Freundin hat mich im Urlaub betrogen. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Vorab: Deine Freundin hat nichts Verbotenes getan. Sie darf Sex haben, mit wem sie möchte. Auch Du darfst das.

Natürlich sind die Erwartungen in einer Beziehung andere. Fast jede(r) wünscht sich die Treue des / der Partner-in. Dass das nicht immer klappt, weiß jede(r).

Natürlich kannst Du sagen, wenn sie fremd geht, will ich die Beziehung nicht mehr. Das wäre dann das Ende dieser Beziehung.

Was willst Du? Du schreibst, dass Du sie noch immer liebst. Kläre für Dich, was Du daraus machen willst. Wenn Du  mit ihr zusammen bleiben willst, solltet Ihr zu zweit klären, wie es mit Euch weiter gehen soll. Welche Vorstellungen hast Du? Welche hat sie? Passt das zusammen? Dass Du traurig und enttäuscht bist, kannst Du natürlich zeigen. Dennoch rate ich Dir davon ab, aus ihrem "Fehlverhalten" für Dich "Sonderrechte" abzuleiten.

Wenn Ihr befürchtet, dass die Diskussion destruktiv verläuft, holt Euch einen neutrale Vertrauensperson dazu.

Ich wünsche Euch, wenn Ihr Euch dazu entschließen könnt, viel Erfolg bei dem Gespräch bzw. den Gesprächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiboman
16.05.2016, 16:59

das zerstören des urvertrauens und die reaktion des schluss machen's sind sonderrechte für dich?

0

Wie bitte? Sie hatten normal Sex, aber sie wollte das eigentlich gar nicht, sie wurde bedrängt... dann ist das Kondom gerissen, aber dann hat sie noch dazu Analsex mit dem Typen? Da hat sie sich wohl noch mal bedrängen lassen, obwohl sie es eigentlich nicht wollte? Mhm, klar... merkst du es selbst oder muss ich dir sagen, dass sie dir kompletten bullsh*t erzählt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heftig!

Ob er in ihrem Popo gekommen ist, oder nicht, berücksichtige bitte, daß dei Gefahr einer HIV Infektion (oder anderer Dinge) durch AV nicht kleiner wird!

Du solltest Dir erstmal über die Beziehungszukunft klar werden!

Dann solltest Du mal einkalkulieren, ab wannein HIV Test ein aussagefähiges Ergebnis bringt (Ansprechpartner Gesundheitsamt, Hausarzt usw.)

Opferdarstellung ist oftmals bei Frauen gut :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja..Opfer. Moderne Frauen lassen eigentlich nichts zu, was sie nicht auch iwie wollen. Sonst war es Vergewaltigung oder zumindest sexuelle Belästigung.

Es kommt auf dich als Typen an. Manche tolerieren einen ersten Seitensprung, für manche ist es ein No go. Für mich pers. wäre hier Schluß. Das Vertrauen ist mMn da, wo der Schw.. des Stechers war :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, eigentlich könntest du es dir nochmal überlegen. Eigentlich. Aber so wie du es beschrieben hast, war Sie vollkommen zurechnungsfähig (kein Alkohol usw.). Zudem hört es sich auch so an, als wollte Sie es auch selbst. Hätte er Sie bedrängt, würde er nicht noch mit ihr diskutieren, wie sie es denn tun. Aber was mich an deiner Stelle am meisten aufregen würde ist die Tatsache, dass Sie sich als Opfer hinstellt und so tut, als wäre Sie unschuldig. Ergo: Wenn Sie es Wert ist, behalt Sie. Jedoch solltest Du es nicht runterspielen, sondern ihr klarmachen, was Sie getan hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Typ hätte sie verführt

Ah ja...

Deine Freundin kann wohl nicht "Nein" sagen?

Zu einem Betrug gehören IMMER zwei.

Also tu am besten das:

sie rausschmeissen

Einmal betrogen - Vertrauen für immer weg.

Bin ich bescheuert?!

Sorry - aber das bist Du in meinen Augen, wenn Du sie behälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Sex gehören IMMER zwei! Sie kann niemanden erzählen dass sie ein "Opfer" ist. Die wollte das, keine Frage, denn sonst hätte sie nein sagen, schreien und sich wehren können, aber nein, sie hat ja still gehalten. An deiner stelle wäre für mich die sache gelaufen, schon allein wegen der Risiken einer Erkrankung. Schick sie in die Wüste!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gaub ihr nicht, dass sie das Opfer war, er hat sie sicher zu nichts bequatscht, ich bitte Dich. Sie wollte Sex mit ihm, sogar Analsex und hat es getan.

Wenn sie es Dir schon beichtet, dann ist es nicht ok, dass sie es auch noch runterspielt und so tut, als hätte sie es gar nicht gewollt.

Am besten wäre nun erstmal eine Kontaktpause, und in der Zeit solltest Du in Ruhe überlegen, ob Du ihr diesen Fehltritt verzeihen und wieder vertrauen kannst. Diese Antwort kannst nur Du Dir geben.

Nur leid tun sollte sie Dir nun wirklich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie ist nicht unschuldig, nichtmal ein bisschen.

wenn du ihr verzeihen solltest, wird nichts wie vorher.

jedesmal wenn sie alleine war stellst du dir fragen.

auch wenn's hart ist, die beziehung wäre fürbmich gescheitert.

sie liefert dir nur erklärungen, aber entschuldigen kann man das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiboman
16.05.2016, 15:13

ich müsste mir ständig bildlich vorstellen wie meine geliebte von nem anderen schön von hinten genommen wird, ich würde grade neben ihr auf bett brechen und auf couch schlafen.

hat sie beim anderen auch so gestöhnt?

ganz ehrlich unter 4 promille ohne hemmung kann man evt unter umständen noch damit leben, aber so niemals.

0
Kommentar von Kuno33
16.05.2016, 15:15

Was nützt es die Schuld festzustellen? Beim Verkehrsunfall ist das ja sinnvoll. In einer Beziehung hilft das meistens wenig. Wenn die Schuldfrage in einer Beziehung geklärt ist, weiß man zwar, wer böse ist. Aber nützt das viel? Man kann aus dieser Schuld das Recht auf Trennung ableiten. Ist die Gerechtigkeit der entscheidende Punkt in einer Liebesbeziehung?

0

Am ende redet sie sich blos im Opferrolle..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich gäbe es da nichts zu überlegen! Die Tür öffnet sich nicht noch einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte auf jeden Fall einen HIV- / Syphilis-Test machen um auch für sich selbst sicher zu gehen, ob sie sich etwas eingefangen  hat.

Das Kondom ist ja wahrscheinlich in ihrer Vagina gerissen und nicht in ihrem Hintern, also kann sie auch dadurch schwanger werden, da auch vor dem Orgasmus schon Samenflüssigkeit austreten kann.

Du kannst ihr ja beistehen, aber es klingt so als habe Sie auch Interesse an dem Sexabenteuer gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die geschichte kommt mir seltsam vor. Entweder hast Sie dir Mist erzählt, oder Du hast eine blühende Phantasie und trollst hier rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die entscheidung muss du für dich allein treffen und du wist die richtige treffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wielange seit ihr schon ein Paar und seit wann geht das mit ihr schon? Teilt ihr euch noch ein Bett? Wohnt ihr zusammen? Hat sie irgendwelche sexuelle Wünsche?

Bitte um mehrere Details!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IllbeBack
20.08.2016, 23:15

Wie würdest du deine Beziehung beschreiben? Lebt ihr nur so nebenher? Zeigt sie Interesse an dir? Wie benimmt sie sich, wenn ihr ausgeht? Unternehmt ihr noch etwas gemeinsam? Habt ihr gleiche Interessen? usw....

0

Was möchtest Du wissen?