Freundin hat Freundschaft gekündigt - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Gegenfrage: Warum belastest du dich damit?

Ihr seid erwachsen, ihr trefft eure eigenen Entscheidungen darüber mit wem ihr Kontakt haben wollt und wen ihr aus eurem Leben verbannt. Die Gründe hierfür sind unendlich, und letztlich ist es nur Zeitverschwendung wenn man darüber nachdenkt wer was warum entschied.

Ist dann halt einfach so.

Schau in die Zukunft, lebe dein eigenes Leben.

PS: Noch etwas persönliches... Du schreibst, die Frau war eigenwillig und schnell gereizt, bezog dein Verhalten direkt auf sich selbst. Es ist auf Dauer anstrengend mit einer solchen Person Kontakt zu halten. Schließlich muss man ständig aufpassen was man wie und wann sagt/ schreibt. Ich selbst war bis vor mehreren Monaten in einer vergleichbaren Situation wie du. Doch irgendwann hatte ich die Nase gestrichen voll. Für solchen Kinderkram war mir meine Zeit zu schade. Ich wollte nicht länger Spielball der Gefühle einer anderen Person sein, wollte kein Puffer sein, kein Weltschmerzmülleimer. Ich wollte nicht ständig versuchen dieser Person seine unsinnige Wut auf die Frauenwelt auszureden. Deshalb riss ich die Notbremse, brach ohne viel Worte den Kontakt ab, löschte und blockierte. Es gab da einfach nichts mehr zu klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwartungen zu haben ist immer nur schlecht. Sie erwartete ja wohl von Dir, dass Du immer für sie gegenwärtig bist. Aber: Wenn sie Dich innerhalb dieser Woche vermisst hat, warum ist sie nicht selber auf die Idee gekommen sich bei Dir zu melden ? Offensichtlich bist Du an eine Frau geraten, welche zimperlich reagiert, wenn etwas nicht nach ihren Wünschen abläuft. Nur eine Frage der Zeit, wann das nächste Dilemma mit der  "Prinzessin auf der Erbse" passiert wäre....

Sei froh, dass es auf diese Weise zwar ein Ende mit Schrecken gab, aber dafür kein Schrecken ohne Ende geben wird. Hak das Ganze unter "bittere Lebenserfahrungen" ab und such Dir nach angemessener Verarbeitungszeit eine neue Freundin, die mit Dir auf Augenhöhe ist, die Dich so liebt wie Du bist und nicht derartig übertriebene Erwartungen an Dich stellt. Hierbei wünsche ich Dir ganz viel Glück ! :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo - ich weiß nicht ob ihr Verhalten normal ist. 

Aber mal einen Gedankenanstoss: Eine Trennung kann man selbst beeinflussen - dass ist die eigene Entscheidung. Hingegen ist man davon "abhängig" ob sich der andere meldet oder nicht. Darauf hat man keinen Einfluss. 

Machen kannst Du in dieser Situation erstmal  nichts.  Vielleicht beruhigt sie sich wieder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Phua, wenn jemand so empfindlich ist lass besser die Finger davon und sei froh, dass sie das beendet hat.

Womöglich wartet sie jetzt gerade noch, dass du durch irgendeine Hollywood-Geste (bei Ihr zuhause mit Blumen aufkreuzen oder so) dich bei ihr meldest und ist dann beleidigt wenn nicht..... Dramaqueen eben... 

Vergiss Sie besser einfach..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider schreibst Du nichts über die Art Eurer Beziehung. Ich fürchte, das war noch gar keine. Hör auf Dir den Kopf zu zerbrechen, und platziere den Fall unter "War wohl nix" (Papierkorb). Es ist wohl so, dass die übergroße Mehrheit aller Menschen, mit denen man eine Beziehung haben möchte, das nicht wollen. It takes two to tango. Und es ist ein großes Glück, wenn's klappt (und mehrerer Versuche wert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr paradox von ihr zu behaupten, dass eine Freundschaft dir nicht wichtig wäre, sie aber darauf hin selber die Freundschaft kündigt. (Weil es ihr selber wohl noch weniger Wert ist?)

Sie hätte sich außerdem die ganze Zeit selber melden können, wenn es ein wichtiges Anlegen geben würde! Schliesslich kennst du ja nicht jeder Zeit die direkten Bedürfnisse in ihrem Kopf.

Wahre Freunde werfen sich auch noch nach drei Jahren in die Arme, wenn die sich mal aus den Augen verloren haben. Ihre Aktion ist einfach kindisch und zeugt zudem auch ein bisschen von Arroganz und narzisstischen oder zumindest egoistischen Tendenzen.

Ihr ging es leider wohl mehr um oberflächliche Aufmerksamkeit als um eine gleichwertige Freundschaft. Schade.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du mit Hilfe dieser Anzeichen negative von positiven Charaktereigenschaften die Menschen besser einordnen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hat sie Angst verlassen zu werden oder sogar Borderline??

Ich hatte auch schon mal Leute verlassen bevor sie mich verletzen oder verlassen konnten.

Es geht ihr bestimmt sehr schlecht im Moment und wollte vielleicht so deine Aufmerksamkeit. klingt zwar unlogisch, aber denk mal nach... Jetzt machst du dir ja mehr Gedanken as vorher um sie.

Ein Freund von meinem Bruder hatte  damas auch plötzlich mit seiner Freundin Schluss gemacht, mit der Begründung er empfinde ncihts mehr für sie. Hat sich jedoch später heraus gestellt, dass er unter Depressionen litt und sich das Leben nehmen wollte. Anscheinend wollte er sie nicht verletzen.
Zum Glück ist der Suizid schief gelaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NaiverJuengling 12.07.2017, 12:54

Hmm ... falls sie nun wirklich Borderline haben sollte, sollte man sie dann doch versuchen krampfhaft zu kontaktieren? Und was ist wenn sie das alles nur schauspielert und sie einfach wirklich kein Interesse hat, dann macht man es dann wahrscheinlich noch schlimmer, oder?

Dann doch lieber in Ruhe lassen. Ich weiss in ihren Fall, dass sie z.B. eine gute Bindung und großes Vertrauen zur Mutter hat und notfalls dort um Hilfe bitten kann. Sie ist ja auch schliesslich schon längst erwachsen, hat eine eigene Wohnung, ein Auto und ist in einem qualifizierten Beruf tätig.

0
Anonym0978 12.07.2017, 12:58

Versuch mit ir irgendwie Kontakt auf zu nehemen. Falls es nciht geht oder sie nicht will.
Das wars dann, du hast es versucht.

0

Wenn jemand so einfach die Freundschaft kündigt, dann hast du keinen Einfluss darauf. Schade ist, wenn du geglaubt hast, dass es jemand besseres ist, aber wenn sie dich nicht respektiert und wertschätzen kann, hat sie deine Freundschaft nicht verdient. Ich würde es abhacken und aus dem Kopf kriegen.

Wenn wir uns immer auf Menschen konzentieren, die eigentlich nichts von uns wollen, verlieren wir nur uns Glauben daran, noch Menschen zu finden, die dich genau dafür lieben, wie du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es klingt nicht so, als wenn da viel zu erwarten wäre von ihrer Seite.
Aber letztlich solltest du deinem Bauchgefühl folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib ihr einen Brief wo Alles drinsteht was du dir denkst.
Ich vermute sie hätte erwartet, dass du dich öfter meldest und Interesse bekundest und war enttäuscht. Klär sie auf wie und in wie weit du sie magst und warte auf Antwort.
Wenn keine kommt - abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zu akzeptieren und froh zu sein, dass du sie los bist, ist wohl das beste. Dir bleibt so vermutlich vieles erspart ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, dass du Sie los bist. Sie scheint psychisch bzw. in ihrem Sozialverhalten eine deutliche Störung zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig.. Gibt hier 2 Möglichkeiten.

1. Sie hat sich mehr erhofft, hat gemerkt, dass du doch nicht so fixiert bist, wie Sie vielleicht auf dich? Menschen sind meistens leicht "daneben", wenn sie verliebt sind.

2. Sie hat einfach nur Probleme mit dem Verlassen werden. Sprich sie hat sich vielleicht eine "echte" Freundschaft gewünscht, wo man stündlich miteinander schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergess sie!

Wenn sie sich in der Woche nicht gemeldet hat kannst du ihr auch nicht wichtiger sein!

Für so einen Kindergarten seid ihr zu alt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?