Freundin hat mit angelogen! Ich bekomme die Krise!

12 Antworten

Ich kenne wirklich viele Mädchen die in die Diskothek gehen und habe öfter gehört wie pevers die jungs dort sein können. Eine Freundin ist Schwanger geworden weil ein junge etwas in ihren Drink geschüttet hat und er hat sie dann sozusagen vergewaltigt (Das Mädchen geht immer noch auf Partys haha).Naja, ich selbst gehe auch nicht auf Partys usw. und ich würde natürlich wollen, dass meine Freundin sich ebenfalls von solchen Orten fern hält

Genau das meine Ich! :)

Man fürchtet sich um die Freundin! Es wäre wirklich kein Problem, wenn ich mit ihr dahin gehen würde. Nicht aus Kontrolle, sondern um die Beziehung zu "erfrischen".

Aber es geht mir halt um das Prinzip.. um die Lüge! :)

0

Hallo...ja Deine Gefühle sind verletzt, aber man kann die schon bewundern wie du es versuchst zu Versehen und zu klären, und trotzdem versuchst es sachlich mit Kopf anzugehen. Das ist alles wirklich unschöne wie es gelaufen ist...aber das passiert mal..die Frage ist warum Sie dich belogen hat, hast du da vielleicht mitschuld, noch ist es ein kleiner Vergehen und man muss es sofort klären, das es sowas nicht passiert, vielleicht will Sie mit so einem Verbot nicht Leben. Natürlich soll man hier kein Schluss machen so perfekte Mensche gibt es nicht, man muss zusammen wachsen, und ständige Kontrolle bring nichst, da geht Beziehung auseinander. Egal was du unter weiteren Szenen meinst...muss sofort aufhören...sei hier Stark., du kannst es, du versuchst über deine Gefühle zu denken, was auch richtig ist, ich weiß das so was gewaltig schmerz wird aber in 1-2 Monaten Geschichte sein... Jetzt mal zum Punkt: du sagst "Ich würde die goldene Mitte mir ihr finden, hätte sie mir es doch erzählt!" u.s.w. was man verstehen kann....aber gerade eben als Muslim darfst (bzw.) lieber gesagt solltest du nicht handeln, klar willst du ein Punkt setzten und Frau erziehen...aber so was "es geht mir ums Prinzip" hat meiner Meinung in der Familie so gut wie nie Platz....überlege mal Sie wurde gedeckt von anderen, die Frage ist warum was ist da vor allem mit dir falsch gelaufen....auch jetzt und vielleicht für immer sollte man wirklich eine Goldene Mitte finden (vielleicht denken die alle da das du zu Konservativ bist, keine Ahnung). Man kann einfach in Ruhe alles Bespreche und Sie bitte nie wieder zu lügen und egal was das ist Versuchen miteinander zu besprechen, das du Ihr ein gewisses Vertrauen schenken möchtest und so kann es nicht funktionieren, deiner Seits wird natürlich dann erwartet das du nachlässt und wirklich man die Goldene Mitte findet, es wird die Beziehung besonders deine Position sehr stärken, (kling vielleicht bescheuert) Aber erst die Frau entscheidet sich für Vater Ihre Kinder, willst du mit Ihr Familie Gründen oder Kinder haben dann muss du sich ansträngen....klar wenn es noch zu früh ist, kann man das noch nicht so sagen...aber es geht alles die Richtung. -Steck deine Verletzte Gefühle weg. -Führe Sachlich den Gespräch. -Zeig Ihr das du immer bereit bist Sie anzuhören und Goldene Mitte zu finden (Hier war klar das alle da anders denken. ..ich hoffe du hast zu mindesten im Groben Verstanden was ich sagen wollte, ist ja alles nicht einfach im Leben.

Vielen Dank :) Auch sehr hilfreich von dir!

Viele verstehen es falsch, aber ich äußere mich nicht dazu. Ich meine, ich kann meine Freundin trotz der Religion nicht einsperren, jedoch versuche ich, das beste für uns beide raus zu holen.. "Will sie dahin? - Ich komme mit! " .. :)

0

"Verbot", "Kontrolle" - Das klingt ja grauenvoll. Die Lüge war zwar nicht die feine Art, aber ich denke, dir ist auch klar, warum sie es für nötig gehalten hat. So wie du über Discos und auch generell schreibst, hätte sie dir wohl nicht sagen können "Ich möchte das gerne machen". Ist auch verständlich, sie ist jung, möchte entdecken und erleben. Dass das in Konflikt mit deiner Religion - ihrer auch? - steht, ist sicher nicht nur für dich belastend, sondern auch für sie. Aber es liegt nicht in deiner Hand, wie sie sich entscheidet. Weder solltest du ihr etwas verbieten noch sie kontrollieren. Das tut man nicht, wenn man einen Partner "wirklich liebt". Sonst sitzt du da am Ende mit einem unglücklichen, eingesperrten Käfigtier.

Wenn du damit nicht leben kannst, mach Schluss. Jedenfalls wäre das besser als sie auf irgendeine Weise manipulieren zu wollen. Sie ist anscheinend unsicher, was ihre Orientierung betrifft. Das ist doch verständlich, gerade in dem Alter. Da kann auch mal ein Versprechen gemacht werden, dessen Konsequenzen man sich noch nicht in vollem Maße bewusst sein kann. Sei nicht so streng mit ihr.

Verbieten - kann man es so nicht nennen.. :) natürlich bin ich damit einverstanden wenn eine Person dabei ist, der ich Vertrauen kann. Und natürlich bin ich ebenfalls einverstanden, ein Fuß da rein zu setzen nur um meine Freundin nicht zu kränken.

Ich hatte in der 3 Monatigen Beziehung nichts verboten.

Nur weil sie gedacht hat, dass ich kein "Disco"-Typ und Alk-Fan bin, heißt es ja lange nicht, dass sie mich anlügen kann.. oder wie siehst du das? :)

0
@EnsarQuaresma7

"wenn eine Person dabei ist, der ich vertrauen kann" - Diese Person sollte deine Freundin sein. Man vergibt für seinen Partner doch keine Aufsichtspflichten.

"Ich hatte in der 3 Monatigen Beziehung nichts verboten." - Zumindest nicht direkt.

Natürlich hat sie kein explizites Recht, dich anzulügen. Aber es gibt nicht nur schwarz und weiß. Wenn man ein Verhalten versteht, kann sich so manches hartes Urteil relativieren. Man kann in so einer Situation auf den Partner ruhig zugehen.

4

Darf ich mit meiner Freundin Shishabar wenn ic h eine Vollmacht habe?

Bin 18 und meine Freundin wird bald 16. Nun wollten wir in eine Shishabar gehen. Jedoch sind die erst ab 18, was meine Freundin nicht ist. Ihre Mutter würde es schriftlich genehmigen, dass ich als Begleitperson dabei bin. Würde das gehen ?

...zur Frage

In die Disco gehen wenn man krank geschrieben ist oder nicht?

Hallo,

ich bin am Pfingstmontag von einem Bullriding geflogen, war im Krankenhaus für mehrere Tage gewesen und habe einen Knochenbruch unter dem Auge, dass heißt dass ich 4 Wochen nichts heben darf, was ich in meiner Arbeit aber machen muss: Nämlich schwerere Sachen heben muss. Kann ich trotzdem in die Diskothek gehen ? Ich habe kein Alkohol getrunken. Ich bin lediglich krank geschrieben, weil ich mich körperlich nicht belasten darf.

...zur Frage

Darf ich mit meiner Freundin Shishabar?

Bin 18 und meine Freundin wird bald 16. Nun wollten wir in eine Shishabar gehen. Jedoch sind die erst ab 18, was meine Freundin nicht ist. Ihre Mutter würde es schriftlich genehmigen, dass ich als Begleitperson dabei bin. Würde das gehen ?

...zur Frage

Traurig aber wahr.. Diskothek verwehrt Einteitt eines geistig behinderten..

Ich habe einen geistig behindertren freund, mit dem ich gestern abend in die disco feiern gehen wollte. Jedoch ließen die ach so freunslichen Türsteher meinen kumpel nicht rein, weil er angeblich nicht in das klischee passen würde. .. er zeigte sogar seinen behinderten ausweis.Aber das interessierte die wenig. Wir hatten keinen alkohol getrunken und die kleidung war angemessen.

Bei einer anderen diskothek das selbe... Warum ist das so?

...zur Frage

Mein Ex hat kein Vertrauen mehr und ist genervt!

Ich hatte schon mal um Hilfe gefragt, aber nun ist das ein paar wochen her und ich bekam damals nur 1 Antwort.. Zwischenzeitlich hat mein Ex(35) sich etwas geöffnetund gesagt, das wir vielleicht noch eine Chance haben. Das hat er mehrmals gesagt(ich habe auch lieber nochmal nachgefragt) , aber sobald ich wieder von Beziehung anfing, sagte er, das es nichts mehr wird und es war wieder vorbei.Das ging bestimmt 4-5 x hin und her. Er sagte mir vor 2 Wochen, das er abstand und zeit brauchen würde, um sich klar zu werden. Ich wollte ihm aber meine Liebe zeigen unf habe ihn alle 2 Tage geschrieben oder gesimst oder angerufen. Er hat dazu nicht viel gesagt, manchmal gar nicht reagiert. Gestern sagte er mir nun, das er zurückwollte,aber er einfach nicht glauben kann, das ich mich in der Beziehung ändern würde. Wenn ich ihm jetzt die Zeit nicht gegeben hätte, was wäre dann? Würde ich dann wieder anfangen, ihn zu "nerven". Habe ihm erklärt, das ich verzweifelt wegen der Trennung war. Eigentlich er ein Mensch mit großer Verlustangst und als ich im Mai sagte, das ich mit seinem Schweigen nicht klarkomme u d es vill besser wäre, wenn schluss ist, brach er innerlich richtig zusammen und sagte, das er Angst hätte, das Schluss ist. Das ist doch paradox? Gestern brachte er mir meinen PC und installierte ihn, konnten erst ganz normal reden als ich ihn dann nochmal nach den Grund der endgültigen Trennung fragte, sagte er, das er kein Vertrauen mehr habe und auch nicht mehr will. Wir hatten uins in den Treffen nach der Trennung immer umarmt, aber das wollte er nicht mehr. er meinte, er wäre zutiefst verletzt und stieg ins Auto. Kurioserweise versuchte er mich dann über Facebook wieder zu erreichen, habe ihm geschrieben, das er mich bitte in Ruhe lassen soll, er hätte genug auf meinem Herz rumgetrampelt. Weiß nicht, was ich jetzt noch machen soll? Könnt gern Fragen stellen, in so einer Beziehungslage wr ich noch nie. Achso, ja, wir hatten Ende April uns zur Planung eines Kindes und zur Verlobung entschlossen.

...zur Frage

Wie kann ich wieder Menschen vertrauen?

Also die Frage ist ein bisschen peinlich und mag vielleicht etwas seltsam rüberkommen. Aber ich habe viele Menschen kennengelernt, die sehr falsch und verlogen sind und das über Jahre. Das alles jetzt zu schreiben würde den Rahmen sprengen. Ich hab irgendwie gar kein Vertrauen mehr zu niemandem und zweifle alles an. Das stört mich selber. Aber dann kommen in mir Gedanken wie, 'der/die konnte auch so krass lügen ohne mit der Wimper zu zucken. Warum sollte es diese Person nicht auch können?' Oder: 'der/die war auch zu so etwas fähig, warum sollte es diese Person nicht sein?'
Also ich meine jetzt nicht nur in einer Beziehung, sondern generell. In Freundschaften oder auch so. Ich kann gar nicht mehr vertrauen und traue Menschen das Schlimmste zu. Und es wird immer schlimmer, da ich auch noch immer schlechten Menschen begegne. Warum ist das so und wie kann ich das wieder ändern? Ihr braucht mir jetzt nicht schreiben dass das ein Sch**ßverhalten ist, es ist ja nicht ohne Grund entstanden. Aber werde ich jetzt immer ein Misstrauen zu Menschen haben, dann kann ich doch niemanden mehr kennenlernen.
Mittlerweile zweifle ich sogar die Worte meiner Freunde oder Familie an, weil ich mir halt denke andere Menschen sind doch auch dazu fähig. Das stört mich extrem. Klar, ich weiß, nicht jeder Mensch kann so drauf sein, aber irgendwie ist das in dem Moment dann kein Trost. Kennt das jemand vielleicht auch??? Und habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?
Ich bitte freundlich zu bleiben, mir geht es schlecht genug.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?