Freundin aus der Psychiatrie holen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn sie sich selbst eingewiesen hat, kann sie sich auch entlassen lassen, JEDERZEIT. Sie kann sich sogar gegen ärztlichen Rat entlassen lassen. Solange keine akute Selbstgefährdung mehr vorliegt, müssen sie sie gehen lassen. Aber bei der Problematik solltet ihr euch vielleicht trotzdem überlegen eine andere vollstationäre, teilstationäre oder ambulante Maßnahme als "Ersatz" in Anspruch zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich mal bei der Klinikverwaltung, in manchen Kliniken gibt es einen Patientenfürsprecher an den sich Patienten wenden können. Diese vermitteln dann zwischen Arzt und Patient und helfen bei Beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey erstmal! Also eigentlich ist es so, da sich deine freundin selbsteingewiesen hat, das sie sich auch wieder selbst entlassen kann, da sie sogesehen freiwillig da ist darf sie eigentlich niemand festhalten. Ich hab Erfahrungen mit schlechtem umgang in psychiatrien und ich finde du solltest deine freundin schleunigst rausholen, wenn sie hilfe braucht dann ist sie dort wo man sie nur abschiebt nicht gut aufgehoben! Ist deine freundin minderjährig? Denn, wenn ja werden ja wohl auch ihre eltern darüber bescheid wissen und die können ihre tochter auch rausholen, ist zwar was schwieriger wei es eine geschlossene ist aber es muss gehen, vor allem weil sie freiwillig da ist! Einfach nochmal mit den ärzten reden und eventuell mit den eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klebermausi
29.06.2013, 23:54

Hi sie ist 28 also volljährig. Die Ärzte sind ahhhh ich könnte ausrasten. Die Ärzte sind keine wirklichen Ärzte so kommt es mir vor.

0

In der Ruhe liegt die Kraft. Bitte hetze deine Freundin nicht noch auf, sondern unterstütze sie! Es ist wirklich nicht hilfreich, daß du dich als Experte aufspielst, gegen die ÄrztInnen stänkerst. Deine Freubndin wird nicht entlassen, wenn die Ärzte sie für selbstgefährdet halten. Das kann nämlich auch ganz schnell kippen, sie gefährdet dann andere Menschen Es muß nicht, kann aber passieren. Mit deinem. Gemeckere bringst du Unruhe hinein. Das ist nicht gut für die Patienten. Bitte denke einmal darüber nach, was du damit anrichten kannst. Du besuchst deine Freundin in der Psychiatrie, nicht im Wellness-Hotel. Patienten bedürfen der Ruhe, der Fürsprache. Gemecker verunsichert sie. Bemühe dich um Ruhe und Sachlichkeit, dann verlaufen auch die Gespräche ruhiger. Nächste Woche geht es deiner Freundin bestimmt besser. Gerade mal drei Tage in der Geschlossenen, ein meckernder Experte....Das tut ihr nicht gut! Zumal es oft so ist, daß sich der Zustand in den ersten Tagen verschlechtert. Das müßtest doch doch aber wissen! Bitte nimm Rücksicht auf deine Freundin und die anderen Patienten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autonomia
19.11.2013, 17:52

schonmal was von willkürlichen Ärzten und Psychatrie-Systemen gehört? Knastähnliche Zustande welche die Leute nur NOCH IRRER macht? Inkompetentes Verhalten der Assistenten und ungewise Lage für die Patienten, mit denen gemacht werden kann was will. Psychatrie ist in den meisten Fällen nur ne Art Abschiebung und bringt gleich null, jede Hetze und jede MEckerei dagegen ist mehr als gerechtfertigt. Gustl Mollath bestes beispiel.

Man braucht kein Experte sein um zu blicken das die Leute in der Geschlossenen wie eingesperrtes Vieh behandelt werden, mit Chemie ruhiggestellt werden und gut is. Ihre Privatsphäre ist gleich NULL und sie sind den Ärzten und dem Personal hilflos ausgelifert. Ekelhaft.

Psychatrische Klapsen sind Rechtslose Räume.

0

Diese Arbeitsteilung am Küchendienst ist normal und beabsichtigt, um den Patienten sinnvolle, überschaubare und simple Aufgaben zu geben. Das ist kein "Ausnutzen von Arbeitskraft".

Was bedeutet Deine Aussage zur Kommunikation des Chefarztes, den Satz verstehe ich nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klebermausi
29.06.2013, 23:55

Der Chefarzt hört nicht richtig zu und ist nur patzig. Denke das ist so ein Geldgeiler Sack

0

Die Freundin wirst du nicht aus der geschl. Psychiatrie bekommen. Die Ärzte entscheiden, wann sie entlassen wird. Sie müssen sicher gehen, daß sie nicht mehr gefährdet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Ärzte eine Selbstgefährdung sehen, dann wird sie nicht entlassen. Bitte entschuldige, aber führst du dich da so auf, wie du hier schreibst, darfst du dich über das Verhalten der Ärzte und des Personals nicht wundern. Du hast sie, wenn ich es richtig gelesen habe, jetzt insgesamt acht Stunden besucht, bist aber sofort Experte, kannst alles beurteilen. Denke bitte daran, daß es sich um Psychiatrie-Patienten handelt, mit denen du da redest. Manche erschrecken, manche werden aggressiv, wenn jemand so hetzt und stänkert. Es kann sogar sein, daß die Ärzte denken: "Wenn wir sie diesem aggressiven Mann mitgeben, dann haben wir sie ganz schnell wieder hier." Oder sie befürchten aufgrund deines Verhaltens noch Schlimmeres. Bitte hinterfrage dich und dein Verhalten. Ist es hilfreich für deine Freundin und die anderen Patienten? Erleichtert es den Ärzten, dem Personal den Zugang zu deiner Freundin? Nein, natürlich nicht. Ich habe oft erlebt, daß Patienten nur am Meckern sind. Sollten sie dann entlassen werden, taten sie alles, um bleiben zu können. Diese Menschen sind in einer sog. besonderen Lebenslage. Sie brauchen freundliche Ansprache, daß man sich ein wenig auf sie einstellt. Aber das weißt du alles besser..als ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autonomia
19.11.2013, 17:52

du scheinst nicht wirklich viel zu Wissen darüber.

schonmal was von willkürlichen Ärzten und Psychatrie-Systemen gehört? Knastähnliche Zustande welche die Leute nur NOCH IRRER macht? Inkompetentes Verhalten der Assistenten und ungewise Lage für die Patienten, mit denen gemacht werden kann was will. Psychatrie ist in den meisten Fällen nur ne Art Abschiebung und bringt gleich null, jede Hetze und jede MEckerei dagegen ist mehr als gerechtfertigt. Gustl Mollath bestes beispiel.

Man braucht kein Experte sein um zu blicken das die Leute in der Geschlossenen wie eingesperrtes Vieh behandelt werden, mit Chemie ruhiggestellt werden und gut is. Ihre Privatsphäre ist gleich NULL und sie sind den Ärzten und dem Personal hilflos ausgelifert. Ekelhaft.

Psychatrische Klapsen sind Rechtslose Räume.

0

Du kannst sie nicht rausholen oder auf einer anderen Station unterbringen. Nun ja, in der Geschlossenen fühlen sich die wenigsten Menschen wohl. Daß in der Küche geholfen wird, Blumen gegossen werden sollen usw., das ist normal. Manche Patienten sind sogar sehr froh darüber, eine Aufgabe zu haben. Nach so kurzer Zeit alles schlechtzureden, das bringt deiner Freundin gar nichts. Du solltest sie nicht aufhetzen, sondern unterstützen. Es ist oft so, daß sich der Zustand kurzfristig verschlechtert. Nächste Woche geht es ihr bestimmt schon besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autonomia
19.11.2013, 17:53

schonmal was von willkürlichen Ärzten und Psychatrie-Systemen gehört? Knastähnliche Zustande welche die Leute nur NOCH IRRER macht? Inkompetentes Verhalten der Assistenten und ungewise Lage für die Patienten, mit denen gemacht werden kann was will. Psychatrie ist in den meisten Fällen nur ne Art Abschiebung und bringt gleich null, jede Hetze und jede MEckerei dagegen ist mehr als gerechtfertigt. Gustl Mollath bestes beispiel.

Man braucht kein Experte sein um zu blicken das die Leute in der Geschlossenen wie eingesperrtes Vieh behandelt werden, mit Chemie ruhiggestellt werden und gut is. Ihre Privatsphäre ist gleich NULL und sie sind den Ärzten und dem Personal hilflos ausgelifert. Ekelhaft.

Psychatrische Klapsen sind Rechtslose Räume..

0

Erkundige dich über eine sog. PatientenVerfügung! Das Teil einfach unterschreiben (sollte natürlich schon VOR dem Einweisen passieren ;) wenn du verstehst was ich meine. Datum ole) das DU ihr Vormund bist, hab gerade den gleichen Mist am Laufen und versuche meinen Kumpl aus den Klauen dieser unnützigen, willkürlichen Ärtze-Knaller zu holen!! viel Erfolg! und zu den anderen kommentare: GUSTL MOLLATH BESTES BEISPIEL!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?