Freundin beleidigt, je wieder verzeihbar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So ein Vertrauensbruch , lässt sich nur wieder gutmachen , wenn der-  oder die Geschädigte  verzeihen kann und  will !

Das sie dies augenscheinlich ablehnt , musst Du es akzeptieren,  und mit dem schmerzlichen  Verlust  dieser Freundschaft leben lernen  ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie nur, wenn überhaupt, zurückgewinnen, indem Du Dich ihr beweist, d. h. Du musst Taten sprechen lassen, keine Worte.

Und Dein unangemessenes Verhalten als eine Lehre fürs Leben nehmen. Beleidigungen sind nicht zurücknehmbar, also sollten sie gar nicht erst ausgesprochen werden.

Irgendwann würdest Du böse damit auf die Nase fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na gut deine Wortwahl aus deinem Kommentar bezüglich dem was Du über deine Freundin gesagt hast ( Miststück ), die ist natürlich nicht gerade die feinste und ergo sicherlich kann und darf deine Freundin auch deswegen beleidigt sein. Dennoch aber übertreibt deine Freundin diesmal ganz gewaltig und es ist de facto absolut nichts, was nicht letztendlich auch verzeihbar wäre respektive weswegen gleich die Freundschaft aufgekündigt sein muss. Letztendlich aber entscheidet natürlich deine Freundin, ich kann hier nur meine Einschätzung der Lage bringen. Du hast dich inzwischen entschuldigt und mehr als das geht nicht und Persönlich neige ich dazu, das deine Freundin nach einer gewissen Zeit auch wieder umdenken wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FaFaHai
13.03.2016, 12:50

Was sollte ich deiner Meinung nach tun, ihr aus dem Weg gehen und sie vergessen oder abwarten, dass sich vielleicht doch was ändert?

0

Ich habe eine Freundin, die mir in vielen Situationen geholfen hat und mir noch helfen müsste.

Für mich klingt das so als ob du dich aus reinem Eigennutz bei ihr entschuldigen möchtest denn " und mir noch helfen müsste." Du bist für dich selbst verantwortlich und auch dafür was du redest. Wenn das dein Dank ist, dass du sie schlecht darstellst und als "Miststück" bezeichnest während sie dir hilft ist ihre Reaktion mehr als verständlich. Wenn sie die Freundschaft nicht mehr haben möchte, ist das zu akzeptieren. Gefühle funktionieren nicht nach Bedienungsanleitung (ich mach dies und das und dann ist alles wieder gut)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FaFaHai
12.03.2016, 16:17

Sie hat sie mir selber angeboten, ich nutzte das nicht aus!

0

Beweis ihr das sie dir noch wichtig ist !
Oder schenk ihr etwas ( z.B. eine Tasse wo drauf steht HDL oder so etwas)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn gesagt? Wenn du die Situation genauer schilderst,  kann ich es besser beurteilen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FaFaHai
12.03.2016, 15:16

Miststück

0
Kommentar von FaFaHai
12.03.2016, 15:20

Keine Ahnung, das kam aus mir raus, weil ich ne Krankheit habe, die mich wahnsinnig macht! Und außerdem in eine, in dich verknallt bin :/

0
Kommentar von FaFaHai
12.03.2016, 15:25

Danke für deine Antwort, ich werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen ;-)

0
Kommentar von nadine2003015
12.03.2016, 15:25

ob das helfen wird ? Beweis ihr irgendwie das sie dir wichtig ist und fast alles für sie tun würdest ;)

0

Was möchtest Du wissen?