Freundin hat einen vermeintlichen Drogendeal beobachtet, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob Du das anzeigst oder nicht , ist völlig egal . Werden die geschnappt, sind sie trotzdem am nächsten Tag wieder an der Gleichen Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollte die Polizei denn deiner Meinung nach machen?

Woher wollt ihr denn überhaupt wissen dass es ein Deal war?

Ich geb dir einen Tipp: lass es einfach bleiben, eine Anzeige würde sowieso zu nichts führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde anstelle deiner Freundin zur Polizei gehen, da es 1. illegal ist und 2. tun Drogen oder illegale Substanzen auch den Leuten, die sie konsumieren, nicht gut, und auch wenn sie dann vermutlich eine Strafe bekommen, werden sie so trotzdem davon abgehalten, sich selbst zu ,vergiften'. Ist aber schon eine schwierige Situation, vor allem wenn es keine Beweismittel gibt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mairse
09.06.2016, 12:54

Oh ja, die Leute werden so ganz bestimmt davn abgehalten etwas illegales zu konsumieren.

In welcher Traumwelt lebst du denn? Jeder dritte Gefangene in deutschen Gefängnissen nimmt illegale Drogen.

0

Normalerweise sollte man illegale Handlungen melden. Das kann man auch anonym machen.

Wenn ihr die Leute aber nicht identifizieren könnt, und quasi keine Beweise habt, kann auch die Polizei nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mairse
09.06.2016, 12:59

Wenn eine anonyme Anzeige aufgegeben wird können die Behörden sie oder ihre Freundin aber nicht als Zeugen vernehmen, also würde das Ermittlungsverfahren ziemlich schnell im Sande verlaufen, so ganz ohne Beweise und Aussage.

0

Haltet eure Nasen aus fremden Angelegenheiten raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?