freundin geht bei anderen jungs feiern hat sich aber mit alkohol nicht mehr unter kontrole?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich ist es erst mal wichtig seine Grenzen beim Alkohol zu kennen oder einzuschätzen. Man sollte merken wann genug ist.

Und die Geschichte mit dem Se* und sie weiß absolut gar nichts. Das muss doch die Hölle sein? Schon allein aus dieser story würde ich unter Jungs nicht mehr viel trinken weil ich nicht weiss wozu ich wohl in der Lage wäre.

Das sie dich nicht mitnehmen will ist nicht gut. Zeigt das sie spaß mit den Jungs haben will. In welcher Hinsicht kann ich dir aber nicht sagen.

Also ich gehe sehr gerne mit meinem Partner Feiern. Was eig. auch normal sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr, dass du dich mit dem Gedanke, sie alleine auf eine Party zu lassen, nicht wohl fühlst. Sei einfach ehrlich zu ihr. Danach weiss sie auf jeden Fall schon mal bescheid. Es liegt an ihr sich zu beherrschen und es liegt an dir ihr zu vertrauen.

Ich würde an deiner Stelle auch feiern gehen, allerdings nicht mit deiner Freundin zusammen, denn sie will dich offensichtlich nicht dabei haben. Mach dir keinen all zu grossen Kopf darüber. Wird schon gut kommen, vertrau ihr, es ist schliesslich ein unterschied, ob man eine Beziehungspause hat oder nicht.

Zudem kann ich dir sagen, dass man nach solchen Pausen oft Vertrauensschwierigkeiten hat. Meistens sind Pausen nicht ein Neuanfang einer Beziehung sondern  bereits das Ende. Muss aber bei euch nicht so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig.....
Aber du bist nicht ihr Aufpasser.
Wenn sie draus gelernt hat, dann wird sie weniger trinken um noch Herr ihrer Sinne zu sein und nicht mit irgendwem schlafen.
Wenn es nochmal passiert, wäre das für mich ein Trennungsgrund.
Aber schon vorher zu Mutmaßen ist nicht sinnvoll.
Da wäre abwarten besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt ja so, als will sie mit den andren Jungs ihren Spaß haben und dich nicht dabei haben. Also da würde ich es mir doch überlegen, ob die Beziehung überhaupt Sinn macht. Allein dass sie mit anderen Jungs feiern geht die auch noch Single sind. Sorry für mich ist das ein no go aber es ist bei jedem unterschiedlich. Wenn ich feiern gehe, dann nehme ich doch meinen Partner mit. wieso will sie dich denn nicht dabei haben? Das zeigt ja mal richtig, dass. Sie kein bock auf dich hat. Und darüber würde ich gut nachdenken. Und wenn dies einmal vorgekommen ist, dass sie mit meinem jungen geschlafen hat (weiß nicht wie du damit klarkommst) dann kannst du davon ausgehen, dass es nochmal passiert. Wer es einmal macht , macht es auch ein zweites drittes mal.. sie zeigt dir ja schon, dass sie vorhat es wieder zutun. also ich würde sie vor die Wahl stellen. entweder sie bleibt zuhause oder braucht nicht mehr zu dir ankommen. Der würde ich nicht mehr trauen. Was will sie denn mit anderen Jungs ohne dich feiern? Normalerweise will man immer mit seinem Freund feiern. Hier will sie ohne dich mit anderen Jungs feiern. finde. es einfach nur heftig. Aber jeder denkt anders ne.. schieß sie zum Mond ganz ehrlich !!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wurde deine Freundin vergewaltigt, wenn sie schließlich nix davon wusste... Anzeige erstattet? sollte das echt so sein verarscht deine Freundin dich gewaltig. Alkohol ist keine Entschuldigung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wannabesomeone
01.06.2016, 13:58

Es ist also vergewaltigung, wenn man zu betrunken war um sich daran zu erinnern? Da hat man wohl selbst schuld, wenn man sich so hart zukippt... Zudem war die andere Partei eventuell ja auch betrunken und konnte sich nur gerade eben daran erinnern? Mit dem Vorwurf einer Vergewaltigung wäre ich hier sehr vorsichtig..

0
Kommentar von Wannabesomeone
01.06.2016, 13:59

in meiner These gehe ich übrigens davon aus, das sie im betrunkenen Zustand eingewilligt hat.

0
Kommentar von Wannabesomeone
01.06.2016, 15:47

Ich gehe auch von einer Lüge aus. Trotzdem kann man nicht einfach den jungen die schuld in die Schuhe schieben, und sagen, dass er sie vergewaltigt hat, da er ja ggf. genauso betrunken war. man hat ja auch eine gewisse Eigenverantwortung und nur weil man nicht weiss, wo Schluss ist, jeden Sex als "Vergewaltigung" abzustempeln ist doch auch falsch. Sie kann doch auch den jungen vergewaltigt haben, wenn wir davon ausgehen, dass er auch betrunken war,das ist doch dasselbe Prinzip? Wäre einer der beteiligten nüchtern, wäre das schon wieder ganz anders.. Aber wenn beide betrunken waren und keiner Nein gesagt hat (wie viel muss man Bitte trinken um das nichtmehr hinzubekommen...) ist es für mich einfach nur Verantwortungslosigkeit aber keine Vergewaltigung..

0

Was möchtest Du wissen?