Freundin anlügen oder ehrlich sein

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Wahrheit gesagt 100%
Gelogen 0%

4 Antworten

Wahrheit gesagt

Deine Freundin scheint eine gestörte Wahrnehmung der Realität zu haben, wenn sie aus deiner Aussage, dass du die Wahrheit gesagt hast, schließt du hättest über sie gelästert. Das sollte dich aber nun nicht dazu bringen selbst ein gestörtes Verhältnis zur Wahrheit aufzubauen. Deine Freundin sieht was sie sehen will, da kannst du dich auf den Kopf stellen und mit den Beinen zappeln, das ändert nichts daran. Also kannst du genauso gut ehrlich bleiben, dann hast wenigstens du dir nichts vorzuwerfen.

Wenn du ihr in dem Zusammenhang, also um dich von dem Vorwurf über sie gelästert zu haben, natürlich mal so eben als Seitenhieb anbringst ''aber du hast nicht gesagt wie sie sich verändert hat'', dann ist das natürlich schon eine deutliche Kritik. Da muss ich echt leicht grinsen, vermutlich ist sie in Wahrheit über diese Kritik sauer, weil sie den Nagel auf den Kopf getroffen hat. Naja, vielleicht bewirkt es ja was, steh das einfach durch, du hast den Seitenhieb ja wohl auch nicht ohne Grund angebracht und ''gelästert'' ist das wirklich nicht. ;-)

Wahrheit gesagt

Eine echte Freundin muss sowas wegstecken und auch mal Kritik an ihrere Person vertragen - Wahrheit ist da das Beste , auch wenn es mal etwas "weh" macht

Wahrheit gesagt

Ehrlich wärt am am längsten! Bestimmt sagen ihre freundinnen das sie selber es gut finden, das du die Wahrheit gesagt hast (Pluspunkte bei dir (vielleicht) )

Wahrheit gesagt

immer ehrlich sein zu menschen die dir was bedeuten

Was möchtest Du wissen?