Freundin fallen gelassen doch will sie wieder zurück?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann jetzt nur von persönlichen Erfahrungen aus berichten.

Ich hatte mal eine Freundin, die von jetzt auf gleich unnahbar wurde, mir sagte sie auch, dass sie Zeit bräuchte (für was weiß ich heute noch nicht) und dass sie sich dann melden würde.

4 Wochen später kam sie dann von allein auf mich zu und es hatte sich dann nach einiger Zeit alles wieder eingerenkt.

Also von dem her würde ich ihr an deiner Stelle glauben und keine Panik schieben.

Allerdings ist natürlich jeder Mensch anders. Wäre aber trotzdem optimistisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unnötige Kommentare?
Wir können uns unnötige Fragen auch nicht aussuchen, also musst du wohl damit leben, was Menschen dir antworten. Ob es dir passt oder nicht.

Und du hast gerade eine wichtige Lektion gelernt.
Oft weiß man erst dann etwas zu schätzen, wenn man es verloren hat.

Vielleicht hilft dir das für die Zukunft Konsequenzen besser zu überdenken...aber das hilft dir in diesem Fall nicht weiter.
Deine Ex wird jetzt eh Probleme damit haben wieder mit dir zusammen zu kommen. Den Grund kennt zwar hier keiner, aber niemand spielt gerne 2. Wahl.

Und mit der Brechstange erreichst du eh nichts...also entweder du lässt dir ein bisschen was einfallen (verrückte Dinge um deine Liebe zu beweisen) oder aber du lässt ihr Zeit mit dem Risiko, dass keine Gefühle mehr groß aufkeimen. Mehr Möglichkeiten wüsste ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du denkst, dass es nicht funktioniert, lass es trotzdem...es kann sein, dass sie dich wirklich liebt und so aber du kannst mit ihr nicht zusammen sein nur weil sie dir leid tut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihr Zeit. Vielleicht kannst du sie ja auf deine Art zurückgewinnen. Dann solltest du sie aber wie eine Prinzessin behandeln, nicht wie ein Spielzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte es nicht für dumm aber dennoch wirst du lernen müssen, dass du es mit einem Menschen zu tun hast, nicht mit einem Gegenstand den man aus der Ecke zieht wenn man ihn braucht und wieder zurück stellt wenn er unangenehm wird.

Schlussendlich kommt es nicht auf unsere Hilfe an sondern darauf was sie empfindet und was sie möchte, das lässt sich weder überreden noch manipulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvoX69
16.11.2016, 20:47

Ich habe sie ja nicht wie ein Gegenstand behandelt ich habe sie nur fallen gelassen weil ich keine Hoffnung mehr gesehen habe weil ich blind war deswegen frage ich ja ob jemand in meiner Situation schon mal war und wie er es bezwungen hat

0

Was möchtest Du wissen?