Freunde stress wegen Religion

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Mit Gewalt kannst du das nicht lösen. Damit zeigst du nur, dass du beim Reden zu schwach bist und deshalb das mit deine Stärke klären willst. Frag ihn doch, dass ihr eigentlich mal ganz gute Freunde wart und warum er jetzt auf einmal so reagiert, weil du bist doch immer noch gleich wie früher oder? Ich meine du warst bestimmt schon immer so. Ich verstehe, dass es ihn stört, wenn du Alkohol trinkst, weil er für dich als Freund etwas gutes wünscht. Besser ist natürlich, wenn du keinen Alkohol trinkst. Aber er kann auch nichts weiter als dir das klar zu machen, dass es sowohl haram ist, als auch gesundheitsschädlich ist. Du meinst ja, dass die Mutter als Hoca sogar dazu nichts sagt. Das tut sie nicht, weil sie weiß, dass du es weiß, dass es im Islam verboten ist, trotzdem ist es deine Entscheidung. Ich verstehe das, dass er dich in den guten Weg führen will, aber das muss du selber entscheiden. Wenn du damit nicht aufhörst, ist das deine Sache. Denn jeder ist für sich selber verantwortlich. Und jeder ist frei, um das zu machen, was er will. Wenn er beim nächsten Mal deine Familie beleidigt, dann sag ihm, dass es im Islam ebenfalls nicht gut angesehen ist jmd zu beleidigen und dass er erst mal auf sich achten soll und dann auf andere. Wenn er mit dir nicht abhängen will, dann geh ihm einfach aus dem Weg oder trink einfach kein Alkohol. Was ist denn daran schwer? Aber vergiss nicht: Egal; was du machst, machst du für dich! Sowohl dein "gutes Werk "als auch deine Sünde gehören dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ihr solltet erstmal reden was ja auch klar ist. Einen Bruder zu schlagen ist generell nicht islamisch positiv. Auch wenn du 100kg schwerer und 50m größer bist als er Gott allein ist der größte und der beste Muslim ist-richtig geraten- der frömmste und aufrichtigste. Also: wenn er wie du es sagst ''strenggläubig'' ist (und alles so macht) ist er besser als du weil:

1.Alkohol ist haram. 2.Freundln ist haram. Das ist Quran und Sunna. Wenn der Prophet sagt Alkohol gibts nicht dann gibts den auch nicht. Egal ob Schiit Sunnit Salafist Wahabit oder sonst etwas. Weil der Prophet es gesagt hat (ist Sünde) und du - sollte dir bewusst sein - damit gegen Gott gehst. (Denk nicht über die Größe der Sünde, sondern über den dessen dessen Gebot du brichst (gott) nach.)

Also wenn er dir sagt: Trink keinen Alkohol hat er Recht.

Auf jeden Fall redet mit einander.

ps.: Was ist eine hocca?!! ich habe noch nie etwas davon gehört das es weibliche Priester gibt oO (bin Sunnit) pps.:Überdenk dein Verhalten und merk dir: Gewalt gegen deinen Bruder ist haram und erst Recht wenn er dich nur korrigieren will achi! Weil Freundinen verleiten zu GV etc. Was auch eine sehr große Sünde ist. Soll Allah dich rechtleiten. Frauen und alles andere was du brauchst kann du im Paradies haben ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunam
13.07.2011, 01:33

entschuldige mal aber tolga kann ja wohl selber entscheiden wie er sein leben zu führen hat ob er ne freundin hat und alkohol trinken will. warum sollte er sich irgendwas aufzwingen lassen von irgendwelchen freunden die ihn und seine religion und seine familie beleidigt. du sagst dies und das ist haram, da magst du wohl recht haben, aber er alleine hat zu entscheiden wie er sich verhalten will und wie er seine religion ausüben will. weißt du was eine sünde ist, abgesehen davon das es unhöflich und unverschämt ist, das ein freund seinen freund und dessen familie und religion beleidigt.

0

redet mal mit ihm unter vier augen. ich persönlich würde ihm eine ultimatim stellen entweder er lasst den scheiß oder ich bin weg, weil sowas geht mal gar nicht...familie und religion beleidigen und ich bin nicht mal türke :S wenn er wirklich ein freund ist (und nicht nur einer der mit dir abhängt wenns um spass geht, aber wenns ernst wird haut er ab) wird bzw. musst er das akzeptieren.... lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest das mit ihm unter vier Augen in einem Gespräch klären. Ein moderner Mensch muss den Glauben anderer respektieren. Wenn er dich kritisiert, weil du säufst, nimm das ernst. Wenn er allerdings fanatisch gläubig ist, sind alle Argumente vergebens. Dann wirst du deinen Freundeskreis neu sortieren müssen - aber sag ihm was du denkst. Strenggläubige haben immer den Anspruch, Recht zu haben. Widersprich ihm nicht, aber äussere deine Zweifel an seiner strengen Einstellung. Es gibt niemanden auf der Welt, der eine endgültige Wahrheit kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"....und versuch ihn kaputt zu schlagen..." das meinst du jetzt ganz ernst, ja? Heute abend hatte ein Mädchen um Hilfe gebeten, weil ihre Oma gestorben ist. Du hast die Frage auch gelesen. Ich war einfach nur entsetzt über diese Hasstiraden, die anfangs geschrieben wurden gegen den Islam. Und jetzt: Wenn ihr nicht einmal untereinader eure Religion akzeptieren könnt, wie soll das denn auch mit dem Christentum klappen? Ich will nicht behaupten, dass irgend eine Religion besser sei als eine andere und ich weiss auch, dass es im Christentum Ärger untereinander gibt. Aber vercensored nochmal Religion ist da um den Menschen zu helfen, nicht um sich gegenseitig in den Dreck zu ziehen. Immerhin ist es dein Freund und deine Kultur! Ihr werdet schon einen Weg finden um miteinander leben zu können. Akzeptiert den anderen, wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Tolgaaa!

Für die meisten Muslime sind die Aleviten keine Muslime, sie halten sie entweder für Ungläubige oder für vom Glauben abgefallene. Die islamische Rechtssprechung sagt sehr genau, wie mit vom Glauben Abgefallenen zu verfahren ist, sie sind zu töten und die Ungläubigen... Naja, du kennst den Koran.

Da er dich für einen Ungläubigen hält und der Koran ihm eine Freundschaft zu dir untersagt, wird er wohl nun versuchen, dich aus dem gemeinsamen Freundeskreis hinauszudrücken. Du hast nur eine Wahl: entweder du suchst dir neue Freunde oder er tut es. Eine Verständigung kann es letztlich nur dann geben, wenn du seinen Glauben annimmst oder er deinen. Das jedoch ist unrealistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suri10
13.07.2011, 11:24

stimmt. aber nur falls sein freund ein wahhabit ist. dann müßte er tatsächlich um sein leben fürchten.

0

Hallo.

Ich denke, dass eure Freunschaft vor dem Ende steht. Ihr werdet älter und eure verschiedenen Vorstellungen gehen jetzt schon weit auseinander. Es ist ganz normal, dass manche Freundschaften nicht ewig halten. Er ist sehr gläubig, was er sicher nicht ändern wird und du eben nicht, was du sicher nicht ändern wirst.

Wegen der Beleidigungen kann ich dir nur raten, dass entweder runter zu schlucken, oder dir andere Freunde zu suchen die nicht mit Ihm rum hängen. Beleidige Ihn nicht zurück, dass macht es nur schlimmer. Sonst geh du deinen Weg und er soll seinen gehen. Lass Ihn einfach in Ruhe, an dem Glauben von Menschen, kann man meistens nicht rütteln und das sollte man auch nicht.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eins kan ich dir schon mal sagen Schreibfehler:D 1 kopf grosser und circa 30 schwerer natürlich weiss ich das es wahrscheinlich 30kg sind aber es könnte auch 30 kartoffeln sein aber jetzt zu deinem problem versuch mit ihm zu reden und sag zu ihm das er es mit der religion net so übertreiben soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ihn so sehr stört, dann trinke in seiner Anwesenheit einfach keinen Alkohol.

Er hat die Wahrheit erkannt. Du solltest dich glücklich schätzen einen Freund zu haben, welcher seine Religion ernst nimmt und dir helfen möchte.

Warum informierst du dich nicht über den Islam? Denkst du nicht, es hat seine Gründe, welshalb er sich so benimmt? Weshalb er nicht möchte, dass du diese Dinge tust?

Dein Spruch, dass du ihn schlagen wolltest beweist nur, dass DU SELBST intolerant bist und nicht dein Freund. Wenn du ein Muslim bist, dann verhalte dich bitte auch wie einer.

Auch kannst du nicht erwarten, dass alles so bleibt, wie es einmal war. Jeder Mensch verändert sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer475
13.07.2011, 08:44

gott sei dank mich versteht einer ; ) das wollte ich auch sagen aber du hast es kürzer gefasst achi :D

0
Kommentar von GuyHeadbanger
13.07.2011, 11:27

Das ist doch hirnrissig! Wenn mich dein Fasten im Ramadan stört, wirst du dann in meiner Anwesenheit Schweinekotletts futtern, als gäbe es kein morgen?

Wenn er ein Freund wäre, würde er seinen Aleviten-Freund genauso schätzen wie seinen Freund, der sagen wir Bhuddist ist.

Genau, so verhalten sich wohl echte Muslime, sie beleidigen die Familie ihrer "Freunde" und sagen denen dann, dass musst du aushalten, du ungläubiger Hund, denn ich bin im Besitz der Wahrheit und wenn du dich wehrst, dann bist du intolerant.

Danke, yusu, für diesen sehr erhellenden Beitrag.

0

wegen religion nicht streiten. macht sowieso keinen sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach ihm klar das er damit aufhören soll ... und frage ihn mal wie er sich fühlen würde wen du seine familie beleidigst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunam
13.07.2011, 01:45

ganz ehrlich ich glaube nicht das es den freund juckt, wenn er schon seinen freund dessen familie und religion beleidigt irgendwo ist auch mal die grenze erreicht.

0

du musst das ertragen oder du bist mit ihm fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ihm das er differenzieren soll zwischen der Religion und dem jetzt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weghauen, du bist ja "30" schwerer:-))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?