Freundin behauptet die ganze Zeit, dass ich rauche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst dich auch deiner Freundin gegenüber nicht ständig aufs neue erklären. Wenn Du tatsächlich Nichtraucherin bist, dann ist das eben so und es gibt auch keinen Grund um das nun deiner Freundin explizit zu beweisen. Tatsache ist, das der Geruch von Tabak sowohl am Mobiliar wie auch an der Kleidung und auch an den Haaren für eine längere Zeit haften kann. Rede mit deiner Freundin noch mal in aller Ruhe darüber, sprich lass dich nicht verrückt machen denn das sollte kein Grund für einen handfesten Streit sein.

Solche Leute glauben nur das was sie selbst glauben wollen.

Langjährige Praxiserfahrung könnte aus der Sturm- und Drangzeit sein

a) sich aus der Raucherecke eine Kippe besorgen und die der besagten Freundin in den Mund stecken -----> kommt aber nicht gut, würde heute mit Schulverweis geahndet werden, ich saß damals nur bei unserem Direx ohne Entschuldigung und ohne Strafarbeit, da man sich erklären konnte, da man Nichtraucherin war ----> hatte bei allen anderen aber gefruchtet, mich hat nie wieder jemand zu der Zeit des Rauchens bezichtigt

b) dumme Kommentare können dumme handschlagfeste Argumente zurückverlangen ----> auch das war nicht gut war zur Abizeit, da saß man dann unserem Oberbürgermeister und Direx gegenüber aber auch dieser hatte Verständnis und musste nichts machen, ist heute aber anders ----> Lerneffekt, wenn welche lästern dann nur noch versteckt

c) die These mit dem Volldepp könnte passen in deinem Bezug als auch meinen Bezug, tatsächliche Freunde oder Leute, die es gut mit dir meinen, wenn diese Fragen haben diese akzeptieren Antworten; alle anderen die weiter dumm daher reden, diese sind keine Freunde und meinen es nicht gut mit dir. FERTIG!

Noch ein kleiner Hinweis, da du auch bissl leicht aggressiven Schreibstil im Bezug zu solchen Leute hast, was mir früher super gut getan hat:

Sport, da lernst du deine überschüssigen Energien aufzubrauchen und je nach Sportart auch bei Mädchen wie z. B. Kickboxen oder Judo, da lernt man zu dem dazu (für meinen Fall) sich zu kontrollieren als auch zu beherrschen und das generell nie anzuwenden.

Sprich da kann um dich herum der Hype toben und Aggressivität von Einst kehrt sich dann in super Ruhe um, denn du weißt für den super Ernstfall, wenn wirklich körperliche Gewalt drohen sollte, sélbst da steckt man erst ein, da man weiß zu was man fähig wäre, lässt man aber in der Tasche eingepackt macht man nur im Worst-Case-Ever.

Und zu so Sprüchen, die nicht gut wären vlt. klappt das auch bei dir Humor als auch lass reden und hier und da super gute Sprüche zurück. Denn hier und da könnte man für den Ernstfall das aus dem FF rausholen. Sprich man teilt eigentlich verbal aus, weiß aber selbst spielt sich das anders ab, kann man, man muss nicht aber man kann.

Hat man Wahlfreiheit, mensch dann ist alles easy und vlt. hackst du das schneller ab unter Hormonstörungen von Jugendlichen.

Wenn dein Vater raucht, kann es bei Dir in den Kleidern sitzen.

Wenn sie dir nicht glaubt ist es keine wahre freundin.

Was möchtest Du wissen?