Freundebuch von Erwachsenem für Kinder?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Gute Idee 83%
Anderer Vorschlag (Kommentar) 17%
Schlechte Idee 0%

7 Antworten

Gute Idee

Die Idee finde ich sehr schön, dann hast du immer etwas, dass dich an die schöne Zeit erinnert. Du solltest nur ein paar Dinge bedenken:

Ich habe es schon öfter erlebt, dass die Kinder dem Betreuer/Lehrer zum Abschied so eine Art Buch erstellen und ihn am letzten Tag damit überraschten. Vielleicht besprichst du deine Idee mit Kollegen und horchst mal vorsichtig nach, ob es da schon etwas in Arbeit gibt. 

Wenn Fotos der Kinder gemacht werden sollen, solltest du unbedingt vorher das OK der Eltern einholen, wegen der Sicherung der Privatsphäre und Datenschutz und weiß der Kuckuck was noch. 

Gute Idee

Hallo,

ich denke es ist eine tolle Idee. Du müsstest natürlich schauen, dass die Kinder selbst  Freude daran finden. Denn schreiben geht nicht. Ich könnte mir ein Online-Fotobuch sehr gut vorstellen. Du kannst alle Kinder Fragen, ob sie dir z.B. ihr Lieblingstier malen, oder ihre Lieblingsbeschäftigung "phantomieren" und du machst dann ein Foto davon. Am Ende hast du dann viele verschiedene Eindrücke der Kinder und kannst diese einscannen oder abfotografieren und dann in deinem Fotobuch die Seiten der einzelnen Kinder zusammenstellen und dann kreativ gestalten, vielleicht sogar mit passenden Ideen. Es ist natürlich viel Arbeit, aber, da ich auch in einem Kindergarten ein halbes Jahr war, würde ich mir diese Arbeit machen, denn diese Zeit vergisst man nicht. Ausserdem haben vielleicht die Eltern ebenfalls Gefallen daran und wollen das Buch auch, so könnten sie es sich ebenfalls bestellen und haben auch eine Erinnerung an dich.

Meine Ideen für das Buch:

- Kinder malen ihr Lieblingstier

- Kinder stellen ihre Lieblingsbeschäftiung dar

- Kinder machen ein Foto mit dir

- Erzählen vielleicht von ihrer Lieblingsbeschäftigung mit dir

Wie genau stellst du dir das Freundebuch vor? Da die Kinder ja vermutlich alle noch nicht schreiben können, wäre es ja nicht sehr sinnvoll, so ein Freundebuch zu nehmen, wo jeder sein Lieblingsessen/farbe/tier/land einträgt.  Also eher ein Poesiealbum, sprich einfach ein hübsches Buch mit leeren Seiten. Jede Seite bekommt einen Namen für ein Kind und dann können die was reinmalen oder so. Das könnte ich mir sehr gut vorstellen

Anderer Vorschlag (Kommentar)

Mach lieber eine Foto CD, ist nciht so teuer. Buchdruck kostet etwas viel. Kommerziell kommt das sicher nciht super an.

Du könntest auch eine Whatsappgruppe mit den Eltern gründen und dann die Bilder live hochladen.

Die Kidner haben in der Regel nix, denn es wird ja von den Eltern verwaltet. Das landet meist in der Kiste und holt kaum einer mehr vor. Und dann ist meist auch si, das die eltern es für sich beanspruchen und die Kinder/Erwachsenen da eh nciht so den zugang kriegen.

Gute Idee

Ja, mach des, das ist eine superschöne Erinnerung!

Was möchtest Du wissen?