Freunde treffen verboten (Eltern)?

14 Antworten

Du schreibst immer ob 8 Wochen nicht zu viel sind. Nein sind es nicht. Du verstehst nicht, dass Wetten zu einer Spielsucht führen kann, die ein ganzes Leben kaputt machen kann. Du warst zwar "nur" mit dabei, aber es zeigt ja, dass du den Ernst der Lage nicht siehst. Wärest du mit deinem Freund auch in eine Drogenhöhle mitgegangen, weil er was rauchen oder sich was spritzen will? Wahrscheinlich nicht. Und genauso solltest du auch das Wettbüro sehen. Da deine Eltern nicht wissen, ob du die Wahrheit sagst, dass du "nur" dabei warst, ist es gut, dass sie dir 8 Wochen Hausarrest gegeben haben und dir alle elektronischen Geräte verbieten. Dann ist die Wahrscheinlichkeit um Geld zu spielen nicht mehr so hoch und sie können dich aus diesem Umfeld rausholen, damit du siehst, dass ein Wettbüro etwas für Süchtige ist. Kein normaler Mensch geht wetten. Das höchste aller Gefühle ist bei den Meisten vielleicht mal einen Lottoschein auszufüllen. Und man kann auch ohne Geld Spielen. Brettspiele, Playstation, Switch etc. Deine Eltern möchten, dass du verstehst, dass du dich selbst in Gefahr gebracht hast. Nicht umsonst sind solche Büros erst ab 18 Jahren. Solange du das nicht verstehst, sollte auch der Hausarrest andauern. Da sind 8 Wochen eigentlich noch echt wenig.

ok danke. es würden finde ich 4 wochen auch reichen

0
@Wetten15

Das müssen deine Eltern entscheiden. Je nachdem wie einsichtig du bist und den Ernst der Lage verstehst, werden sie dir bestimmt nach einiger Zeit entgegenkommen und die 8 Wochen kürzen. Akzeptiere es am besten erstmal, dass es so ist und kannst dich dann freuen, falls es doch weniger Zeit ist.

0

Auch wenn Du "nur" Deinen Freund begleitet hast - Du warst an einem verbotenen Ort und dann dürfen Eltern Maßnahmen ergreifen, die Dich zum Nachdenken zwingen (das nennt sich Erziehungsrecht).

Ob die Strafe angemessen ist, kann ich aus der Ferne nicht einschätzen, zumal ich nicht weiß, was vielleicht auch sonst noch gewesen ist ...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

ok aber ich habe noch nie was angestellt und dann gleich 8 wochen hausarrest

0
@Wetten15

Ich denke, wenn Du 1-2 Wochen "brav" bist, kannst Du mit Deinen Eltern über eine Verkürzung des Arrestes verhandeln ;-)

1
@Midgarden

ja vielleicht. meine eltern sind eben sehr streng. ich darf nicht einmal mein zimmer verlassen

0
@Wetten15

Wie kann es angeblich 8 Wochen sein, wenn du doch angeblich im Internat bist?

0

Du hast mit 15 nichts in einem Wettbüro zu suchen, egal warum du da warst, mit wem und wie lange. Deine Eltern bestrafen dich damit du daraus lernst und das tust du hoffentlich auch.

Nein, du kannst nichts dagegen machen.

ja ok aber 8 wochen hausarrest? ist das nicht zu viel

0
@Wetten15

Für deine Eltern scheinbar nicht. Es war wahrscheinlich ein Schock als die Polizei sich bei ihnen gemeldet hat und sie wollen verhindern, dass sowas wieder passiert.

0
@pingu72

ja meine eltern sind sehr streng. ich darf nicht einmal aus meinem zimmer

0

Du hättet dieses Wettbüro gar nicht betreten dürfen, aber das ist nicht das Hauptproblem. Ich kann mir vorstellen, dass deine Eltern viel mehr Sorgen bezüglich deines Freundeskreises machen. Denn Freunde, die etwas Verbotenes tun, werden von Eltern nicht gerade geschätzt, und das zurecht. Ich kann dir nur raten, nicht rumzujammern, sondern den Hausarrest sinnvoll zu nutzen. Das Wetter ist sowieso schlecht.

ja ok aber 8 wochen ist schon hart. ich darf nicht einmal das zimmed verlassen

0
@Wetten15

Du bist doch angeblich im Internat...wie können dann deine Eltern dir Hausarrest verpassen?

0

Was möchtest Du wissen?