Freundin hat mich sehr verletzt ....

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hmm miese Situation hatte ich auch schon mal erlebt.. Kannst du nicht nochmal ans Lehrerzimmer gehen und mit dem unter vier Augen reden weil du jetzt keine Chance mehr auf eine eins hast, oder irgendetwas anderes was dich doch noch auf eine eins bringen würde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine ansprüche sind so ziemlich hoch, das du die schule nicht wichtig ist. allerachtung. was solls du machen, ihre Entschuldigung annehmen. jeder macht mal fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es ihr in meinen Augen wirklich leid tut und sie vermutlich nicht wollte dass du schlechter wirst (natürlich will sie die beste sein aber...man hilft doch seinen kumpels) würde ich ihr verzeihen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ihr verziehen und die Sache vergessen.Du redest hier über sie als "Klassenstreberin" und regst dich auf,weil du versehentlich darunter leidest,dass sie jemandem anderen helfen wollte.Warum ist dir diese Eins so wichtig? Weißt du wie sehr mich solche Leute aufregen? Es gibt Leute mit weit schlechteren Noten,und auch wenn ich nicht selbst dazugehöre,ist es achtlos und gemein sich aufzuregen,weil man nicht perfekt ist,während andere ganz andere Sorgen haben.Das ist wie,wenn ich mich aufregen würde,weil mein 500g Steak nur 498g wiegt,während woanders Leute verhungern.

Du kannst dich über deine gute Leistung natürlich freuen und die Anerkennung hast du dir komplett verdient,wer lernt hast sich das eben verdient,da sag ich ja nichts,aber das geht entschieden zu weit.

Unmöglich wie du da noch mit deiner Freundin umgehst.Sie hat sich entschuldigt und sie wollte es es nicht.Gehe doch wenn es sein muss nochmal zu deinem Lehrer,sag ihm,dass du sehr enttäuscht bist,da er dir die Eins zugesichert hatte und ob man da nichts mehr machen kann.

Aber so musst du nicht mit deiner Freundin umspringen - eine nichts ganz perfekte Note,ist nicht mehr wert,als eine Freundschaft,schon gar nicht wenn es ein dummes Versehen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nachvollziehen, wie schmerzhaft das für dich sein muss, erst die Freude und dann diese Enttäuschung... Aber deine Freundin wollte ja nicht dich reinreiten, sondern dem anderen Mädchen helfen, was ja an sich nichts Falsches ist, nur leider ist das Ergebnis nicht so, wie sie gewünscht hat. Jetzt unterstelle ihr in deiner Verletztheit nicht, dass sie dich übertrumpfen wollte: in dieser Situation war das sicher nicht ihre Absicht. Und übrigens: wenn du sie wirklich als Freundin betrachtest, dann denke nicht so schlecht von ihr (..Streberin, ..froh, auch in diesem Fach die Beste zu sein...). Freunden mag man, auch wenn sie unüberlegte Dinge tun... Vielleicht bist du auch einmal froh, wenn man dir verzeiht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat dich nicht verletzt, sondern sie wollte der anderen helfen.... DU fühlst dich von ihr verletzt, ABER Freundschaft heißt doch nicht, dass man nicht seine ehrliche Meinung sagen darf... Ich kann deinen Ärger verstehen, aber deine Freundin hat eigentlich nichts falsch gemacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzeih ihr. Sie hatte keine böse Absicht. Es war einfach blöd, wie der Lehrer gehandelt hat. Außerdem, oben im Text hast du noch rumgetönt, von wegen, Schule wäre dir nicht wichtig und jetzt heulst du rum, wegen einer zwei. Weißt du was du willst? Glaubst du nicht, dass es für deine Freundin auch verletzend ist, wenn du sie als Streberin bezeichnest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?