Freundin ärgert wegen zu kleiner Brust?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sag es ihr nochmal, dass dich das stört. Sei ernst dabei. Und wenn sie wieder sagt, dass es nicht ja nicht böse gemeint ist, sag ihr, das Du das trotzdem nicht möchtest. Sie solle sich bitte daran halten. 

Sei solange ernst, bis sie einlenkt. Erst dann lächeln und sagen, das sie eine tolle Freundin ist.

Naja es gibt genug Kerle die eher auf einen schönen Po stehen als auf große Brüste. A Körbchen kann genau so sexy sein wie D - es muss eben passen. Und kein vernünftiger Kerl steht auf ein Mädchen nur weil die Brüste gut aussehen.. 

Sag ihr einfach, dass du es jetzt langsam verstanden hast mit dem Witz, aber sie sich bitte was anderes suchen soll. Du magst das nicht, und willst das sauch nicht mehr hören. Sie muss das respektieren. Sei offen und ehrlich zu ihr, aber streite dich wegen sowas nicht.

Und hör bitte nicht auf Leute die dir raten, bei ihr auch solche Späße zu machen.

Sag ihr einfach, dass du das zwar verstehst dass es nur ein Spaß ist, du jetzt aber so langsam das ganze zum Ende kommen lassen willst.

Na ja, das nächste mal antwortest Du halt lustig aber ernst:

Ich habe lieber kleinere Brüste als ein zu kleines Hirn! 😎

Vielleicht fallen Dir noch andere lustige Sprüche ein, mit denen Du dann konntern kannst!

Wenn sie nicht ganz dumm ist, sollte das ankommen und sie wird es sich zukünftig zweimal überlegen, ob sie Dich weiter ärgern will.

Das ist natürlich grenzwertig ... aber die hat bestimmt einen Silikonbusen. Das wird dann, in spätestens 2 jahren, zu einem Hängebusen ... Du musst sie jetzt nett trösten und ihr immer wieder sagen, dass sie in Zukunft sowieso nichts gegen die Schwerkraft ausrichten kann.

Was möchtest Du wissen?