Freundin anfassen?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht, vielleicht auch nicht. Das kommt ein bisschen darauf an. Vielleicht wollte sie dich ein bisschen in Verlegenheit bringen mit dieser Aussage - wenn du schreibst sie hat gelächelt, dann kann das heißen, dass sie gemerkt hat, dass es keine Absicht war. Manchmal ist es echt schwer Frauen zu verstehen lacht Im Zweifel und wenn es dich so beschäftigt, dann frag sie doch einfach in einem stillen Moment, wenn ihr mal allein seid.

Sie wollte von ihm an die Brüste gefasst werden so sehe ich es wenn ich als Frau zu einem Mann sowas sage, dann gefällt mir dass auch.

Jede Frau die nicht an die Brüste gefasst werden will reagiert anders und nicht mit einen Lächeln.

1
@jennyitaliana90

Klar kann es ihr gefallen haben, aber für 100%ige Sicherheit würd ich sie fragen oder es einfach nochmal testen.

0

Eher aus der Verlegenheit rausbringen

0

Ich denke, dass es ihr gefallen hat. Wenn sie dich dabei anlächelt und so einen Spruch loslässt, dann hatte sie nichts gegen die Berührung ihrer Brüste.Hätte sie etwas dagegen gehabt, dann hätte sie sicher deine Hände weggeschoben oder anders reagiert. Glaube in dieser Situation hättest du sie überall anfassen können und sie hätte das mit einem Lächeln und vielleicht mit einem weiteren Spruch quittiert. Wenn du sicher gehen willst, ob es ihr gefällt, dann wiederhole die Situation und du kannst sie dabei fragen, ob sie das gerne mag.

Du kannst es nicht aufs Lächeln beziehen
Du musst es eher an ihrer Stimme erkennen ob die so war als ob das ein Spaß von ihr wär oder so das sie es nicht gut fand

also ich würde sagen ja es hat ihr gefallen;) taste dich doch mal langsam vor wenn ihr alleine seid und versuch es mal wieder

Thats the spirit buddy ^^

Einfach mal Experimentell experimentieren, kannst ja das gute alte "Was wäre wenn ich dein Freund wäre" Spiel spielen :D

0

Zu einer Freundin sagt man kein so abwertendes Schimpfwort- ich denke so etwas kommt aus einer Angstreaktion- vielleicht gefällt es ihr sogar und sie will es nicht zugeben. Ist ihr aber eine intimere Berührung unangenehm - dann sollte sie das einfach sagen ohne dich abzuwerten und sich informieren, was Perversion bedeutet. Bestimmt nicht, was Du gemacht hast, selbst wenn Du es bewußt gemacht hättest. Gleichgeschlechtliche Liebe ist keine Perversion sondern eine Variante. Wir leben heute glücklicherweise in einer weitgehend aufgeklärten Zeit, wo jeder "nach seiner Facon seelig werden können sollte" !solange er Andere nicht belästigt. Das gilt nicht nur in der Liebe. timmira

Aus welchem Teil der Frage schließt du denn, dass es zwei Mädchen sind, bitte? Der TE nennt sich Axel..., wird also aller Wahrscheinlichkeit ein Kerl sein. Da macht's auch eher Sinn, dass ihm das peinlich ist. Wahrscheinlicher als bei 'nem Mädchen.

Wobei ich mich frage, wieso ihm das überhaupt peinlich ist: Was versteht der unter Freundlin? Jemand, der den Platz neben ihm warmhält...?

0

Was möchtest Du wissen?