Freundin geht mir emotional fremd. Wie mit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auch wenn du die Frage mit einem neuen Account zum zigsten Male stellst, solltest du dir nach wie vor bewusst werden dass du dich selbst zum Weichei stempelst, wenn du wegen eines vermeintlichen Nebenbuhlers Angst bekommst.

Denn bei deiner Freundin dürfte das auf Dauer absolut keinen guten Eindruck machen, denn mit deinem besorgten Verhalten und den wiederkehrenden Diskussionen über den Typ zeigst du ihr, dass du dich vor einem anderen Mann fürchtest.

Und damit könntest du ihr über kurz oder lang signalisieren, dass der andere wohl doch als Mann ziemlich interessant sein dürfte, wenn du als Mann schon solchen Respekt vor ihm hast, wenn er es aus hunderten Kilometern Entfernung noch schafft, dich nervös zu machen.

Und das wird mit Sicherheit an einem nicht sonderlich stabilen Selbstbewusstsein liegen, denn wenn du dir deiner Qualitäten als Mann und Partner bewusst wärst, würdest du über den anderen nur müde lächeln.

Letztendlich bleibt dir nichts übrig als ihren Kontakt zu akzeptieren, denn du hast nicht das Recht ihr irgendwas in der Richtung zu verbieten. Gleichzeitig solltest du an deinem Selbstbewusstsein arbeiten und dir deiner Qualitäten bewusst werden.

Wahlweise könntest du für dich auch die Entscheidung treffen, dass du mit dieser Konstellation nicht auf Dauer glücklich wirst, und die Beziehung mit ihr beenden.

Aber du kannst die Frage nochmal und nochmal und nochmal stellen, es wird sich nichts ändern.

PS: Und nein, es wäre kein Liebesbeweis von ihr, wenn sie dir zuliebe den Kontakt aufgibt. Es wäre lediglich ein Zeichen, dass sie deinen Ängsten nachgibt.

Denk mal drüber nach wie das auf eine Frau wirken muss, wenn der Mann, der eigentlich souverän und selbstbewusst über allem stehen sollte, darum bittet dass sie einen Kontakt abbricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ihr vertrauen schenken. Ihr redet  ja offen darüber, schlimmet wäre es wenn sie es heimlich machen würde.

Ich habe bin auch in einer Beziehung u habe rege Kontakt zu einem meiner Ex Freunde. Er war ein wichtiger Teil in meinem Leben u er ist es immer noch. Aber heute nur noch auf freundschaftlicher Basis. Er schickt mir viele Bilder von sich u mein Partner bekommt das meiste auch mit. Aber hat nie daran bis heuer gedacht meine Gefühle in Frage zu stellen.

Du siehst das bissi zu eng. Lass ihr ihren Freitaum u zerstör nix durch deine doofen Gedanken. Wenn sie was für ihn empfinden würde wäre sie längst weg. 400.km wenn man mobil ist sind überwindbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast recht, dass es so nicht weitergehen kann. Wenn du das Gefühl hast, dass sie während eurer Freundschaft nach anderen Männern "schielt", ist das erst mal eine Feststellung von dir. Warum tut sie das? Ganz einfach, weil du (noch) nicht die erste Wahl bist. Du hilfst ihr vielleicht die Zeit zu überbrücken, bis sich etwas besseres findet. Sieh dies nüchtern. Es ist für einen Außenstehenden "normal". Deine Gefühle hindern dich dies rational zu betrachten. Aber unter Umständen die vergangene und jetzige Zeit - eine verlorene, weil Ihr Beide gefühlsmäßig nicht zusammenkommt. Denke an den Spruch: Es wächst nicht zusammen, was nicht zusammengehört. 

Außerdem solltest du noch berücksichtigen, dass es nicht Eure große Liebe ist, nur weil du sie liebst. Kommt die Liebe von ihr nicht zurück, solltest du handeln. Ansonsten quälst du dich selbst. Am besten wäre es, wenn du erst mal auf Abstand zu ihr gehst. Versuche gleichzeitig andere Mädchen kennenzulernen. Denke nicht gleich wieder an "Liebe". Dies hat Zeit. Sollte sich deine "Freundin" besinnen, wird sie schon auf dich zugehen. Dann allerdings sollten deutliche Liebesbemühungen zum Ausdruck kommen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du "Langeweile" überbrücken sollst. Also, schaffe Klarheit. Sei ein Mann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann verstehen, dass sie sich von dir nicht zu weniger Kontakt drängen lasen will. Entweder du vertraust ihr und lernst damit zu leben, oder du lässt es eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du ich von ihr trennen, wenn Du keine Lust auf eine fremdgehende Freundin hast.
Vielleicht kommt sie nach einer Abenteuerzeit zurück, oder es schnackelt mit dem anderen Mann doch.

Entweder leiden und ertragen, oder aktiv werden - das fällt mir dazu ein. (Seid froh, dass ihr keine Kinder habt, dann wär das viel schwieriger.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du dafür sorgen das sie dich als Gott ansieht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann trotz eines Geliebten auch echte Freunde haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?