Freundin (14) Schwanger, was nun? Brauch hilfe... Bitte

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo luutsche,

ich find´s gut, dass du dich auf die suche machst nach wichtigen informationen, die dir und deiner freundin jetzt helfen!

euren eltern habt ihr es schon gesagt? schön, dass da so viel vertrauen besteht - das ist nicht selbstverständlich.

ich würde euch raten, einen arzttermin zu vereinbaren und zu klären, ob eine schwangerschaft besteht (bei jungen mädchen ist der zyklus noch am reifen und lange pausen sind völlig normal!), wenn ja, wie lange. das alles ist für deine freundin sicher sehr wichtig.

und dann kann ich dir die beratung profemina.de empfehlen. besonders für junge mädchen sind die beraterinnen dort sehr aufmerksam und verständnisvoll. du kannst dort ganz unverbindlich anrufen und deine situation schildern. jederzeit kann natürlich auch deine freundin selbst sich dahin wenden. es ist eine beratungsstelle, die sich ganz an den bedürfnissen der frau (profemina bedeutet das) orientiert. das würde deiner freundin sicher guttun.

alles gute euch beiden! und meld dich doch mal wieder - vermisse deine stimme hier im thread :-)

also ich glaube in ihrem alter zahlt die kasse die abtreibung, ansonsten kostet das um die 400 euro (je nach klinik) und man kann es bis zur 12 woche abtreiben muss jedoch vorher zu profamilia gehen um den schein zu bekommen der sie berechtigt abzutreiben und zwischen ausstellung des scheins und dem eingriff müssen 3 tage liegen

heey. maus, O.o. das is ist wirklich sehr schwer , ich bin selber erst 15 und schwanger, das war für mich ein schock aber i-wie muss es ja weiter gehen , ich möchte mein baby nicht abtreiben den ich finde sowaas mord !! meine mutter (daddi is verstorben) ist immernoch total geschockt aber sie muss sich damit abfinden egal wie !! deine freundin muss selber wissen was sie möchte , den so eine abtreibung ist auch ein schwerer schritt (glaub mir ) !! was meint den deine freundin wirklich dazu ? möchte sie ihr baby abtreiben oder lieber nicht ? selst wen sie es behalten möchte und ihr elter u.s.w sind geschock/genervt.. !! i-wann müssen sie sich damit abfinden (: !! hoffe ihr tut das richtige !! liebe grüsse selina (:

Wenn sie die Pille wirklich regelmäßig nimmt (auch einmal vergessen kann leider im worst case zu einer Unsicherheit führen), dann hat sie vielleicht mal Durchfall gehabt (Pille konnte nicht lange genug Wirkstoffe abgeben) oder hat Antibiotikum genommen (bei vielen Antibiotika ist die Wirksamkeit der Pille für den Zyklus, in der sie genommen wird, nicht mehr sichergestellt). Ihr steht vor einer sehr schwierigen Entscheidung. Rechtlich könnt ihr bis zur 12. Woche abtreiben, bei so jungen Teenagern meist sogar noch länger. Aaaaber das Kind entwickelt sich gerade rasend schnell, die Organe bilden sich jetzt aus und das Herz fängt an zu schlagen. Wenn ihr wirklich abtreiben wollt, dann geht schnellstmöglich zur Beratung. Es wird für euch nicht leichter, je besser ausgebildet das Kind ist. Aber lasst euch gut beraten und überlegt alle Alternativen (zum Beispiel auch die Adoption). Wichtig ist, dass ihr - insbesondere sie - mit der getroffenen Entscheidung gut leben kann (wie auch immer sie ausfällt).

Mal ganz abgesehen davon, dass sie mit 14 auch noch recht jung für... naja, aber das Thema ist ja eh quasi mit der Frage schon erledigt... Ihr solltet auf jeden Fall hinterher über eine Wechsel der Verhütungsmethode, zum Beispiel den Nuva-Ring + Kondom - in Betracht ziehen. Ein zweites Mal wird sie so eine Situation ganz gewiss nicht erleben wollen...Sie ist ja selbst grad so erst dem Kindsein entwachsen.

Deien freundin ist relativ Jung, da hast du recht. Vielleiht hat sie mal die Pille ncithgenommen oder hat nciht richtig funktioniert. Ich würde auf jeden Fall an deiner stelle mit den Eltern deiner Freundin und einen Eltern sprechen was sie davn hatlen. Abtribung würde ich persönlich als letzte Option sehen. Wen dan kann sie es zur adoption freigeben wen es geboren wird. Es gibt viele Menschen die sich Kinder wünschen aber wegen Erbkrankheiten keine Kinder haben können. Der Kind kann nichts dafr das die Pille nicht reichig funktioniert. Acuh wenn es noch nicht geboren wurde ist es doch immer noch ein Lebewesen.

Was möchtest Du wissen?