja verständlich, aber wenn sie selbst beim einschlafen am Handy hängt... ohman. Klar solltest Du Deiner Freundin Freiheiten lassen, aber pausenloses hin und her texten geht meiner Meinung nach echt zu weit.

Das mit dem Ultimatum ist ansich keine schlechte Idee, nur halte ich es für zu früh. Ich würde mich an Deiner Stelle erstmal mit ihr zusammensetzen (ohne Handy, versteht sich) und über Dein Problem ganz offen sprechen. Du solltest ihr ganz offen erzählen, was Dich stört,dass es Dich auch nicht glücklich macht und dass Du dieses ständige "Es geht ihm nicht gut" für eine Ausrede hältst. Vielleicht löst ein intensives Gespräch einen Sinneswandel in ihr aus und sie konzentriert sich nur noch auf Dich. Vielleicht könnt ihr auch einen Kompromiss finden, dass sie den Kontakt nicht ganz aufgibt, allerdings ihr Handy in Deinem Beisein zur Seite legt.

Wenn das nicht klappt: Ultimatum.

Wenn sie sich für Dich entscheidet, dann habt ihr ein Problem weniger. Entscheidet sie sich für ihn, solltest Du es nicht als großen Verlust ansehen, da sie sich sowieso immer mehr von Dir distanziert hat.

Nochmal ein Nachtrag: Denkt ihr es wäre überzogen zu verlangen, dass sie überhaupt nicht mehr mit ihm schreibt, auch nicht wenn ich nicht dabei bin? Immerhin ist er ja immer noch in sie verliebt und sollte doch eigentlich kein Teil unseres gemeinsamen Lebens sein? Wie steht ihr denn zu Treffen der beiden? Würdet ihr das tolerieren?

Normal wäre ich auch dafür, diesen Kontakt zuzulassen. Normal.....

Aber wenn Du schon für den Rivalen einspringen sollst, seine Hausaufgaben erledigen sollst, wenn in Deinem Beisein pausenlos geschrieben wird, DAS ginge mir dann auch gewaltig auf den Keks.

Sind denn die beiden jetzt sowas wie "beste Freunde" geworden?

Ich würde das Mädel bitten, in meiner Gegenwart nicht mit dem Kerl zu schreiben. Wenn es schon sein MUSS, dann bitte dann, wenn sie allein ist.

Außerdem würde ich meine Beziehung von Grund auf überdenken.....

Noch ganz nebenbei: Ich bin eine erwachsene Frau, kein Teenager mehr, also habe ich mir meine Antwort recht genau überlegt. So hätte ich es meinen Kindern auch angeraten.

hm, ich persönlich bin da nicht so tollerant wie du. Mich würde es extrem stören wenn mein Partner beim kuscheln noch mit seiner Exe schreibt. Nein, ich könnte das so nicht leben. Aber das ist meine Wahrheit, ok? Und ja, ich würde da die Konsequenzen ziehen und eine ganz klare Ansage machen. Du musst allerdings wenn du das machst davon ausgehen, das deine Freundin unter Umständen geht. Wirst du das ertragen können? Also, wenn ich eine Frage stelle, dann sollte ich auch die Antwort aushalten können. Überlege das gut. Viel Glück

Jasminsayshi 18.02.2015, 15:47

Genau so seh ich das auch. Vertrauen ist zwar wichtig aber das würde ich mir auch nicht gefallen lassen! :)

1
turalo 18.02.2015, 16:30
@Jasminsayshi

"Klare Ansage" geht zu oft nach hinten los. Man bespricht, man legt offen, man gibt zu bedenken. Aber eine klare Ansage....... nein.

0

Finde ich auch das das zuweit geht. Also wenn meine am valentinstasessen mit dem ex schreibt dann hats aber ein riesenproblem. Ich persönlich denke da ist was busch denn persönlich kenne ich nur ein "ex paar" Das trotz nicht gefunzter beziehung dicke freunde sind. Und die haben in der sankaste gespielt und wohnen seit 30jahren nebeneinand xD

Ich würde deinen standpunkt klar machen , mit ihr reden das dich das sehr stört, das hat nix mit eifersucht zu tun. In gegenteil, sie hat keinen respekt vor dir. Ich glaube du bist ein zu guter kerl. .. Also ich finds eine riesige frechheit von ihr. Und wenn die nach dem gespräch nicht aufhört damit wäre das für mich ein "kündigungsgrund"

Verstehen kann man dich auf jeden Fall

Das Ultimatum halte ich für keine schlechte Idee, aber noch für zu früh.

Ich sehe das genau so wie du, seiner Freundin Freiheiten lassen ist wichtig (machst du ja auch) aber wenn dich etwas stört, gerade wenn es sowas ist, dann sollte sie auch auf dich hören.

Das das Fass jetzt übergelaufen ist war irgendwo auch zu erwarten, ich finde das Verhalten deiner Freundin in der Hinsicht mehr als frech !

Gerade weil du ja mit ihr gesprochen hast wie sehr dich das stört.

Letztendlich kann ich dir nur raten nochmal mit ihr zu sprechen aber das Ultimatum "er oder ich" würde ich noch etwas verschieben wobei ich ja nicht Weiß wie lange das schon geht

kannst ja auch mit deiner Ex schrieben :) ne sag ihr dass dich das total nervt und dass du das nicht so weiter mit machst... mal mit dem Ex zu schreiben ok aber doch nicht an dauernd

Was möchtest Du wissen?