Freundin hat keine Lust auf Sex, kein Orgasmus was tun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da die meisten Frauen beim "guten alten rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen, solltest Du die richtige Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:
 Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. 

Der Schlüssel zum Orgasmus einer Frau ist also nicht das "Reinstecken", sondern der Kitzler - und diesen verwöhnst Du am besten mit Finger oder Zunge.  Mit der Zunge kannst Du am feinfühligsten agieren und kannst die Erregung Deiner Partnerin auch am besten erspüren und steuern.

Stimuliert man die Klitoris mit einem Finger kann man eine Frau ebenfalls relativ leicht zum Orgasmus bringen - hier ist aber auf genügend Feuchtigkeit zu achten, was die Zunge ja schon "mitbringt". Wenn Du unter "Fingern" verstehst möglichst viele Finger möglichst tief in Deine Freundin zu rammen, so ist ein Orgasmus eher ein Glückstreffer - auch wenn viele Frauen das Gefühl des "ausgefüllt seins" beim Lecken genießen und so ein oder zwei Finger durchaus hilfreich sein können.

Das Wichtigste zum Lecken in Kürze:

- Nimm Dir Zeit und hör nicht auf wenn sie "feucht wird" - das ist vermutlich überwiegend Dein Speichel...

- Es ist NICHT Ziel der Übung Deine Zunge einzuführen - kümmere Dich damit um den Kitzler!

- Achte auf ihre Reaktionen! Wenn sie zurückweicht gefällt es ihr wohl nicht, wenn sie Dir entgegenkommt, dann schon! Unkontrolliertes Zittern, Spannung in Bauchdecke und Oberschenkeln, Atemfrequenz, Menge und Geschmack des
Scheidensekrets verraten Dir eine Menge über ihren Erregungszustand...

- Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt, dann werde nicht automatisch schneller - da ihr ja genau DAS gefällt, was Du JETZT tust!

- Nicht die Geschwindigkeit zählt - versuch' es mal so langsam wie möglich! Überhaupt ist Variation der Schlüssel zum Erfolg

- Übertreibe es nicht mit dem Fingern. Viele Frauen schätzen zwar das Gefühl des Ausgefülltseins, aber es geht nicht darum möglichst viele Finger möglichst tief in sie zu stopfen!

- 69 ist was für Fortgeschrittene. Sie soll sich ganz auf das eigene Vergnügen konzentrieren können!

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast, dann ist das Ziel nicht mehr sie einfach zum Orgasmus zu lecken - das ist relativ leicht - sondern die Erregung aufzuschaukeln und sie möglichst lange kurz VOR dem Orgasmus zu halten, (indem man auch mal im entscheidenden Moment die Stimulation zurückfährt), bis sie kurz vor dem Durchdrehen steht und sie erst dann kommen zu LASSEN…

Kurz vor bzw. nach dem Höhepunkt haben die meisten Frauen das Bedürfnis Dich in sich zu spüren – dann ist der richtige Zeitpunkt für den Verkehr gekommen. Bei der Reiterstellung (sie sitzt auf Dir) hat sie besonders gute Chancen auf einen weiteren Orgasmus, da sie dabei ihren Kitzler an Deinem Schambein reiben kann. So kommt ihr beide auf Eure Kosten und Deine Partnerin wird Sex mit Dir LIEBEN (und zukünftig mehr Lust auf Sex haben - viele werden geradezu süchtig nach diesen Mega-Orgasmen...).

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

PS: Wenn Deine Freundin die Pille nimmt solltet ihr Euch mal über hormonfreie Verhütungsmethoden wie die Kupferkette beraten lassen. Die Hormone dämpfen die Libido einer Frau oft enorm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn deine Freundin noch nie Lust auf Sex hatte, auch nicht bei anderen Männern, dann würde ich sagen, das ist bei ihr psychisch bedingt. Irgendetwas ist da nicht in Ordnung, was sie vielleicht gar nicht mehr weiß, oder nicht mehr wissen will, oder vielleicht verdrängt hat. Wenn sie sich nicht fallen lassen kann, dann kann sie sich sicher auch sonst nicht entspannen und andere Dinge so richtig genießen.

Vielleicht spielt sich das alles auch nur in ihrem Unterbewusstsein ab, aber es wäre gut, wenn sie mal darüber nach denkt . Es kann auch vielleicht irgend ein Geschehen aus ihrer Kindheit sein. Wenn sie , so wie jetzt, nicht damit leben kann und will und du auch nicht, dann sollte sie einen Psychologen / Psychiater aufsuchen. Wenn sie das aber beides  nicht will, dann ist eure Beziehung zum scheitern verurteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Also wenn eine Frau keine Lust auf Sex hat, dann machst Du schlichtweg was falsch oder sie trennt sich bald von dir (aus solchen Gründen)...

Zuerstmal solltest Du wirklich gucken was Du wohl falsch machen könntest, bevor Du an ihr rummeckerst!

Gibt es bei euch denn ein Vorspiel, ich meine kein Resaurant besuch und auch keine Blumen mit Wunsch auf das eine...

Was ich meine ist das Du dich ganz um die Frau kümmerst, sie an ihrer Perle stimmulierst und ihr villeicht schon damit einen Orgasmus bereitest mach es aber bitte nicht so plump und unkreativ, sondern binde ihre Kleidung, ihren Body und ihre Erogenen Zonen mit ein, sie muss vor Erregung schon so zittern und auslaufen das sie unbedingt deine Hand an ihrer Intimzone spüren möchte!

Wenn es nih daran liegt könnte es daran liegen das ihr euch garnicht erst über Sexualität austauscht, garnicht voneinander wisst was der andere mag und wie und wo...

Weiterhin könnte es auch sein das ihr so abgestumpft seit da smal was komplett neues fällig wird, wie wärs mit Publicsex? Schaffe eine neue Umgebung neue Reize und Adrenalin....

Villeicht bist Du auch einfach bloss Einfallslos oder ungeshcickt... :O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nukey
19.10.2016, 23:25

Ich glaube es liegt dran, dass sie zuviel dabei nachdenkt und da es bei niemandem bisher geklappt hat fest von ausgeht das es einfach nicht geht und diese gedanlen alleine... Sie kann sich dann nicjt fallen lassen. Nur was tut man dagegen?

0

na erstmal würde ich mir selbst komplett den druck nehmen, man braucht den orgasmus nicht zwingend, ich mag die nähe und intimität dabei. am einfachsten ist es immer noch die dame vorher mal soweit zu lecken bis sie ihren spaß hatte und du dann erst deinen hast, da kanns durchaus vorkommen dass sie nochmal kommt. oder ihr lasst den sex mal komplett aussen vor und erkundet euch mal im ganzen ganz entspannt gegenseitig und erzählt euch dabei was ihr so mögt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sie verwöhnen, euch langsam Hochspielen, sie erstmal lecken und danach kommst du. 

Auch mal einfach darüber reden, was sie gerne mag und euch mal ordentlich unterhalten. Lecken ist aber erstmal richtig so verwöhnen und geil machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist liegt es daran das Männer (und leider auch Frauen) glauben das das reine "rein/raus" dafür reicht!

Kann es aber nur sehr sehr selten! 

Der empfindlichste Teil der Frau (der Kitzler) liegt außen und wird dabei absolut nicht stimuliert! 

Wenn ihr also Sex habt, dann sollte einer von euch zusätzlich außen stimulieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nukey
19.10.2016, 23:13

Dies haben wir schon versucht aber sie sagt sie spürt dann kaum was am kitzler während wir Sex haben

1
Kommentar von Nukey
19.10.2016, 23:15

Nein, wenn ich sie an der klitoris befriedige, dann kommt sie zum Orgasmus

0

Hallo Nukey

Es gibt nur sehr wenige Frauen die durch den direkten GV zum Orgasmus kommen.

Die Stimulierung der Klitoris und des G-Punktes funktioniert mit dem Penis alleine nicht so gut. Aber Mann hat auch Finger und Zunge zum Einsetzen. 

 

Wenn du ihr schon beim Vorspiel einen oder mehrere Orgasmen verschaffst dann besteht die Möglichkeit dass sie auch beim direkten Verkehr leichter zu einem Orgasmus kommt

 

Liebe Grüße HobbyTfz

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst da gar nichts tun...sie hat das "Problem". Ich nenne es einfach mal so, auch wenn ich es nicht so einstufen würde. Selbst ohne Orgasmus ist der Sex mit dir vielleicht schön, ausser sie leidet darunter.
So oder so, ihr solltet eine ärztliche Beratung aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nukey
19.10.2016, 23:14

Ja sie leidet da drunter und weil sie keinen Orgasmus hat,kann sie drauf verzichten und liegt nur da und lässt mich machen bis ich fertig bin sozusagen

0

Sprich mit ihr das es so nicht weitergehen kann und mache ihr einen Orgasmus schmackhaft. Nutze jede Gelegenheit dich ihr zu nähern so das sie Lust auf dich bekommt und das steigerst du solange bis sie von dir sexuelle Handlungen verlangt. Dann wäre vill der richtige Zeitpunkt um einen Orgasmus zu erreichen. Ihre Gefühlswelt muß sich komplett verändern. Macht viel Mühe aber so könnte es gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nukey
19.10.2016, 23:24

Ich denke sie kann sich einfach nicht richtig fallen lassen, nur ich weiß nicht wie ich das schaffen soll...Sie denkt dabei zu sehr dran das es eh nicht klappt und denkt an viel zu viele andere Dinge

Kann das sein und was tut man dagegen?

0

Ist sie denn erregt währenddessen? Genießt sie die Nähe zu dir und kann sich fallen lassen?

Außer das die Technik stimmen muss, muss sie sich beid dir wohl fühlen und sich entspannen können.

Auch muss sie dich attraktiv finden und sich angezogen fühlen um erregt zu werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nukey
19.10.2016, 23:23

Ich denke sie kann sich einfach nicht richtig fallen lassen, nur ich weiß nicht wie ich das schaffen soll...Sie denkt dabei zu sehr dran das es eh nicht klappt und denkt an viel zu viele andere Dinge

0

Was möchtest Du wissen?