freundin beim "schwarzfahren" erwischt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damit dürfte eine mögliche Frist zum Einspruch vergangen sein, also sollte sie das "erhöhte" Fahrgeld umgehend bezahlen, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Eine "Rückmeldung" wird sicherlich erfolgen - welche / ob zusätzliche/n Kosten gefordert werden, wird sie dann sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt ganz sicher noch was. Deine Freundin sollte sich schnellstmöglichst um die Sache kümmern, sonst wird es auf Grund von Mahngebühren noch teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt wohl nichts mehr. Nachdem die 60,- bezahlt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal sind Tickets nur für eine bestimmte Zeit gültig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?