Freundin betrogen, was soll ich tuen!?abfjs?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ps: Sind keine Kinder mehr.

Naja, aber eine Beziehung könnt ihr definitiv noch nicht so richtig führen. Sorry, will nicht beleidigend anfangen, aber da ist enorm viel im Argen.


Sie ist eifersüchtig ohne Grund (vorher hatte ich nie den Gedanken daran auch nur verschwendet). Ich war treu und hätte sie niemals betrogen.

Eifersucht hat nichts mit "betrügen" zu tun, sondern mit zu wenige Selbstbewusstsein desjenigen, der eifersüchtig ist. Eine selbstbewusste Person, die vermutet, dass der Partner fremdgehen könnte sagt: "Geh ruhig raus, aber mach das einmal und ich bin weg!"

aber sie tut so als würde sie nichts machen. Ich wäre komisch zu ihr.

Eine ganz übliche Rollenverteilung, die sich einspielt, wenn ein Partner psychisch vom anderen abhängig wird. Er fordert dann mehr moralische Einfühlsamkeit und Korrektheit im Verhalten ein, weil er auf den Partner so sehr angewiesen ist, und dieser für die eigene Laune verantwortlich wird. Soweit sollte es eigentlich gar nicht kommen.

sie weis das ich es verarbscheue wenn sie trinkt.

Da geht es schon los. Ihr macht euch gegenseitig Vorschriften über Vorschriften. So funktioniert eine Beziehung nie lange. Ihr lasst euch ja kaum Luft zum Atmen. In einer Beziehung muss man sich immer frei entfalten und ausleben können.

Ist überhaupt kein Wunder, dass ihr so viel streitet, wenn jeder um andauernd für alles um jeden Millimeter Freiheit kämpfen muss.


Ich habe ihr wirklich so oft verziehen und bin immer auf ihre Wünsche eingegangen.

Schon wieder. So großmütig verzeihst Du andauernd? Nein! "Verzeihen" heißt, dass Du sie korrigierst und "noch einmal drüber weg siehst", dass Du "Enttäuschung" und "Verletztheit" kommunizierst, weil die hohen Anforderungen, die ihr gegenseitig aneinander stellt wieder nicht erfüllt werden konnten.


Ich habe meine 2 meiner besten Freundinnen verloren wegen ihr.

Was? Sowas sollte in keiner guten Beziehung passieren. Niemals sollte man gute Freundschaften abbrechen müssen. Lass mich raten? Wieder ein KontaktVERBOT. Eine neue Anforderung, eine sehr extreme.


Ich muss also mit meiner Freundin jetzt Schluss machen

Aha, musst Du das? Also auch an sich selbst gleich noch so hohe Anforderungen? Ich mein, bei euch läuft eh gerade so viel schief, da bin ich mir nicht sicher, ob das so falsch wäre, aber warum kannst Du nicht mit ihr zusammen bleiben? Weil Fremdgehen bei euch "der größte Fehler des Lebens" ist? Ist er nicht, glaub mir, Du wirst noch viel größere Fehler machen. Auch damit kann man umgehen. Sogar in einer Beziehung, wenn man nicht einfach den Kopf in den Sand steckt. Du weißt doch nur, dass das jetzt bei euren hohen Moralgrenzen ein absolutes, absolutes Tabu war.. Du willst das selbst nicht rechtfertigen, aber das könntest Du eigentlich sehr gut. Du hast Schiss, weil sie jetzt bei euren Streitgesprächen am viel längeren Hebel sitzt in eurer Welt voll Verboten und Vorschriften.

Und Du machst immer noch weiter: Stellst euch (oder zumindest sie) auf ein Podest, wo niemand hingehört. Ihr habt euch in der Beziehung verrannt, Du hast Dich nicht mehr wohl gefühlt und woanders Befriedigung oder Nervenkitzel gesucht. Glaub bloß nicht, dass ihr das nie im Leben passieren könnte, sie ist auch nur ein Mensch - genau wie Du. Ihr geht miteinander viel zu hart ins Gericht, schreibt euch edle Einstellungen zu, die niemand dauerhaft halten kann.

Natürlich kannst Du ihr das erzählen, solltest Du auch.. genau so.. und erzähl ich auch endlich mal, wie unglücklich Du bist, dass Du das zwar bereust, aber dass ihr euch auch in der Beziehung viel zu sehr unter Druck gesetzt habt.. natürlich muss dann erstmal ne Pause oder sonstwas her.. oder ihr macht halt Schluss.. aber gibt ihr doch zu allermindest die Chance, auch noch was daraus zu lernen. Du willst ja nur der eventuellen Enttäuschtheit/Wut von ihr entgehen, sei doch ehrlich, weil Du dich so sehr schämst. Du musst Dich nicht schämen, sie hat ihren Teil genauso dazu beigetragen.

Geht zumindest ehrlich auseinander. Eure Beziehung liegt gerade in Scherben. Sag ihr zum Abschied, dass Du sie liebst und froh wärst, wenn ihr euch irgendwann nochmal besser aussprechen könnt, wenn das jeder ein bisschen verarbeitet hat.

Und Du: Zieh dich jetzt selbst nicht so runter. Mach ein bisschen Sport, dusch Dich, iss vernünftig und triff Dich mit einem Freund, mit dem Du mal reden kannst! Momentan tränkst Du Dich ja selbst in Selbstbeschuldigungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 12:56

Danke man ❤️

1

Also wenn sie dir etwas bedeutet, dann denk ich verletzt du sie zwar wenn du sagst dass du sie betrogen hast, aber ich finde es ist wichtig dass wenn dir jemand viel bedeutet es nur gerecht ist ihm das auch zu sagen. 

Für das nächste mal: Lass es nicht dazu kommen :/ wenn das passiert ist muss es ja schon Probleme gegeben haben. Rede darüber mit deinem Partner und redet warum ihr jeweils nicht glücklich seit und warum der andere oder ihr selber sich anders verhält.

So verletzt man den anderen nicht und kann so früh genug entscheiden wann es nicht mehr geht und man sich trennen muss.  Am besten triffst du dich mit ihr bei ihr zuhause oder irgendwo, wo ihr alleine seit. (nicht bei dir! Ansonsten müsste sie vielleicht weinend aus deiner Wohnung, andersrum kannst du sie alleine lassen für sich)

Mir scheint es nach einer Giftigen Beziehung, also einer Beziehung wo du an jemandem hängst, aber eigentlich unglücklich bist. Setze einen Schlussstrich und mach dass was für dich das beste wäre

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 12:39

Danke.
Ihr sagen das ich sie betrogen habe kann ich nicht da sie sich sonst keinen anderen mehr öffnet und ich ihr noch mehr weh tue.
Sie würde Schluss machen Dierekt darüber haben wir geredet mal.
Deswegen will ich sie nicht unnötig mehr verletzten.😁

0
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 12:47

So lange bis sie ein anderen hat.
Dann kann sie es ruhig wissen. Bin eh bald Weg.
Muss zur Arbeit 350km knapp fahren ab 2017😁

0

Ersteinmal solltest du dich selber nicht all zu sehr fertig machen. Wenn eine Beziehung den Weg genommen hat, wie du ihn beschrieben hast, ist sie meist eh zum scheitern verurteilt. 

Ich würde dir tatsächlich raten, ihr nicht zu erzählen was vorgefallen ist. Du hast bereits genug Gründe um die Beziehung zu beenden und falls du ihr erzählen würdest was passiert ist, würde sie das nur unnötig verletzen und ihr mehr Gründe geben sich über dich aufzuregen. 

Ich denke wichtig ist das du mit deinem Kumpel redest mit dem sie sich getroffen hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 12:29

Ja habe ich schon.
Mein Freundeskreis meinte auch ich sollte Schluss machen bevor das alles passiert ist...

0

Sag' ihr, daß Du festgestellt hast, daß es seit längerem nicht mehr läuft zwischen euch, daß sie ein toller Mensch ist, aber daß Du aufgrund der Situation keinen Sinn mehr darin siehst, weiterhin diese Art von Beziehung mit ihr zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen im wahren Leben.

Aus meiner Sicht solltest Du es ihr sagen, alles andere ist Murks. Solltest Du jetzt irgend ne Nummer aus der Tasche ziehen, um die Geschichte zu beenden und sie geht dann auf Dein "Angebot der Freundschaft" ein, ist das der Oberhammer. Selbst wenn sie es nie erfahren würde - wo sie dann wohl komplett ausrastet -, wäre es für Dich wie mit dem berühmten Damokles-Schwert. 

Lass es, es bringt nichts hier die Wahrheit auszulassen. Das habt ihr beide nicht verdient. Steh dazu und gut ist, auch wenn sie nie wieder ein Wort mit Dir reden sollte. Echtheit hat Vorrang.

Besser so als eine aus der Not und Feigheit angebotene scheinheilige Freundschaft


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 12:41

Danach vertraut sie aber niemanden mehr.. :(

0

Mein Tipp an Dich, verbuche diese Begebenheit unter Fehltritt, der im Prinzip keiner war. Klingt jetzt blöd, aber das was ihr hattet war Nullkommanix. Und es hat niemand etwas bedeutet. Versucht euch beide zusammenzuraufen und bleibt ein Paar.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 14:07

Würde ich mir wünschen... Aber habs verbockt

1
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 14:34

Ne haben wir nicht.

1

Grundlos eifersüchtig. Na du hast ihr das Gegenteil bewiesen. Nicht grundlos wie man sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 14:36

Es war vorher wirklich grundlos.
Nur seid dem ich denke das die Beziehung eh am a... Und auf einmal ists passiert. Ich hätte sie vorher nie betrogen wenn sie nicht immer so wäre

0
Kommentar von DarkLea
03.10.2016, 22:47

Du gibst ihr also die Schuld für dein Fremdgehen?

0

Ich würde das Fremdgehen in diesem speziellen Fall nicht gestehen. Diese Verbindung ist am Ende, ich sehe leider keine Möglichkeit, hier noch auf einen Grünen Zweig zu kommen. Mach es also kurz und schmerzlos, am besten mit .. ich sehe in dieser Beziehung keine Zukunft mehr.. so in etwa jedenfalls.

Viel Erfolg und freundliche Grüße

Ahnungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 12:30

Aber persönlich.
Nach den Streit oder in dem Streit dann kann sie wenigstens sauer auf mich sein...

0

Betrügen ist sowas von ehrenlos. Sag es deiner Freundin heute noch. Sowas Ist echt das allerletzte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
02.10.2016, 12:31

Sagen will ich es nicht.
Da sie sich sonst keiner anderen Person mehr anvertrauen kann.

0
Kommentar von Rafaelo2709
02.10.2016, 12:32

Das passiert wenn sich Menschen die Frage durchlesen ohne sich in den Betroffenen hineinzuversetzen.

1

Was möchtest Du wissen?