Freundin die nicht zur Party passt trotzdem einladen?

14 Antworten

Ich würd mir den Stress nicht antun. Mach eine Party mit allen, das ist weniger Stress und Leute, die sich nicht mögen, können sich aus dem Weg gehen.

Abgesehen davon: Deine Freundin, die bei Gruppe 2 nicht so gut ankommt, musst Du davor auch nicht schützen. Soetwas sind ja wichtige Erfahrungen, die einen Charakter bilden. Es könnte ihr helfen, durch so eine Gruppe gebremst zu werden.

Und falls es ist, weil Du Dich für sie schämst, wäre das auch falsch. Das könnte Deinen Charakter stärken, wenn Du zu den Leuten stehst, die Dich umgeben, egal ob andere sie mögen oder nicht.

Viel Spass bei der Party oder den Parties!

Das ist aber ziemlich Kindergarten-Getue.

Ich kann ja verstehen, dass man mal getrennt Familie/ Freunde feiert.. aber Freunde 1 und Freunde 2, wie kindisch soll´s denn noch werden?

Auf allen Partys sind Leute dabei, die nicht richtig passen.

Aber das macht die Party nicht einschätzbar und man redet nicht immer das gleiche, wenn man sich traut, die Leute zu mischen.

Wie sie dann da verhalten ist ja ihre Verantwortung. Nicht deine.

Sehr richtig!

2

Abschiedsparty (Auslandsjahr) - Was könnte ich mit meinen Freundinnen unternehmen und wie viele Personen sollte ich einladen?

Hallo,

ich gehe ab August für 10 Monate in die USA und würde vorher gerne eine Art Abschiedsparty machen.

Ich weiß erst einmal nicht so wirklich, was wir unternehmen können. Es sollte schon etwas Spannenderes sein, als zu Hause sitzen und Kaffee trinken... Allerdings sollte es auch kein teurer Ausflug werden, da ich sonst nicht für alle zahlen kann und meine Gäste sollten auch nicht so viel zahlen müssen, da ich sie schließlich einlade. Parties, Diskos etc. meide ich, da ich dafür nicht der Typ bin, aber sowas in der Art, schließe ich nicht aus. Man kann ja mal etwas Neues ausprobieren.

Mein zweites Problem ist, ich weiß ich nicht, wie viele Leute ich einladen sollte. Ich verstehe mich mit allen Mädchen aus meiner Klasse (9) ungefähr gleich gut, aber sie sich untereinander nicht. Unserer Klasse ist immer in zwei Gruppen gespalten. Ich möchte aber gerade, dass sich auf der Feier/Party dann jeder mit jedem versteht und keine Gruppenspaltung entsteht. Außerdem habe ich außerhalb meiner Klasse noch drei sehr gute Freundinnen, die ich auf jeden Fall einladen würde (vielleicht auch noch meine Brieffreundin, wenn das mit Zeit/Weg bei ihr klappt).

Hat jemand vielleicht auch ein Auslandsjahr und eine Abschiedsparty gemacht und kann mir weiterhelfen? Was kann ich mit der Gruppe unternehmen? Und wen/wie viele Personen sollte ich einladen?

Vielen Dank im Voraus!

Clary

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?