Freundin Fremdgehen kontrollieren?

10 Antworten

Wenn man einander nicht vertraut, sondern kontrolliert, ist die Beziehung schon völlig kaputt, da braucht es kein Fremdgehen mehr.

Man sollte niemanden dazu zwingen treu zu bleiben, sondern einfach dafür sorgen das der Partner keinen Grund hat fremdzugehen. Liebevoll und aufmerksam sein, offen reden, die Bedürfnisse des Anderen respektieren. So schwer sollte das nicht sein, wenn man einander liebt.

Kontrolle würde wohl zu weit gehen.

Blindes Vertrauen ist aber genauso falsch.

Wenn einem etwas seltsam vorkommt, sollte man dem auch nachgehen.

Gegenseitiges Vertrauen sollte in einer Liebesbeziehung eine Grundvoraussetzung sein. Dazu gehört auch, dass man den Partner nicht sozial isoliert, nur weil er evt auch mal neue Personen kennenlernt, neue Freundschaften aufbaut. Ist dieses Vertrauen nicht oder zuwenig vorhanden, sollte man sich Gedanken darüber machen, weshalb dies so ist, bei Bedarf mit dem Partner darüber reden.

Sollte sich der Partner plötzlich seltsam verhalten, fragt man nach dem Grund. Sich aber prinzipiell schon mit einem eventuellen Betrug zu beschäftigen, ist idR nicht gerade förderlich für die Beziehung.

Naja, "in Maßen". Also eine gesunde Beziehung sollte zwar auf Vertrauen aufbauen, aber wenn sich der Partner etwas komisch verhält oder einem etwas Merkwürdiges auffällt, einfach mal ansprechen.

In einer gesunden Beziehung ist es selbstverständlich, dass das gegenseitige Vertrauen vorhanden ist.

Wenn Kontakt zu anderen "unterbunden" wird, würde ich schon von einer toxischen Beziehung sprechen.

Was möchtest Du wissen?