Freundin akzeptiert meine Kinder nicht

13 Antworten

Hallo Georg, kann es sein, dass Deine Kinder Deine neue Partnerin auch ablehnen, sie nicht akzeptieren und sie deshalb nicht möchte, dass sie Euch besuchen? Da gibt es doch sicher auch eine Ex-Frau, die die Kinder mit beeinflusst. Du schreibst nichts darüber, wie lange ihr schon zusammen seid und ob Du Deine Partnerin liebst oder sie dich? Hat sie was für Dich aufgegeben, als sie sich für Dich entschieden hat? Ich finde, es ist es doch nur normal, dass man seinen Lebenspartner mit absichert, wenn man schon etliche Jahre gemeinsam verbracht und zusammen verlebt hat. Kinder werden erwachsen, ich nehme an, dass es Deine längst sind in Deinem fortgeschrittenen Alter. Du hast Dich mal gegen eine bestehende Beziehung entschieden, einen neuen Lebensabschnitt begonnen, mit allen Konsequenzen. Eine Frau möchte mit ihrem „ihrem Mann“, doch auch gern ein eigenes Nest haben, indem nicht alle ein und aus gehen können, wie es ihnen beliebt. Vielleicht solltet Ihr mal m i t e i n a n d e r reden und nicht im Netz darüber diskutieren und jeder bringt seinen Standpunkt ein.

Hallo Georg, kann es sein, dass Deine Kinder Deine neue Partnerin auch ablehnen, sie nicht akzeptieren und sie deshalb nicht möchte, dass sie Euch besuchen? Da gibt es doch sicher noch eine Ex-Frau, die die Kinder mit beeinflusst. Du schreibst nichts darüber, wie lange ihr schon zusammen seid und ob Du Deine Partnerin liebst oder sie dich? Hat sie was für Dich aufgegeben, als sie sich für Dich entschieden hat? Ich finde, es ist es doch nur normal, dass man seinen Lebenspartner mit absichert, wenn man schon etliche Jahre gemeinsam verbracht und zusammen verlebt hat. Kinder werden erwachsen, ich nehme an, dass es Deine längst sind in Deinem fortgeschrittenen Alter. Du hast Dich mal gegen eine bestehende Beziehung entschieden, ein neues Leben begonnen, mit allen Konsequenzen. Eine Frau möchte mit ihrem Lebensgefährten, „ihrem Mann“, gern ein eigenes Nest haben, indem nicht alle ein und aus gehen können, wie es ihnen beliebt.

hallo laguna648 danke für deinen kritischen beitrag. nein, meine kinder können gerne kommen, wenn wir im haus sind. ich habe ein gutes verhältnis zu meiner exfrau und meinen kinder. wir sind jetzt seid 5 jahren zusammen, und die trennen, wenn sie denn kommt schmerzt schon ganz schön. ich habe doch geschrieben, dass ich ihr wohnrecht gebe. in deutschland und in florida. das wohnrecht soll über meinen tod bestehen bleiben. ich denke das ist recht großzügig. wie gesagt, fast jeder besuch ist bei uns herzlich willkommen. es geht nur darum, das meine kinder nicht die wohnung nutzen dürfen, wenn wir nicht im haus sind. und bitte berücksichtigen, beide wohnungen wurden mit dem geld meiner kinder gekauft.

0

Lass dich nicht unter Druck setzten. Es sind deine Kinder und du kannst entscheiden. Wenn sie damit nicht klarkommt, ist das ihr Problem. Meine Kinder würden mir immer vorgehen.

Was möchtest Du wissen?