Freundin fremdgegangen, was nun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt drauf an ob du ihr noch vertraust oder nicht oder du meinst ihr könntet es nochmal probieren. Klar ein wenig bleibt immer zurück auch nach Jahren sie wird das auch nicht vergessen. Aber wenn ihr streitet mach ihr das nicht immer zum vorwurf das bringt nichts, macht die Sache und den Vertrauensbruch auch nicht leichter. Solltet lernen wenn ihr Probleme habt oder euch was fehlt in der Beziehung darüber zu reden. So was kann man auch verhindern wenn es sich vorher ankündigt. Egal wie Peinlich es ist aber reden ist wichtig in einer Beziehung kleinigkeiten kann man auch ausschweigen kommt drauf an welche. Aber große die auf dauer die Beziehung belasten sollte man ausreden danach kann man sich eine Bild mache warum, wiso, weshalb und gerade in den Moment.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine sehr schwierige Situation... Ich würde vllt. erst mal auf Abstand gehen, damit du deine Gedanken ordnen kannst. Danach könnt ihr euch ja vllt. mal treffen und persönlich darüber sprechen und danach würde ich weiter gucken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dachte ich poste euch mal wie das ganze weiter ging...

Nach langem überlegen habe ich ihr halt die 2. Chance gegeben. Schwieirige Zeit danach... Verflucht schwer. nur anschuldigungen hin und her. aber auch der Wille, meinerseits, das durchzuziehen. So motivierte ich uns immer wieder. Die zeit verging, und ach ich spring zum Ende. sie hat es weitere 7 male mit ihm gemacht! :)

Jetzt bräuchte ich eigentlich nur noch ein tipp...

und zwar, wo kriegt man gute, stabile und günstige Baseballschläger her, am besten Aluminium, effektiv gegen eine Masse von ca. 70 kilo. ehh hust hust 70 kilo? ich mein natürlich effektiv um baseballbälle ganz weit weg zu schlagen... bin Baseballfan, versteht sich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :),

Vielen Dank für eure schnellen und guten Antworten. Danke, dass ihr das Thema ernst nehmt.

Ich werde mir das zu Herzen nehmen und mir meine Gedanken drüber machen. Was ich aber gewiss sagen kann ist, dass ich ihr das, was sie mir angetan hat, nie verzeihen werde. Die letzten 1,5 Monate haben nur verflucht an mir gezerrt und alles an Energie, die ich in mir hatte, gefordert. Aber eventuell hast du (Sina456) recht, weil das wäre wahrscheinlich das, was ich gemacht hätte, wenn sie die 2. Chance bekommen hätte. Ihr es immer wieder vorgeworfen.

Danke noch mal und beste Grüße

Kosovar93

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie wohl ernsthaft bereut und ihr eine so schwierige Vergangenheit schon gemeinsam gemeistert habt, rate ich dir, ihr zu verzeihen und ihr die 2. Chance einzuräumen. Zeit heilt Wunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab da leider Erfahrung drin und ich kann dir das mit auf dem Weg geben: Wenn du ihr noch Vertrauen kannst gib ihr eine 2.Chance - wenn du ihr nich Vertrauen kannst - gib ihr keine!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Energiefan01
05.12.2013, 16:10

Wenn du ihr noch Vertrauen kannst gib ihr eine 2.Chance

Das hat dann aber wohl nichts mehr mit ihrem künftigen Verhalten zu tun, sondern mit dem Vertrauen, das er noch selbst aufbringen kann. Das ist dann nur seine Schwäche oder seine Stärke, die zum Ausdruck kommt.

0

schluß machen und nach vorne schauen, die schwierigkeiten der letzten zeit haben schon gezeigt, dass zwischen euch nicht laufen wird wie erhofft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kosovar93
05.12.2013, 19:16

Welche Schwierigkeiten meinst du damit? Wenn du damit die Schwierigkeiten meinst, die wir durch ihren Eltern und der Fernbeziehung erfahren mussten, dann kann ich dir sagen, dass ich keine Sekunde deswegen bereut habe! Das nehme ich gerne in Kauf.

0
Kommentar von kosovar93
24.05.2014, 13:20

Super Idee! danke, da werde ich mich gleich mal bisschen genauer informieren :D

0

Was möchtest Du wissen?