Freundin hat 10 x 800mg Ibuflam hintereinander genommen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Damit stirbt sie nicht (direkt) und schläft auch nicht (besser) ein!

Diese hohe Dosis eines Schmerzmedikamentes ist eine ziemlich starke Belastung für ihre Nieren und die Leber. Häufiger sollte sie das nicht veranstalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 800 mg ist schon ne hohe Dosierung... Ich würde mal in ner Apotheke anrufen die wissen da Bescheid und können dir weiterhelfen... Ich weiß nicht ob es tödlich ist, aber gesund ist das auch nicht :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BalTab
08.02.2016, 15:58

Was soll denn die Apotheke machen?

0
Kommentar von DerOli01
08.02.2016, 16:58

Die können beraten und wissen was zu tun ist

0
Kommentar von DerOli01
08.02.2016, 17:07

Danke, tut mir sehr leid dass ich versucht hab zu helfen... Ich mache mich keines falls über jmnd lustig! Ich versuche lediglich irgendwie weiterzuhelfen

0

Ach du kac*e! 800mg ist heftig und dann noch 10x ?? Direkt einen Artzt anrufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit Krankenwagen rufen? Ich meine wenn sie schon 10 Tabletten schluckt kann das ja nicht so falsch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8000mg ibuprofen...klarer Fall von überdosis sofort zum Arzt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Wirkstoff Ibuprofen schläft man nicht ein. Ihr wird wahrscheinlich übel werden, sie wird Magenschmerzen bekommen oder erbrechen. Und tödlich ist das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es, wenn du da eine ARZT für ANRUFST?

Hausarzt, oder wenn der nicht erreichbar ist, ärztlicher Notdienst unter 116 117?

Im Zweifelsfalle auch die 112

und WARUM hast du das nicht längst getan???????????

bist du wirklich so hilflos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User1998
08.02.2016, 15:58

Wahrscheinlich ist es mal wieder ein Troll. Solche Fragen werden hier doch dauernd gestellt.

1

Das solltest du lieber einen Arzt fragen, und das am Besten sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?