Freundin (13) betrinkt sich

7 Antworten

Sie fragen, was sie aus ihrem Leben noch machen will. Für die meisten Dinge, die Spaß machen oder die man tun muss um das Geld für den Spaß zu verdienen, braucht man sein Gehirn.

Und wenn man sich das erst einmal weg-gesoffen hat (bei jedem Vollrausch sterben etliche 1000 Nervenzellen ab), dann wächst eben kein neues Gehirn nach.

Du könntest ein bisschen im Internet recherchieren, z.B. bei Google, zum Thema Schädliche Wirkungen von Alkohol bei Kindern und Jugendlichen. Und dann druckst du das aus und zeigst ihr das. Vielleicht erreichst du damit was bei ihr.

ich habe ihr schon einen link geschickt, aber sie meinte, das wüsste sie ja alles und ein bisschen würde nichts schaden

0
@MaracujaBae

Da ist sie aber falsch informiert. Sag ihr mal, das durch Alkohol Gehirnzellen absterben.  Und es sind auch schon Jugendliche nach übermässigem Alkohol trinken gestorben.

0

In dem Alter sollten auf alle Fälle die Eltern Bescheid wissen!

Warum hat sie denn die Schule überhaupt gewechselt?

Ob nun Sprayen, Schwänzen, oder Alkohol, keines von den Dreien ist in Ordnung, wobei natürlich in dem Alter ihrer Gesundheit am meisten schadet!

Das mit den Eltern wäre natürlich das beste, allerdings möchte ich sie als Freundin nicht verlieren. Sie ist zu ihrem Vater gezogen, der eine Stadt weiter weg lebt, da ihre Mutter gestorben ist :(

0
@MaracujaBae

Trotzdem muß er es wissen, ansonsten steht mal das Jugendamt vor der Tür, bzw. die Polizei, das willst du doch auch nicht, oder?

Das geht oft schneller, als du denkst!

0

Was möchtest Du wissen?