Freundin hat Problem mit Kaninchen. wo abgeben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi du,

wenn das Kaninchen morgen auch weg sein muss, bringt eine Anzeige nichts, dann bleibt nur das Tierheim als Option, bei diesem kann sie das Kaninchen gegen Gebühr abgeben.

Wenn die Abgabe Zeit hat, gibt es dutzende Foren im Netz, (hab dazu ne Liste) wo man seine Tiere Privatvermitteln kann. Anzeigen und Zettel sind auch eine Möglichkeit, allerdings sollte man gleich darauf eingehen, dass das Kaninchen einen guten Platz bekommen und nicht umsonst sein wird (Schutzgebühr, Schutzvertrag).

Allerdings braucht das Zeit und Engagement, hat man das nicht, sollte man es gleich lassen, dann sitzt das Kaninchen nur unnötig lange bei einem fest.

Also ich würde mich erst Mal in meinem Bekanntenkreis umhören, ansonsten gibt es auch sogenannte Notstationen, bestimmt auch in eurer Nähe. Die haben sich meist auf Kleintiere spezialisiert :)

Per Anzeige ist für das Kaninchen wesentlich angenehmer als Tierheim. Das Tierheim vermittelt ja selbst weiter. Da würde es quasi 2 mal wechseln (ins Tierheim und zum nächsten Besitzer), bei einer Anzeige ist es ja direkt vermittelt und du kannst dich mit den Leuten unterhalten und sichergehen, dass es an gute Besitzer gerät. Das würde mich persönlich füf mein eigenes Tier mehr beruhigen, als beim Tierheim.

Wenn es per Anzeige nicht klappt, dann kann man sich aber auch ein gutes Tierheim aussuchen. Es gibt in der Umgebung ja öfter mehrere. Die verlangen für die Abgabe dann eine kleine Gebühr (keine Angst, die ist absolut bezahlbar). Alles 1000x besser als aussetzen, wobei das Kaninchen dem Tode geweiht wär.

Über Tierärzte kann man eventuell eine Anlaufstelle finden, wo man sich sicher sein kann, dass es dem Tier gut geht.

Ansonsten bei Anzeigen ein wenig mit dem möglichen Abnehmer ins Gespräch kommen und über Erfahrungen und Einstellungen zum Tier unterhalten. Soll ja in Gute Hände kommen!

Erst im Bekanntenkreis umhören, dann ins Tierheim...

Gebt das Kaninchen im Tierheim ab. Da da die Chance grösser ist das sie später zu richtigen Tierfreunde kommt.

Viel Glück dem Kaninchen!

Was möchtest Du wissen?