Freundin hat 30 Euro Schulden bei mir. Wie darauf ansprechen?

15 Antworten

Du solltest vielleicht die Bezeichnung Freundin für sie überdenken.

Ich sehe das so, entweder hat sie das Geld nicht, weil sie es längst für etwas anderes ausgegeben hat oder sie denkt nicht im Traum daran, es dir wirklich zurückzuzahlen.

Mein Tipp: Schreibe Geld und Freundin ab. Falls du Zeugen haben solltest, könntest du es natürlich auch mit einer Klage versuchen, aber für dreißig Euro?

Gibt es jemanden der von dieser Sache weiss? Dann bitte denjenigen, mit deiner Freundin über die Sache zu reden, vielleicht auch, wenn du dabei bist. Es könnte sein, das sowas bei ihr wirkt, wenn ein anderer sie auf ihre Schulden aufmerksam macht.  Oder du schreibst deiner Freundin einen Brief, wo du ihr noch mal sehr deutlich klar machst, das du auf das Geld angewiesen bist und das du es unfair von ihr findest, das sie dich da so im Stich lässt.

Nun die hat dich ausgenutzt ganz klar. Auch wenn du sagtest du willst das Geld, das hat sie nicht ernst genommen.

Wenn du nichts schriftlich hast, dann hast du schlechte Karten. Da steht Aussage gegen Aussage.

Ein Fehler war zu sagen es geht dir finanziell gut. Sie dachte das ging beim ersten Mal dann geht das nochmal.

Du kannst sie und das Geld als Fehler verbuchen. Sorry

Ex Freundin will Geld haben?

Guten Tag Leute,

Ich habe mich kürzlich von meiner Freundin getrennt. Diese hatte ein Zugticket gekauft um mich während ich weg bin besuchen zu können. Nun will sie das Geld für dieses Ticket haben. Hat sie irgendwelche Rechte das Geld zu verlangen oder kann ich es trostlos ignorieren

Schon mal Danke im vorraus

Mt freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wieso macht meine freundin so Terror obwohl sie sagte ja kuck auf dein geld?

Ich habe zur Zeit richtig wenig Geld und muss echt jeden einzelnen Cent umdrehen aufgrund diverser Umstände. Ich habe mit meiner Freundin geredet und ihr gesagt, dass ich jetzt nicht mehr einfach mit ihr zum Eis essen gehen kann, ins Kino, geschweige denn in den Urlaub. Ich bin echt total knapp. Nun steht zb ein Geburtstag an, 150km entfernt und sie ist da schon ab heute, doch ich könnte erst morgen nachkommen. Dazu brauch ich aber wieder Geld für sprit usw und ich sagte ihr, dass ich dann leider nicht kommen kann. Nun macht sie richtig psycho Terror a la "musst ja du wissen, wenn du dein Neffe nicht zum Geburtstag besuchen willst" und zickt mich eben blöd an usw. Das gleiche machte sie in vergangen Tagen auch mit anderen Sachen, zb auch beim Geschenk kaufen..... Da reicht es nicht, dass das Geschenk für das 1,5 jährige Kind in einem Karton ist, nein, da muss teures Geschenkpapier und Band usw hin und ich solle mich beteiligen und das kaufen. Sie will den Neffen beim auspacken Filmen usw. Aber ich kann einfach nicht für jeden Schrott Geld ausgeben. Das sagte ich ihr und schwups, redete sie einen Tag lang nicht mit mir, hielt mir Sachen vor usw. Aber ich denke einfach : was man sich nicht leisten kann, muss ja nicht sein und der Karton reicht doch auch, wo ist das Problem. Aber sie ist da echt komisch, obwohl sie sagt, dass ich auf mein Geld schauen soll usw. Einerseits hält sie mir auch vor, dass wir nicht mehr ins Kino gehen usw.... Aber wie denn? Das kostet alles Geld! Was soll ich tun

...zur Frage

Klaut mir meine beste Freundin Geld - wie soll ich sie darauf ansprechen ohne das unsere Freundschaft kaputt geht?

Hallo meine Beste Freundin hat mir jetzt schon mehrere male Geld geklaut es sind keine großen Summen aber ich bin einfach enttäuscht weil sie eigentlich genau weiß das wenn sie einfach zu mir kommen würde und mich fragen würde ich es ihr auch geben .. wie soll ich sie darauf ansprechen ohne das unsere Freundschaft kaputt geht?

...zur Frage

Freundin auf Geld ansprechen?

Hi, ich habe eine Freundin, die mir seit 1 Jahr 80 Euro schuldet, und sie macht keine Anstalten mir das Geld zurück zu geben. Ich mache momentan ein FSJ und verdiene somit so gut wie gar nichts. Dazu bemühe ich mich Geld zu sparen, da ich im Sommer für ein Jahr ins Ausland möchte. Sie ist 10 Jahre älter als ich und geht Vollzeit arbeiten, von daher verstehe ich einfach nicht, wieso sie sich nicht bemüht von sich aus mir das Geld so früh wie möglich zurück zu geben. Sie ist innerhalb diesen Jahres sogar 2 mal im Urlaub gewesen. Ich habe das ganze auch mal angesprochen, aber da passierte nichts. Wenn es nur 8 Euro gewesen wären, hätte ich das ganze schon längst vergessen, aber 80 Euro sind in meiner Situation schon sehr viel Geld. Wie soll ich die Sache nochmal ansprechen?

...zur Frage

Probleme beim Geldsammeln für eine Kollegin. Zuviel rausgegeben beim sammeln . ansprechen?

Hallo an alle,

ich habe eine Frage bzw. bin ich unsicher wie ich mit meinem Anliegen umgehen soll.

Wirsing eine neu gegründete Abteilung davon sind alle Kolleginnen neu eingestellt worden einschließlich ich bis auf einen Kollegen dieser ist schon 30 Jahre in der Firma.

Jedenfalls als die Geburtstage von Kollegen vor der Tür stand habe ich vorgeschlagen Geld zu sammelt jeder ca 3-5 Euro um ihr eine kleine Freude zu bereiten. Dabei war anfangs eine Kollegin im Urlaub somit legte ich für Sie das Geld aus. Ich hatte bereits 5 € im Umschlag gesammelt. Nachdem die besagte Kollegin vom Urlaub zurück kam sprach ich Sie darauf ob sie sich mitbeteiligen möchte. Dabei fiel ihr auch ein das sie es vergessen hat mir das Geld zu geben von einem vorherigen Geburtstag einer kollegin( da habe ich mich nicht getraut zumal sie mal dabei stand als eine andere Kollegin mir Geld in den sammel- Umschlag gab aber gut) sie gab mir 10 € und ich gab ihr 5 € raus ( welches ich im Umschlag hatte) während dessen sagte sie " mir fällt grad ein für die andere Kollegin hab ich dir garnichts gegeben Dan behält die 10€ das passt aber sie hat vergessen mir die 5 € wieder zurück zu geben. Somit hab ich es erneut aus meiner eigenen Tasche gezahlt was mich etwas ärgert ich besorge die Sachen geben mir Mühe und Dan muss ich noch drauf zahlen. Noch dazu kam das in diesem Zeitraum ein Kollege im Urlaub war allerdings hat das Geschenk von Geld her locker gereicht ich hab Dan einfach i.a. Für ihn in der Grußkarte mit unterschrieben und fertig. Dabei meinte die Kollegin xx sie würde für den Kollegen 5 € so in den Umschlag mit dazu legen und es für ihn auslegen nicht das er Dan sauer ist.... Ich dachte mir Dan so... Ich geb mir hier voll die Mühe renne leg sogar Geld drauf und Dan fühlte ich mich noch etwas schlecht aufgrund ihrer Aussage ich würde ihn schlecht darstellen lassen.das hat mich alles etwas gewurmt.

Würdet ihr das mit den vertauschen des Geldes direkt bei der Kollegin ansprechen? Und wie würdet ihr das ansprechen? Mir ist es wichtig das kein schlechter Eindruck oder getratsche entsteht aber irgendwie wurmt mich das... Entschuldige für den längeren Text.

Ich wäre über paar Tipps sehr dankbar

...zur Frage

Kumpel leiht sich ständig Geld bei mir und zahlt es nie zurück. Was soll ich machen?

Hi, also ich habe einen Kumpel der sich häufig Geld bei mir leid und danach so tut als habe er es vergessen, sprich von ihm kommt garnichts und wenn ich ihn drauf anspreche kommt, "achja, habe ich garnicht mehr dran gedacht, das gebe ich dir dann die Tage"... dann kommt aber wieder nichts und ich muss ihn wieder ansprechen und dann tut er manchmal so als wenn ich ja jedem Cent hinterher laufen würde obwohl es zB um 20 oder 30 Euro geht. Oder wenn wir mal weg sind, dann hat er auf einmal kein Geld mehr und fragt ob ich ihm aushelfen könne, von alleine kommt er dann aber nicht mehr darauf zu sprechen. Die beliebteste Masche ist aber, dass er sagt er habe einfach keine Lust jetzt noch zur Bank zu gehen, allerdings würde er es mir dann einfach wieder geben, was nur der Fall ist wenn ich 20 mal Frage. Jetzt hat er einmal was bei mir vergessen und mich daraufhin sofort am nächsten Tag angeschrieben, ich habe das schon "verbraucht" (war ein Konsumgut) und daraufhin sagte er mir ich müsse ihm das natürlich unverzüglich ersetzen.

Allerdings hatte/ hat er bei mir noch "Schulden" die den Wert dieses Gutes übersteigen, ich habe ihm daraufhin geschrieben, dass er erstmal seine Schulden zahlen soll. Jetzt weiss ich eigentlich, dass er wieder sauer sein wird und ich habe jetzt ein bisschen ein schlechtes Gewissen. Ab und zu bezahlt er ja auch schonmal was, meistens aber nur für irgendwelchen Schwachsinn wo ich mein Geld nicht für hergeben wollte, er verprasst seins nämlich ziemlich gern. zB war er der Meinung Champagner kaufen zu müssen als wir mal ein Bier trinken wollten, dann sagte ich aber dass ich keinen Champagner kaufen werde und mich auch nicht dran beteiligen werde weil es mir viel zu teuer ist und dann kauft er ihn trotzdem und sowas wird mir dann noch vorgehalten, weil er ja so spendabel sei. Dazu sei gesagt, dass ich noch Schüler bin, er ist schon in der Ausbildung und betont bei jeder Gelegenheit wie viel Geld er doch habe.

Was soll ich denn jetzt machen, bzw. wie soll ich damit umgehen ?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?