Freundin abhalten 3-Jährigen zu kaufen!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja wenn dus schon mit der Wahrheit probiert hast und sie nicht hören will, dann wird das schwer. Sie soll ihn erstmal probereit (oder ist er noch roh?) dann wird sies hoffentlich merken, wenn nicht, kannst du auch nix machen, spätestens wenn sie im Krankenhaus liegt wird sie aus ihrem Fehler lernen. Frag doch mal die RL ob sie mal mit ihr redet oder sprech du/die RL mal direkt mit den Eltern. Und zeig ihr evtl. mal Videos von schlecht erzogenen/jungen Hengsten, da findet sich sicherlich was, wobei ich nicht weis ob sie das abhält. Aber bleib dran, finde es gut dass du dich einsetzt, so entstehen "gefährliche" Hengste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRaven88
31.10.2012, 22:30

DH !! so würd ichs machen......

mir tut der hengst jetzt schon leid...... er wird dann wieder als problempferd dargestellt, obwohl er nix dafür kann und das mädel zu dumm war....

0
Kommentar von particularx3
01.11.2012, 20:40

er wird momentan eingeritten.

Sie meint er sei total ruhig weil sie schon mal beim training zugesehen hat. er is ''nur'' ein pony meint sie (1,47 stockmaß) er sei ja nich so schwer zu händeln..

ich hab ihr gesagt das hengst hengst is und vorallem bei so jungem pferden kann sie viel kaputt reiten und das am ende gefährlich sein wird aber nein :/

0

Kannst ihr mal eine geschichte erzählen ich war vor ein paar monaten in deutschland wo sich auch ein mädel gedacht hat sie müsse sich einen hengst kaufen mit null erfahrung!! Das end resultat sah so aus das dieses tier lebensgefährlich war er ist nur gestiegen, hat getretten, gebissen und war nur durch intensives training meinerseits wieder hin zu biegen und durch eine kastration! Also wenn sie das umbedingt will würd ich ca nochmal mit 600€ für einen trainer rechnen und das sind meine preise die echt billig sind und einigen krankenhaus besuchen. Ein hengst ist nix für anfänger das kann lebensgefährlich werden und wenn sie dir nicht glaubt kannst gern mei nr. Haben dann erklär ich ihr des bevor sie den so verkorkst das er noch zum schlachter muss. Abgesehen davon welcher züchter ist das der jemand mit null erfahrung einen hengst verkaufen will? Glg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

ein junges Pferd (egal ob Hengst, Stute oder Wallach) ist nicht so einfach zu händeln. Ein Pferd auszubilden erfordert ganz andere Kenntnisse als ein schon gerittenes zu reiten und evtl. zu fördern. Der "Start", also die Grundausbildung ist sehr wichtig. Wenn hier schon was schief läuft, gepatzt wird, zu schnell vorgegangen wird, sind Fehler schwer zu korrigieren.

Und leider - und das solltest du ihr erklären - geht das oft zu Lasten des Pferdes: Solche Pferde enden oft als "Wanderpokal", gehen von einer Hand in die andere, weil keiner so recht mit ihnen umgehen kann. Und das ist schade fürs Pferd.

Weiterhin solltest du sie mal fragen ob der Stall, wo das Pferd dann hin soll artgerechte Hengsthaltung anbietet. Viele Ställe können dies nämlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Pferd von hinten aufzäumen und den - sichtlich völlig unbedarften - Eltern vor so einem unsinnigen Kauf Angst machen ... nach dem Motto: Ach, ihr habt eh noch genug Kinder, da kommt es auf eines mehr oder weniger wohl nicht an ....

Ein Junghengst in der Hand eines Noch-nicht-Reiters ist eine tödliche Gefahr ... nicht nur für den der oben sitzt (oder auch gleich nicht mehr), sondern auch für die, die durch ein unkontrolliert rasendes Pferd "belästigt" werden ....

Klipp und klar sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldengirl
01.11.2012, 08:44

.... und das gilt nicht nur für Hengste!!

Junger Reiter - junges Pferd = vorprogrammierter Misserfolg!

0

Versuch doch mal dem verkäufer klar zu machen das deine freundin nicht die richtige für dieses pferd ist und sie total unerfahren ist. Auch mit ihr reden, ich denke sie sollte erstmal richtig reiiten lernen und richtige reitsunden nehmen bevor sie sich noch irgendwelche andere armen Pferde kauft die dann nie richtig geritten und bewegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Red mit ihren Eltern. Die haben wahrscheinlich keine Ahnung von Pferden. Erklär ihnen wie gefährlich es für ihre Tochter werden kann. Hat der Reitlehrer ihr nicht mal gesagt was für eine schlechte Idee das ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von particularx3
01.11.2012, 20:34
  1. ihre mutter reitet auch (zwar nich so gut aber immerhin..)
  2. sie hat keine reitlehrerin ..
0

ich denke mal, bzw ich hoffe es, dass der Besitzer / Verkäufer sieht, dass sie noch unerfahren ist und sein Pferd ihr dann nicht verkauft!

Sonst rede solange auf die ein, sage dass sie echt schlecht ist, noch nichtmal galoppieren kann etc! Werf ihr übertriebene Beschuldigungen an den kopf, das sollte vielleicht was bringen ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sprich noch mal mit ihr und frag doch mal genau wieso sie so einen jungen hengst haben will . und frag sie dann wieso sie nciht erst mal auf der stute richtig reiten will bevor sie sich noch ein schwereres pferd holt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von particularx3
01.11.2012, 20:37

sie meint er is total ruhig weil sie einmal beim training mit ihm zugesehen hat.

allerdings ist ihn da ein sehr erfahrener reiter gewesen der auch schon öfter mit ihm gearbeitet hat

0

du musst ihr einfach die Wahrheit sagen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von particularx3
31.10.2012, 21:56

ja ich hab ihr ja gesagt das das ne schlechte idee is und das das in erfahrene hände gehört aber sie hört ja nicht :/

0

Was möchtest Du wissen?