Freundin bezieht Harz 4 muss ich für sie Unterhalt zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Jobcenter hat hier recht - siehe hierzu:

Betreuungsunterhalt für alleinerziehenden Elternteil

Der Unterhaltsanspruch besteht mindestens bis zu drei Jahren nach der Geburt des Kindes. In dieser Zeit kann der betreuende Elternteil nicht auf die Ausübung einer Erwerbstätigkeit verwiesen werden. Nach Ablauf dieser „Drei-Jahres-Frist“ kann sich der Anspruch auf Betreuungsunterhalt unter bestimmten Voraussetzungen verlängern.

Die Höhe des Unterhalts orientiert sich grundsätzlich an dem Lebensstandard des unterhaltsberechtigten Elternteils sowie der Leistungsfähigkeit des Unterhaltszahlenden. Der Betreuungsunterhalt steht auch einem nichtehelichen Vater zu, sofern der Vater und nicht die Mutter das Kind betreut.

Vielleicht solltest Du zum Thema Kindesunterhalt mal einen Blick in die Düsseldorfer Tabelle werfen.

http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/infos/Duesseldorfer_tabelle/Tabelle-2016/

Der Mindestunterhalt für Kinder von 0 - 5 Jahre beträgt in der untersten Einkommensstufe 328,-- Euro.

Du lebst nicht mit ihr zusammen und habt demnächst 2 Kinder? Dann musst du nur für deine Kinder Unterhalt zahlen (für das 2. natürlich erst, wenn es geboren ist).


Für deine Freundin wirst du auch zahlen müssen - ich lese mich gerade ein. Hab was gefunden: http://www.unterhalt.net/ehegattenunterhalt/betreuungsunterhalt.html


Wie alt ist das erste Kind?

Was möchtest Du wissen?